Marc Ludwig im Interview mit Christoffer Greiß

Digitale IR-Fotografie 7 - Interview

Infrarot, Fotografie, Kamera, IR,

Zum Abschluss der Serie über digitale Infrarotfotografie treffen sich Christoffer Greiß und Marc Ludwig, um speziell auf die Frage einzugehen, welche Kameras für den Umbau für IR-Fotografie nun wirklich geeignet sind. Ausserdem erörtern sie die Vor- und Nachteile der einzelnen Kameratypen. Mittlerweile haben einige von uns nun mehrere Generationen von digitalen Fotoapparaten zu Hause und da kann die Frage aufkommen, sich eines der alten Schätzchen als IR-Kamera umzubauen. Zunächst beschäftigen sich die beiden mit Kompaktkameras. Die Vorteile sind zum Beispiel, dass diese Kameras klein und kompakt sind, allerdings wenig Einstellmöglichkeiten bieten. Ob nun doch die Vorteile überwiegen, besprechen Marc und Christoffer in diesem Interview. Die nächsthöhere Kameraklasse, auf die die beiden eingehen, ist die Kompaktklasse mit Einstellmöglichkeiten. Exemplarisch an der Canon Powershot G3, wird klar, dass manuelle Einstellmöglichkeiten und ein RAW-Modus doch sehr von Vorteil sein können, wenn man sich mit der Infrarotfotografie beschäftigt. Bei dieser Besprechung wird natürlich auch auf den Einsatz digitaler Spiegelreflexkameras eingegangen. Christoffer hat seine DSLR professionell umbauen lassen und erklärt, dass er somit die Möglichkeit hat, den Sucher wie gewohnt zu benutzen. Er kann weiterhin mit verschiedenen Objektiven arbeiten und braucht nicht für jeden Objektivdurchmesser einen neuen IR-Filter kaufen. Die Bildqualität spielt natürlich auch eine Rolle bei der Entscheidung, eine DSLR als IR-Kamera zu benutzen. Einige Verfahren des Umbaus setzen allerdings die Verwendung einer vorher festgelegten Brennweite vorraus. Christoffer wäre allerdings kein Kenner der Infrarotfotoszene, wenn er nicht jemanden kennen würde, der dieses Problem beheben kann.

Mehr Infos zum Thema Infrarotfotografie auch im FotoTV Blog von Christoffer Greiß

Transkript

Einhundert bekomme vor der Frauen heute ein weiterer Beitrag zum Thema Jahr fotografiert den Dialekt Verfall drei ist den kennt er schon aus den Film in dem er euch über Infrarotfotografie und über die Kameratypen erzählt hat Rahmen ich wollte mir heute nochmal ins Gespräch holen um nochmal Franz erörtern welche Kameraden ist es möglich eigene zu für den Umbau für Infrarotfotografie unseren was so vor Nachteile. Äh denn die meisten von euch in nicht eingeschlossen Angaben mittlerweile auch die ersten zweiten wird in den Optionen von Digitalkameras aus Rom liegen unterliegt natürlich schon Haar ist fragen Menschen ähm wollte einst der alten Schätzchen um um Infrarotfotografie machen zu können aber ändern Kompaktkameras an. Kompaktkamera der ganz kein Kassel vorbereitet so dass äh ist eine umgebauten Kamera was zu durchaus allerdings äh muss man das Center sich selber machen weil ich äh keine schonmal kenne die sehen so dass anbietet solche kleine Kameras einzubauen Personenfür mittellosen aus ihren manchen vor Nachteilen ist das gute Lösung. Äh dann nein das ist halten eine sehr klein und Kompaktkamera ähm der halt einen Nachteil die solche kleinen Kompaktkameras haben es gibt keine manuellen Einstellmöglichkeiten besonderes kleines Bildrauschen ähm Altersgeld in der Infrarotfotografie leider auch ist natürlich äh für für Bastler diese was um ihn haben einfach mal ganz die Einstieg und ist daneben geht mit denselben umbauen dass es auch nicht ganz. Nächste Kameraklasse sind Kompaktkameras die ebendiese manuelle Einstellmöglichkeiten mit sich bringen. Wir als Bezug war mal einer keinen Vorsprung getragen die hat man eine Einstellmöglichkeiten ja auch im Raw Modus was natürlich dem Fotografen Nachbearbeitung sei vielmehr Möglichkeiten bietet und daher ist das durchaus schon eher zu empfehlen sich so eine Kamera für Infrarotfotografie umbauen zu lassen. Äh das kann man auch professionellen machen lassen wenn man das Selbermachen möchte es gibt in den USA zwei Firmen die diesen Service anbieten die drei ist der nun der mittlerweile die gehen zehn schon. Haben damit der Nase sowas Gebrauch zu kaufen gezogen vielen Kameras hinten besonders gerne verwendet werden ähnlich Jahr dass es zum Beispiel diese geht ein aber durchaus eben auch die die ganze Horst hat die Serie von von kennen also auch die die fünf die die sechs klappt die äh Gysi hat aus ähnlichen wurden gar kein Runge Rhodos äh ist in dem Sinne natürlich nicht zu empfehlen. Aber sonst das einzig die ganze Reihe gut geeignet äh umsehen um zu bauen und dann für Infrarot und. Jetzt würde wenn Länder unter gezeigt dass die in die Sperrfilter man einen so Infrarotfilm kann ich durchschauen Kompaktkameras haben Jahren die Möglichkeit über Display äh zu zuschauen fokussieren wenn sie dann verroht fähig sind kann auf dem des gleichen schaut ist ein großer Vorteil sein. Ja das ist auch einer der entscheiden Vorteile man hat bezwang umgebauten Kompaktkamera in auf dem Monitor gleich schon einen Infrarotes Bild sowie Manns danach auch äh bekommt. Und es geht sondern Arbeiter mit den Vorteilen wenn man sie nicht nur das Bild sondern wird dieses Bild wird von der Kamera eben auch der direkt vom Sensor aufgegriffen und für die Lichter aus Automatik und für den Autofokus benutzt das heißt man kann mit einer so modifiziert die Kamera wenn kompletten Automatik muss fotografieren man muss nur noch Inhalten ab lösen abrupten ähm und ich mache machte. Unter Videofunktion und könnte ein Infrarot just auch noch genau in die weißen kompakten haben auch eine Videofunktion äh und was natürlich auch gibt viele haben diesen äh drehbaren Monitor äh das äh finde ich auch mal sehr schön Verkommenheit noch über aus häufig um Vogelperspektive Fotos machen dass äh es kann durchaus auch ein Vorteil gegenüber den den meisten Spiegelreflex. Wenn die umgebaut werden es gibt der und Problem bei der Fokussierung anders Infrarotlicht fokussiert anders als nochmal und über das korrigierbar und dabei den kompakten ist dass äh und Gottseidank mm Punkt der nicht relevant ist bei der der Autofokusfalle. Einfach das Bild solange scharf stellt mit den Graben Infrarot da die auf den Sensor von eintreffen sichtbar ist gar kein Problem. Broken dem Beispiel Fleck Kameras genau haben haben wir auch meine er dass es eine kennen tausend sehen die ist äh professionelle umgebaut worden ähm. Der Infrarotsperrfilter der unteren ist oder ausgebaut. Und Stattdessen ein Filter eingebaut dass das nicht Rausch werde das heißt dieser Kamera ist jetzt nur noch ausschließlich für Infrarot benutzt war bevor Symbolen kommt aus der und überstand extra dafür Kauf weil so die ganz ist es genau einmalen Walz die die die günstigste ist ähm und zum anderen weil das einen werden Kameras ist jetzt von einer ein leicht übertragen so dass man mit der Kamera eben Wald Uhr auch die einer kompakt eilen. Infrarotes Monitorbild schon sieht wobei die große und Einführungen und so ganz ausgereift ist leider ist es äh ist der Autofokus in die Figur äh dermaßen schneit langsamen das haben meiner Meinung nach einfach nicht benutzbar ist. Ähm das heißt man muss jedoch wieder äh manuell. Fokussieren oder eben den normalen Autofokus benutzen also über den in den Sucher und dann erahnen objektiv die Infrarot Fokusdifferenz manuell einstellen. Das Problem ist dass äh Lichtund auch Brot Strahlung ähm kann unterschiedlich stark gebrochen wird das das perfekte man kennt wenn man weiß nicht Prisma äh schickt Fächern sich die Farben auf und Infrarot ihm auch Infrarot geteilt weniger stark gebrochen als rot oder die anderen haben äh das heißt. Wenn man jetzt nur dieses nicht haben möchte. Äh dann muss man anders fokussieren weil das Schlichtheit einer anderen Ebenen von kommt unterscheidet rechte durch die durch den Glas Elemente des Objektivs an ausgebrochen und in das scharfe Bild entsteht einem anderen Punkt als wollen genommen musste den den einer Auszug müssen verlängern was heißt man muss auf eine etwas dichtere Distanz fokussieren also wenn man ein Objekt in. Al mit Entfernung hat musste man ist achtet Marko vielleicht vierzig Zentimeter zu fünfzig Zentimeter einstellen dass es sich beim Umbau nicht korrigieren können in kurzer dann doch es gibt verschiedene äh Korrektur Möglichkeiten um bei Einbindung widerspiegeln ist angepasst dann gilt diese Korrektur aber immer nur für für eine Infrarot wählen also ein Filter und für ein objektiv und für eine Brennweite Prinzen so ist das natürlich nicht habe es weil man dar. Haben keine Möglichkeit hat wird nicht objektive zu benutzen diese Kamera habe ich ähm bei der Firma Optik Verkabelung umbauen lassen und die haben einen wie gefunden ähm den Autofocus so anzupassen. Das seiner ähm mit allen Brennweiten objektiven funktioniert das heißt ich kann einfach nochmal durch den Sucher gucken den Autofocus benutzen scharfstellen. Dann das Bild schießen das ist auch äh auf das Raw Bild ist eben scharf ist den Geheimnis Hilfen dass es den eines ich einmal nachgefragt aber geworden. Etwas Unterscheidung grauer besser inklusive des verbesserten live Leo fokussiert da tatsächlich hat dass sich da in Zukunft noch einiges äh tun wird also wenn man bisschen äh die die ordnen Gerüchteküche hält an. Antun das an verbesserten gleich fügen Autofokus Wendigkeit nun gearbeitet wird und dem jetzt gibt der den Vorfall Standard und die ersten Kameras Wechselobjektiven auch vor uns von null Sensor das muss bereinigt die ideale Symbiose zwischen bei seinen Jahr das klingt sehr spannend ich habe so einen for Camera äh noch nicht benutzen dürfen ich weiß dass auch dafür. Schon allein Umbaus was angeboten wird für die Lumix ist die eins und die A eins tausend der zwei erst Modelle jetzt verfügbar sind. Ähm das ähm Clinton sehr vorteilhaft weil man hat die Vorteil eines großen Sensor aus unter Wechseloptiken wenig rauschen und trotzdem auch die die die Vorteile einer Kompaktkamera dass man eben Belichtungsautomatik und Auto Focus nutzen kann und in den Kameras mit Auto Focus natürlich auch sehr schnell sein weil ansonsten der zweier kann an und Autofokus Denkmals wird. Und genau noch ein entscheidender Vorteil weil bei diesen äh bei dieser Kameraklasse ist natürlich dass sie nicht nur in der Grünkanal Kompaktkamera nun Monitorbild haben sondern dass sie ihm auch ein ein Okular haben seitlich malen. Was natürlich verstärken sonst. Wahlen äh wesentlich besser ablesbar ist und und das ist eben kein kein optischer Sucher sondern es eben auch ein kleiner Monitor und das heißt man guckt uns Okular und hat ein rotes Bild das waren Thema um worden Strategie den haben man könne nun den den Infrarot Filter vor der Kamera machen oder man kann so dafür entscheiden indirekt die Kamera zu verlegen das gilt vor allem bei Spiegelreflex und könnte man auch einfach zu gehen. Genau das dass es an die große Entscheidung den Eintrag muss haben wahrnehmen kompakten würde ich immer dazu raten äh intern einfachen klares Glas einsetzen zu lassen und den Filter davor zu schrauben man hat ja nur ein objektiv bei kompakten das heißt man braucht auch nur ein Filter in einem Durchmesser und hat eben dann auch die Möglichkeit Filter abzunehmen einstellte Filter zu nehmen. Oder eben auch äh mit Lichtund Infrarot gleichzeitig zu fotografieren dass man ihnen. Tatsächlich mal diesen etwas verwaschenen Effekt haben möchte oder man kann ihm auch wieder ein Filteraufsätzen Infrarot werden und man nun mal Bildern. Nur noch aus klar sondern im Kompaktkameras nun ist deren Filter von aufwendig so wirklich das Problem weil man eben das Leitbild finden auf dem Display ab und damit gut auch fokussieren kann Beispiel Reflex kann aber nicht den Sperrfilter davor Macher sehnlicher durch den Lichtschacht. Erstmal nichts mehr er dreißig kann auch nicht so gut von Bildbeständen fokussiert unserer genau unter deswegen nimmt man dort den Infrarotfilter in die Kamera genau das allseits seine Kamera umgebaut ist und man jetzt kurze Belichtungszeiten hat. Musste man immer noch Stativ benutzen wenn man den Filter davor schraubt weil man erstmal das Bild komponieren einrichten muss dann muss man den Filter vor schrauben und das Bild machen damit zwischendurch das Bild im nicht verloren geht ist man immer noch die am Stativ gebunden dass es natürlich Harder Einstellmöglichkeiten gibt geben auch freie aus Hand zu arbeiten was natürlich wesentlich mehr Spaß macht oder man daher bei Spiegelreflex ähm meine Empfehlung den Filter intern einbauen zu lassen. Dann hat man befreien Sucher. Kann eben wie bei der Kamera auch mit dem angepassten Autofokus scharfstellen und kann eigentlich wieder so so. Fotos machen die mit einer normalen war die kommt dann Infrarot Filter statt den Infrarotsperrfilter auf den Chef ja Objekt umwandeln dadurch dass er nun der spiegeln beim Fokussierung noch wird hochgeklappt ist sie nicht doch normale klaren welcher der kein Sperrfilter davor um auslösen wird das nicht durch den Infrarotfilter und auf dem Sensor geleitet wie gesagt diese live Videofunktionen äh ist zwar ganz ganz schön. Einmal wann man einfach man Fotos Vorschaubild hat es dabei eben durch den durch den haben langsam Auto Fokus dann auch nicht so benutzbar obwohl sie ihn dann auch diesen Quick Autofokus im Wald für gibt das heißt ich Abgleich Fügung und wenn ich darstellen will wird der Spiegel wieder unter geklappt und dem normalen Autofokus schnell scharfgestellt und dann wieder das Leitbild angezeigt dass es nun die Möglichkeit die man auch zu arbeiten können Code. Das sollen in vor und nochmal so abschließend seine Entwicklung meine Empfehlung für für den erhaben für den Bastler vielleicht als Einstieg beginne ultrakompakte oder welche Einstellung einfach mal selber umbauen ohne teuren Filter Stück Lippen hierfür Folie reinsetzen Grundstück klares Glas kostet kaum was. Es natürlich das Risiko dass man die Kamera zerstört man nicht so gut ist ein bisschen mehr Zeit oder Geld oder Risiko investieren möchte der gehobene kompakter die manuelle Einstellmöglichkeiten hat die Raw hat damit klar Glas rein und Infrarotfilter davor dann kann man auf verschiedene ausprobieren ist eigentlich äh für Einsteiger die beste Lösung weil man damit im vollautomatischen Modus arbeiten kann und trotzdem die Möglichkeit hat abzuweichen wandern möchte und die dritte Empfehlung. Das Einheit natürlich nun wie Spiegelreflex mit intern Filter man kann haben am schönsten flexibelsten arbeiten die Bildqualität ist natürlich Umsatz nun an und Ellen haben wird die die das. Und auch die Möglichkeiten dienen Spiegelreflex. Bietet so natürlich äh auch Infrarot gegeben nun die Möglichkeit selbst umbauen Spiegelreflex kann man auch machen dass äh relativ ähm man dessen bisschen schwieriger als als bei kompakten. Man sich meistens einfach durch durch Meeresschichten von Platinen erarbeiten muss dass man an den Sensoren kommen manchmal muss man ihm auch mit den Bildfolgen arbeiten wenn es bei kompakten meistens mit schrauben unter Clement getan ist und äh durch den Austausch das und den Filter auf den ein Ersatz Filter dann wenn man wahrscheinlich nie exakt gleich ist. Muss man noch die sehen die Sensorebene meistens durch durch unterlegt schreiben anpassen und da braucht man ganz exakt bemessene Millimeterbereich oder. Und das gezielte Millimeterbereich das ist alles nicht nicht einfach äh man ich selber auch nicht gemacht ich wird und ich machen wird das wirklich machen lassen dann muss man aber schon einiges an anderen oder Erfahrung Geschicklichkeit äh mitbringen und diese auch zu den ersten anderer Menge halt äh ja jetzt Qualle Wahl welcher der Alphakanal Reihe arbeitet dann erstmal Herzen haben wir für die als Tipps erstellen das zuschauen der Finder auch und. Auf Wiedersehen.