You are here

Photoshop Füllmethoden - Die Gruppe "Abdunkeln"

In Folge 1 unserer Serie zu den Photoshop Füllmethoden konntet Ihr Euch einen Überblick über die einzelnen Methoden und Gruppen verschaffen, in Folge 2 habe ich Euch die Methoden "Normal" und "Sprenkeln" vorgestellt und in dieser dritten Folge geht es um die Füllmethoden der Gruppe "Abdunkeln".

Diese zweite Gruppe der Füllmethoden besteht aus fünf Methoden: Abdunkeln, Multiplizieren, Farbig nachbelichten, Linear nachbelichten und Dunklere Farbe.

Photoshop Füllmethoden der Gruppe Abdunkeln        

Die Füllmethoden der zweiten Gruppe.

Diese beiden Bilder werden miteinander verrechnet:

Zu verrechnendes Bild 1

Zu verrechnendes Bild 2

Neutrale Farbe

Bei vielen Füllmethoden gibt es eine Farbe, die das Resultat nicht verändert. Diese Farbe wird neutrale Farbe genannt.

Zur Verdeutlichung sind auf dem ersten Bild, das im Folgenden bei der Anwendung der Füllmethoden jeweils oben ist, auf der rechten Seite drei Quadrate in schwarz, mittelgrau und weiß abgebildet. In dieser Gruppe ist die neutrale Farbe Schwarz. Ist also die obere Ebene schwarz und wird eine der Füllmethoden dieser Abdunkler Gruppe angewendet, verändert sich das Ergebnis nicht.

Das Ergebnis ist immer so wie die obere Ebene, völlig unabhängig davon, welche Farbe und welche Helligkeit sich auf der unteren Ebene befindet.

Gleiches gilt natürlich auch dann, wenn in der oberen Ebene lediglich Bildteile schwarz sind. Sie bleiben ebenso unverändert sichtbar.

Schauen wir uns die Resultate nun im Einzelnen an:

Abdunkeln

Photoshop Füllmethode Abdunkeln

Hier wird das jeweils dunklere Pixel als Ergebnis verwendet. Basis ist die Luminanz

Wird eine Ebene mt Ihrem Duplikat verrechnet, unterscheidet sich das Resultat nicht von der ursprünglichen Ebene, da beide Ebenen gleich sind.

Ein schönes Beispiel für diese Methode sind Silhouettenaufnahmen. Eine dunkle Figur steht vor einem hellen Hintergrund. Um dieses Bild in einer anderen Aufnahme zu platzieren, wird es als obere Ebene in ein Bild eingefügt und die Füllmethode auf "Abdunkeln" gestellt. Fertig.

Diese Technik lässt sich auch sehr schön für Bewegungsaufnahmen im Gegenlicht vor hellem Hintergrund einsetzen.

Bildbeispiel Kamerasilhouette:

Bildbeispiel Photoshop Füllmethode AbdunkelnBildbeispiel Photoshop Füllmethode Abdunkeln

Photoshop Füllmethode AbdunkelnBildbeispiel Photoshop Füllmethode Abdunkeln

Multiplizieren, Farbig nachbelichten und Linear nachbelichten

Photoshop Füllmethode Multiplizieren

Füllmethode "Multiplizieren"

Photoshop Füllmethode Farbig nachbelichten

Füllmethode "Farbig nachbelichten"

Photoshop Füllmethode  Linear nachbelichten
Photoshop Füllmethode  Linear nachbelichten


Diese drei Methoden dunkeln das Bild ab. Dabei ist "Multiplizieren" die schwächste und "Linear nachbelichten" die intensivste Methode. Das gilt auch bei der Verrechnung der Ebene mit ihrem Duplikat.

Bei der Verrechnung einer Ebene mit ihrem Duplikat bleiben die Tonwerte Schwarz und Weiß erhalten. Alle Tonwerte dazwischen werden dunkler. Der gleiche Effekt würde sich auch durch das Anwenden einer Gradationskurve auf das Bild erzielen lassen, ohne ein Duplikat der Ebene zu erzeugen. Die Gradationskurve wäre in allen drei Fällen nach unten gebogen - beim "Multiplizieren" etwas und bei "Linear abwedeln" am stärksten.

Multiplizieren einer Ebene mit sich selbst

Multiplizieren einer Ebene mit einem Duplikat der gleichen Ebene

Farbig nachbelichten einer Ebene mit sich selbst

Farbig nachbelichten einer Ebene mit dem Duplikat der gleichen Ebene

Linear nachbelichten einer Ebene mit sich selbst
Linear nachbelichten einer Ebene mit dem Duplikat der gleichen Ebene

 

Dunklere Farbe

Füllmethode Dunklere Farbe

Die Methode "Dunklere Farbe" ähnelt der Methode "Abdunkeln". Auch hier wird jeweils das dunklere Pixel verwendet, doch wird das Resultat nicht auf auf Basis der Luminanz, sondern kanalweise errechnet. Die Ergebnisse sind sehr ähnlich, unterscheiden sich nur in der Farbigkeit.

Praxis-Tipp: Besseres Schärfen mit der Füllmethode "Dunklere Farbe"

Eine raffinierte Anwendung für die Füllmethode "Dunklere Farbe" gibt es beim Schärfen mit dem Unscharfmaskieren von Bildern.

Diese Schärfung wird erzeugt, indem der Kontrast an den Übergängen verstärkt wird. Es wird jeweils eine dunkle und eine helle Kante erzeugt. Dies verstärkt bis zu einem gewissen Grad den Schärfeeindruck. Wird jedoch überschärft, sieht das Resultat schnell unschön aus.

Wird nun auf das stark geschärfte Duplikat die Füllmethode "Dunklere Farbe" angewendet, verschwinden die durch das starke Schärfen entstandenen hellen Kanten und nur die dunklere Kante bleibt sichtbar.

So wirkt das Bild geschärft, ohne jedoch überschärft zu wirken.

Ausgangsbild für das Schärfen

Ausgangsbild

Stark überschärft

Das stark überschärfte Bild

Stark überschärft - Füllmethode dunklere Farbe

Stark überschärft - Füllmethode dunklere Farbe

So unterschiedlich die Ergebnisse der verschiedenen Füllmethoden der Gruppe "Abdunkeln" auf den ersten Blick aussehen, es gibt eine wichtige Gemeinsamkeit: Das Resultat wird in keinem Fall heller, als das Ausgangsmaterial. Entweder bleibt es so wie das Ausgangsbild, oder das Resultat wird dunkler. Das ist in den meisten Fällen so.

Am besten, Ihr probiert die einzelnen Füllmethoden selbst einmal aus.

In der nächsten Folge schauen wir uns dann die Füllmethoden der Gruppe "Aufhellen" an.

Die Folge 1 könnt Ihr hier noch einmal nachlesen: Die Füllmethoden im Überblick.

Folge 2 gibt es hier: Die Füllmethoden der ersten Gruppe

Die nächsten Folgen findet Ihr hier:

Folge 4: Photoshop Füllmethoden: Die Gruppe "Aufhellen"

Folge 5: Photoshop Füllmethoden. Die Gruppe "S-Kurven"

Folge 6: Photoshop Füllmethoden "Berechnung"

Folge 7: Photoshop Füllmethoden "Farbe"

Folge 8: Photoshop Füllmethoden für Fortgeschrittene: Bildberechnungen

Folge 9: Photoshop Füllmethoden und Kanalberechnungen

Folge 10: Schnelle Bildoptimierungen mit dem Malwerkzeug und den Photoshop Füllmethoden

Bis dahin, Euer Michael Jordan.

Alle hier gezeigten Fotos und Texte unterliegen dem Urheberrecht des Autors.

Vielleicht interessieren Euch auch folgende Filme:

Calvin Hollywood Photoshop objekte multiplizieren

Bilder abdunkeln

Umgang mit Ebenen in Photoshop

Calvin Hollywood Photoshop Kontrast erhöhen

Bilder schärfen in Lightroom

Bilder schärfen

Calvin Hollywood Weiches Licht Photoshop
13. November 2015 - 9:41

Alle Beiträge zum Thema Photoshop CS5 Grundlagen