Reisefotografie: Sebastian Schmidt - 1440 km Fotografie

Streetfotografie, Berlin, Menschen auf der Straße, Einsamer Mensch
Von Straßen und einsamen Menschen
Resiefotografie, Portraits, Reiseportraits
Reiner Harscher erklärt seine Arbeitsweise
360-up Gigapanorama
Ein photokinaTV Beitrag
Auf Reisen Menschen fotografieren
Ein photokina Vortrag von Thorge Berger
360 Grad Panorama Bildidee Teambild
Panorama-Workshop mit Uwe Statz
photokinaTV, Kamerazubehör aus Deutschland
Schwingungsarm ausgerichtet
photokinaTV - Photobookstudies
Diskussion über Fotobücher
photokinaTV - Whats up fc
Ein photokinaTV Beitrag
Play it again...
Play it again...
4.238095
0 h 17 m 48 s
22.09.2012

photokinaTV - 1440 km Fotografie

Ein photokinaTV Beitrag

Streetfotograf Sebastian Schmidt ist von Berlin nach Venedig gewandert. Nach anderthalb Jahren hat er für diese Strecke acht Wochen gebraucht, geholfen hat ihm dabei das Motto: „Du darfst Dir nie die ganze Straße auf einmal vorstellen, danke immer nur an den nächsten Schritt“.


Viel Equipment hatte er nicht dabei: Ein kleines Tisch-Stativ, eine kleine Kamera und ein Wanderstock mit Stativ-Gewinde mussten reichen, um 1.440 Kilometer Strecke zu dokumentieren.

Der Fotograf berichtet im Film darüber, wie schwer es für ihn war, neben der Straßen- auch die Landschaftsfotografie mit einzubinden.


Er erzählt zudem über eine Erweiterung seiner Wahrnehmung und eine innere Ruhe, die er durch die Reise mitsamt ihren Herausforderungen und Grenzerfahrungen kultivieren konnte.
Entstanden ist eine fotografische Vielfalt von 2.500 Bildern, auf der Basis des Alleinseins mit Landschaft und Strecke.

Leider ist eine von vier Speicherkarten defekt, die Bilder konnten trotz des ehrenamtlichem Supports einer Berliner Datenrettungs-Firma nicht gerettet werden. „Ob ich das verschmerzen kann, weiß ich noch nicht“, sagt Sebastian.