Maßstabsgetreues Compositing

Referenzen nutzen wie Matthias Schwaighofer

Warnfunktion im Histogramm für Tiefen und Lichter
Ein Photoshoptutorial mit Calvin Hollywood
Fine Art Printing 6: Color Management
FotoTV.LiveSet
Neuerungen in Photoshop CC
Neue Funktionen in Camera Raw
Superhelden-Compositing 3
Lichtstimmung nachbilden
Neuen Funktionen in Capture One 9
Philip Reichwein stellt die neuen Features vor
Beauty Workflow 2: RAW-Entwicklung
Workshop mit Calvin Hollywood
Externe Programme in Lightroom
Lightroom 4 Kompendium - Kapitel 7
HDR, Tonemapping, Fusion, Exposure Blending
Experte Dieter Bethke im Gespräch
Play it again...
Play it again...
4.48
0 h 10 m 26 s
16.04.2017

Ein aufwendiges Compositing überzeugt nur, wenn man die Regeln der Wirklichkeit beachtet. Photoshopkünstler Matthias Schwaighofer verrät, wie er mit einer selbstgebauten Vorrichtung Licht und Perspektive leicht nachvollziehen kann.

Sein Referenzstab vereint daneben Lösungen zum Weißabgleich, Schattenwurf und sogar Windbedingungen beim Shooting. All diese Informationen können beim Compositing berücksichtigt werden, um ein überzeugendes Bildergebnis zu erhalten.

Zur eigenen Bearbeitung bekommt ihr das gezeigte Raw-Bild hier zum Download!
Diverse Photoshop-Pakete findet ihr im Shop von Matthias Schwaighofer.