Die indischen Regionen Kashmir und Ladakh: Ein Reisevortrag

Reisefotos planen via Mindmap
Gut vorbereitet mit Thorge Berger
Reisefotograf Pascal Violo zeigt die bunte Kultur Cuba's
Fotogeschichten aus dem rhythmischen Cuba
Heiko Beyers großer Traum
Heiko Beyers großer Traum
Fokussiertes Vorgehen gegen Reizüberflutung
Fokussiertes Vorgehen gegen Reizüberflutung
Gerhard Mutz Laos
Das unbekannte Laos
Fotolocation Barcelona
Reisebericht von Carola Schmitt
Inside Vietnam 2 -MEN
Jojo Schulmeister stellt sein Projekt vor
Dirk Bleyer, Fotoreise, Südafrika
Dirk Bleyer über Landschaften und Kulturen
Play it again...
Play it again...
1 h 15 m 37 s
15.11.2023

Wird geladen

Kashmir und Ladakh

Eine FotoTV.-Session mit Thorge Berger

Am 7. November fand die erste Live-Session statt, die ihr hier nun als Aufzeichnung sehen könnt. In dieser hat uns Thorge Berger in einem Reisevortrag zum Dach der Welt nach Kashmir und Ladakh, zwei Regionen in Indien, gebracht.

Als Reisefotograf hat Thorge Berger mittlerweile auf fünf Kontinenten in über 50 Ländern gearbeitet. Sein besonderes Interesse gilt aber Indien, wo er bereits 17-mal fotografisch tätig war. Es hat allerdings lange gedauert, bis er Kaschmir und Ladakh bereiste, zwei sehr spezielle Regionen im Vergleich zu anderen Teilen Indiens.

Während in Indien etwa 80% der Bevölkerung dem Hinduismus angehören, ist das Verhältnis in Kaschmir umgekehrt, da etwa 80% der dortigen Bevölkerung Muslime sind. Ladakh ist stark vom tibetischen Buddhismus geprägt und wird daher oft als "kleines Tibet" bezeichnet.

Beide Regionen unterscheiden sich stark voneinander, haben aber fotografisch absolut ihren Reiz. In der Live-Session berichtete Thorge ausführlich von seinen Reisen und gab in der anschließenden Fragerunde Einblicke in seinen fotografischen Reiseworkflow.