Die Deutsche Gesellschaft für Photographie (DGPh) schreibt den Otto-Steinert-Preis 2011 zum ersten Mal online aus. Nun kann sich der professionelle Nachwuchs per Email um das mit 5.000,- Euro dotierte Stipendium bewerben.

Die für den begehrten Otto-Steinert-Preis der DGPh zuständige Sektion „Bild“ hat die Teilnahmebedingungen verändert und so an das Internet-Zeitalter angepasst. Grund dafür war ein 50%iger Anstieg an Bewerbungen um das mit 5.000,- Euro dotierte Stipendium in 2009, so der Sektionsvorsitzende Bernd Rodrian. Die Unterlagen können nun bis zum 31. August 2011 online unter steinertpreis@dgph.de eingereicht werden.

Gefördert wird eine neu zu erstellende photographische Arbeit, deren Ergebnisse innerhalb eines Jahres präsentiert werden müssen. Die Jury berücksichtigt eigenständige Bildleistungen von professionellen Bewerbern - unabhängig von ihrer stilistischen Ausrichtung oder ihrer inhaltlichen Thematik.

Text: DGPh/ www.dgph.de

FotoTV. wünscht Euch "Viel Erfolg" bei Eurer Bewerbung und ist auf neue Projekte gespannt.

Alle Beiträge zum Thema %taxonomy_term:name