Benutzername:
Passwort:

Benutzeranmeldung

Rennwagen-Composing 3

Pavel Kaplun erstellt Scheinwerfer & Rückspiegel

3.56

Links

Film Info

Filmlänge

12m27s

Sprache

Deutsch

Schwierigkeitsgrad

Tags

Verwandte Filme

Ähnliche Filme

Merklisten

Filmtext

Jetzt werden wir weitere kleine sieht alles worden also wir haben schonmal die Retter und Kotflügel macht jetzt schauen sie was hier alles noch vorhanden ist also das Auto besteht noch aus mehr gekleidete teils und ihnen fällt bestimmt schon auf dass diese Scheinwerfer und die Rücksicht spiegelt also die sehen alle ziemlich gleich aus der kein unter das sind immer gleichen die Teiles die habe ich hier verwendet also werden jetzt brauen. Im Grunde brauchen wir nur ein Detail zu ordnen und werden sie entsprechend multiplizieren und dann brauchen wir solche Zylinder also die werden dann seitlich. In unserer Größe vom Auto einbauen damit das richtig chic aussieht für die Scheinwerfer brauchen jetzt eine neue Datei. Und wir beginnen jetzt mit dem Grundobjekt Kugel die Kugel werden wir im Radius jetzt verkleinern also rechnen jetzt einfach mal fünfzig Zentimeter übrigens Zentimeter Angaben sind äh rein theoretisch weil bearbeiten jetzt mit wirkt so dass ein und für. Können die Objekte dann so groß machen wir Fall also diese Angaben Zentimeter ist im Prinzip der und dadurch. Segmente werde ich jetzt hier auch auf achtundvierzig gehören auch aus dem einfachen Grund damit wir etwas glattere Kugel haben bei ihren zwanzig zehn Enten war sie noch ziemlich eckig. Beamte zurück mal wird das ganze aussieht also das jetzt unsere Kogel und diese Kogel können jetzt mit guten gebissen im Polygon umwandeln dass macht jetzt auch dass ich praktisch mit der Taste sehr jetzt auf klicke so Bit schon jetzt haben Polygon Objekt als Grundobjekt kann das nicht mehr bearbeitet werden aber das ist auch kein Drama brauchen wir nicht mehr. Herr. So jetzt passiert folgendes ich werde jetzt diese Kugel. Einmal drehen. Dazu brauchen im Prinzip. Davon eine nur eine Hälfte aber bevor ich jetzt die Kugel halbieren möchte sie jetzt in die Länge ziehen. Unter zu Klick ich jetzt auf transformieren Werkzeug schon mal die Achsen habe ich voller ausgeschaltet er das ist deswegen und jetzt kann ich zum Beispiel an einem Anfasser ziehen und Googles richtig in ein zu einer Art Zeppelinen Umwandlung per Zeppelin wirklich jetzt natürlich nicht bauen aber ich möchte dass unsere Scheinwerfer und. Die Rücksicht spiegelt. So gelegentlich werden Wirkung jetzt in die Ansicht ausfiel Position zu sehen also dass jetzt von oben seitlich und jetzt können wir wunderbar. Ein teilt von dieser in die Länge gezogene Googles. Schneiden Sols Klick wieder auf verschieben Werkzeug dann machen wir hier so eine größere Auswahl. Trockene von rechts ich werde jetzt diese. Polygon einfach wegmachen dafür geht jetzt in die Auswahlansicht Klick auf die Polygon und dann kann ich die Auswahl praktisch sollen Auswahlrechteck anwenden ist können wir hier folge das machen gekipptes Optionen bei Attributen ich kann zum Beispiel tolerantes Sektion L Entschuldigung Selektion aktivieren so das mache ich jetzt und. Deaktiviere die Option nur sichtbare Elemente und wenn ich jetzt nur sichtbare Elemente nun auswählen dann werden wir Cinema für den nur ein teilt also nur eine Hälfte von Objekten auswählen euch mit jetzt alle auswählen deshalb mache ich das so Ups Kogel ja jetzt also jetzt habe ich diese Objekte ausgewählt und kann mit. Der Löschtaste diese einfach entfernen so zu kommen wir zu Zentralperspektive. Schauen wir das alles aussieht so das gefällt mir ganz gut und so können wir schon ganz gut leben bevor ich jetzt weitere Details einbaut passiert folgendes. Ich werde jetzt noch. Ein spiegelt in unser Scheinwerfer ein bauen das mache ich aus dem einfachen Grund werden Schwellenwert von später mit Materialien ausstatten und gebrauchen ein spiegelt drehen in einem richtigen Steinewerfer und dann brauchen wir ein gewölbt ist blass vorne kann das werde ich jetzt machen das machen wir aber. Es dem Objekt google also es Polygon Objekt macht jetzt mit der gedrückter Steuerung Taste hier eine. Kopie davon und dann kann ich dieses kopierte Objekt wirken können eine Kugel jetzt es mal ausblenden so bearbeitet seine Kugel eins so also hier machen jetzt eine Transformation das Kind jetzt nicht können unter weil ich weiß zum Polygon Modus so ist das gehen also jetzt wird die Kugel richtig plattgemacht wirken bis größer machen dazu schon so okay. So und jetzt werde ich diese Kogel umbenennen in spiegelt. Geht und er dann brauchen wir im Prinzip noch eine Scheibe davor also gestaltet werde ich jetzt aus anderen Grundobjekt machen zuerst schauen uns das ganze an wie das jetzt aussieht also Kogel werde ich in Größe umbenennen. Und dann guckt man also hier sehen sie Ariane hier befindet sich noch so Objekt drehen. Cognis sind die seitliche Ansicht so spiegelt werde ich jetzt ein bisschen verschieben wir bis nach außen und werde hier ein paar Polit Grohnde wegmachen das macht jetzt auch im Polygon Modus so diese direkte. Beziehungsweise Polygon schneiden wer ab und dann verschieben wir den spiegelt Bereichen in das Gehäuse so dass bei schon mal ganz gut gefüllten zu nur jetzt machen wir das gleiche mit dem Glas also ich habe es gesagt wir machen das mit dem am neuen Objekt aber braucht eigentlich gar nicht ich macht das jetzt auf folgende aktiviert jetzt spiegelt. Die zieren werde spiegelt im Glasscheibe umbenennen. So dann wird diese schreibe gedreht berichtete jetzt bei gedrückter Umschalttaste damit Vergleichs sehen können so hundertachtzig Grad okay und dann wird die Scheibe nochmal transformiert dass macht jetzt auf folgender Art. So nochmal Ansicht aus Zentralperspektive so sieht das ganz jetzt aus aber die Scheibe ist noch flach dass es genauso wie bei. Bei dem Rat also bei dem Kotflügel da haben wir auch dass man äh es so eine Fläche gehabt die keine dicke hat das gleiche setzt bei der Glasscheibe der Fall und deshalb werden wir hier auch eine dicke machen so wenn wir wieder eine Ansicht von rechts. Und dann mache ich. Die Auswahl im Polygonmodus Select Zion alles selektieren dann nehmen wir. Extrudieren Werkzeug mit dem aktivieren Textflächen unter Extrudieren wir einfach mal nach ihnen offset können ganz minimal Auswahl ich mache hier einfach mal null Komma drei. Zentimeter das ist nur damit die Scheibe eine dicke hat werde später Glas material hinzufügen damit das sprechend optimal aussehen so und jetzt brauchen wir im Modus zentral. Perspektive noch ein paar Elemente einfügen und dann haben wir uns Scheinwerfer was wir auch alles Glück spiegelt benutzen werde ich sollte mich noch ein Objekt und zwar ein Objekt in einem Winkel machen jetzt auch eine Anpassung das mache ich am besten wird hier. Dicke des Weges passend wird zu Research dass man alles ganz genau angepasst zur. Dann Ansicht Zentralperspektive. Rückschau Chips so sieht das jetzt aus verschieben wir den Blick nach vorne nochmal Ansicht von das seit das so dass wir alles ganz genau positionieren können wie ich gerade sehen brauchen wir hier noch eine kleine die Anpassung des indes nicht gekürzt Radius auf fünfzig setzen. Also hier arbeiten schon mal ganz genau und Radius pro nehmen werden um eins Komma zwei Zentimeter und ich denke so ist das schon okay also noch eine kleine Anpassung hier in der Position Radius nämlich vielleicht und vierzig Komma fünf ganz genau und. So bitteschön jetzt haben wir so eine Konstruktion die wir dann als Scheinwerfer. Benutzen können sagte natürlich noch ein paar linke hier Eigenbau der los geht ganz schnell also hier so dass alles bisschen ja authentischer richtiger aussieht aber der Verzicht erstmal diesen klingt so ist das schon in Ordnung gaben damit der Scheinwerfer irgendwo befestigt werden kann brauchen wir noch ein Objekt hatten gegenübersteht jetzt so da brauchen wir noch ein Objekt ein Zylinder. Und zu lindern nämlich jetzt hier werde bei dem Objekt Zylinder eine andere Position nehmen so dass weiche X Achse und so kann ich jetzt den ging ich in der Höhe anpassen in der Position. So und schauen sie. Das ist jetzt der fast fertige Scheinwerfer optischer wir fertig werden dann am Auto noch ein bisschen die Alierta angepasst also vielleicht werden wir hier Zylinder bisschen dicker machen oder bisweilen wird Nutzer dass wir wir dann sehen je nachdem wo wird diese Scheinwerfer anpassen werden jetzt wirklich alle diese Objekte bei gedrückter Umschalttaste markieren und mit alt gehen gruppiert nicht sieht und schnappte hier einfach mal Schwein wert. So und die dabei kann ich jetzt auch entsprechend speichern speichern eines. Scheinwerfer daraus. Und bitteschön noch ein Detail ist jetzt fertig.

Zusammenfassung:

In den ersten beiden Folgen unserer Composingreihe in Photoshop und Cinema 4D erstellte Pavel Kaplun das Rad und den Kotflügel für sein virtuelles Kaplun-Mobil. Im dritten Teil erhält der Wagen Scheinwerfer und Rückspiegel.

Der Einfachheit halber bestehen die Scheinwerfer und die Rückspiegel aus dem gleichen Objekt. Dieses Objekt erstellt Pavel aus einer Kugel. Nachdem er die Kugel in ein Polygon-Objekt umgewandelt hat, transformiert er die Kugel in ein zeppelinartiges Gebilde. Dieses Objekt halbiert Pavel und fügt anschließend durch Dublizieren und Transformieren des Drahtgitter-Objekts die Spiegelfläche des Rückspiegels bzw die Leuchtfläche des Scheinwerfers.

Abschließend erstellt Pavel Kaplun aus einem Zylindergrundobjekt noch eine Befestigung für den Scheinwerfer.

Kommentare

nicht schlecht

Super Pavel. Ich würde mir die Software gerne selbst zulegen. allerdings fehlt mir im Moment das nötige Kleingeld. Aber weiter so. Es ist jedesmal ein Genuß Ihnen über die Schulter zu sehen.