Benutzername:
Passwort:

Benutzeranmeldung

FotoTV.Challenge 2012 - 4

Die OM-D Profichallenge

4.58108

Links

Film Info

Filmlänge

20m21s

Sprache

Deutsch

Schwierigkeitsgrad

Filmtyp

Tags

Verwandte Filme

Ähnliche Filme

Merklisten

Filmtext

Canon dazu kommen bei der FotoTV Frau Challenge und zwar bei der flotten von vier mehr schon gesehen die ersten drei sind durch und dort für diejenigen aufgepasst haben gab zur nur drei Kandidatenstadt hier im letzten Jahr Grund dafür ist. Bei der flotten stellen waren Leute was besonders befanden sich mehr Sensor vorweg Zusagen um die Olympus wo in die Challenge einholen jährliche der Hand. Brandneue Kamera von Olympus wohnen sagen ja schon die Aufgabe wird sein mit dieser Kamera zu fotografieren was das Bildmotivs sein soll bei dieser Challenge dafür habe ich hier den Jahren Krämer den Klasen Munro entschärft ist es so aus Dortmund oder die Aufgabe stellen wird erkennbar was oder sonst wer. Richtig also dieses Bild lasse werde demnächst haben wolle solle das bessere Aussagekraft haben entweder eine Action Foto auch oder ein ein ein Bild dass äh die Zuschauer anspricht dass seine Mittelzufluss vermieden. Also wir machen einen Plakatmotiv sehen wir haben ja drei profitieren und würden das soll nach wir also was werden entweder hoch Format oder der Format damit sie schön sauber haben der Zirkus chancenlos einer Familienbetrieb wo Angela Show Wiederholung dafür haben dann. Soll ja Bereiche arbeiten die dritte Auflage an die Profis wieder gleichen auch noch vorstellen kommen vollem wo selber der Spieler in der vollen muss immer müsse ohne fotografiertes muss vakant werden ist dürfen sie nur noch Handschellen anlegen. Dann da die Kamera ja sehr viele interne so Möglichkeiten der Bildgestaltung bietet richtig gebeten keine Photoshop oder einige Programme zur Postproduction zahlen. Also natürlich nur mit den Möglichkeiten mit dem Bearbeitungsmöglichkeiten Darsteller unserer einer Kamera soll Motive geschossen werden und wir das alles leisten muss ähm hier ist es zwar schon Norddeutsche so dafür aber durch Wortsinne Kandidaten vorstelle. Wirkenden guten. Als wir war oder mangelnde Schuljahr Martina versucht immer noch Martin versucht und gut zu machen da kann ich null Komma der zur zur Härte Strategie Irak habe die an die was sie meinen Kollegen ausgebremst. Ja der Gäste HSL unserem Thema sich wirklich spannendes von sondern damit dass man dann ein Thema war bisher funkeln Broker hatten äh immer zu. Wir gut Firmen ist kommt es mein neues Grundlagen Buch aus sondern ich bekommt dass das von mir dann diesmal ersten zum zweiten erstellt was äh war Wirkung auf die fotografieren dann klar werden keine nackten wälzt die ihren vor der Kamera rumlaufen und ähm Dias sicherlich wieder und Rundung durch festgenagelt damit nicht wegläuft ich bin sehr gespannt der. Bei den nackte Mädchen oder Kinder auch was muss man den Kanal der ist ja will ich also nicht zu können also. Ich überlege was mit Mensch Thema Menschen dahinter wird ziehen also bekannt zurückziehen der Kanzlerin ja oder die ich nicht ist nicht so Paris ihre beiden nach unauffällig Gewinde über die nicht zu Absicht glauben genügen also wirds Nichtfunktionieren für alle gesehene klare Strategie immer und immer sieht er dieses gesagt immer nur sagen wir rüber sondern Zelle und Tools erste Kandidat laut plant der Kanzler Erhard und dann langweilig äh zu sehen. Möge nicht wie beginnen mit oder am einen zu und wird dann kann der Marko kann die seine ich deutlich wir freilich auch man sicher natürlich nicht mehr Netzwerke wir machen das sind dann zeitgleich Ausstatter er das Auge ist. Live erste Kandidat Eberhard und auf der anderen weiteren der Chef Chef sich die Mädchen für alles mit jeweils also sehr der Oberschenkel sagt man daran dass er polierten haben davon richtig Jahren und ähm des hindurch weil sie sehr fragen wir Shooting Einnahmen Plakatmotiv sie nur sehr Mittelmeer Malschule vorbeikommt unterhalten was sie sehen was sie besprochen. Also wir eigentlich wollen dass wir eine eingegrabene wurde auf hat der Aktionen direkt äh auf der ins Auge wollen ohne dass sie auch und so gemacht werden dass der Betrachter das Bild der direkter am Menschen ist der Zukunft die wir rauchen haben und haben ganz kurz gesprochen und weitere flachen verließ er und. Bilder sind sie fragen Eberhard weitergehen über das was machen Überraschung hierfür und gut. Da ich werde den. Blick also nicht ändern nicht einfach daran wie ich Kind war und in einem solchen zur ausgegangen in Honig fand sondern ganz tolle so hinter dem Vorhang matt durchzuspielen Sohn das Sender innendrin gemacht wird ein solches Bild würden wie in dieser Art wirklich fotografieren also durch vor einer durch Fotografien des gelegentlich haben und dankte dem vorhanden Willich sondern ganz kleine Idee von Demo kommen das im Zirkus geboten. Also den die Magie ist so sehr gelegt durch den worden genau also nicht ähm vordergründig nicht plakativ obwohl zu ein Plakat sein soll aber schon wissen geheimnisvoll Problem. Thomas dafür nur die hohen dem dass heißt ähm mussten sagte Interesse nur wer veröffentlichte musste der kleinen Kamera voller vier Novize kleine Speicherkarte haben und ich würde sagen überlassen übersetzt was fünfhundert des machen seine dann durch das und ähm ja bekommt man das da hinten so des sind die Fotografen mitbekommen außen Z dass es müssen Zirkus Atmosphäre hinter dem Vorhang bekommt wieder so Vorhang ein kleines bisschen auf Eberhard Photo. Fünf lohnt sind um Eberhard was umstellt. Ich aber auf dem Tipps sehr viel vor Ansätze roter Vorhang aber einen kleinen Blick durch den vorhanden dann dahinter Zoodirektor Lama Tiere. Ähm Sensationen vielleicht auch mal schauen und um den ganzen so müssen den geheimnisvollen Charakter noch zugeben habe ich. Zwischendurch mal das objektiven dessen angehauchten dadurch wird das Gegenlicht natürlich diesen gesehen überstrahlen als leer erscheint also sodass man auch in das Scheinwerferlicht im Zirkus schauen kann der ganz große Gegenlicht junge darüber hier Position Gegenlicht natürlich bei mir immer oben rechts oder oben links so dass das von oben ins Bildfeld unsicher noch hinter dem Vorhang einen Blitz ähm nochmal eingestellte das blaue Zelt anstrahlt zu das oder auch noch bis in Farbe ins Bild. Bekommen Einstellungen und dem Einstellungen auf darum den natürliche Art Filter Dramatik. Er mit kleinem Menschen weil ich mir vorstellen dass man das sehr schön in einem Plakat als Hauptmotiv einblenden kann. Hier sind das Resultat jetzt schon damit damit habe die sehen was erst Profi aus den Hausaufgaben Plakat gemacht dass die gehen weiter von zwei Groovy. Ich habe immer als Plakatmotiv bereits gesehen und wie das von Martin aussehen könnte das ahnt man bereits wenn man sieht wo hier stehen mit wiederherstellende Stilmittel ganzen Familie des sogar Schauts Monroe um Martin Wiese vermehren zur großen offenbar hat sich das inspiriert Lampmann haben die. Genau Ansicht aktuellen sichert die Wege hatte sich als Makro wir alle zusammen zu bekommen hätte gefragt indem er sich in der sind jeder ist dabei und alle Komma ein Motiv von deswegen zeigt das muss man hoffen wurde bekommen und M das Kino Plakat das normalerweise Hochformat ist das werde ich schwer vom hat nachdem der weil wir ja viele der auch und so Banner Format also auch mit ihr Plakat nicht auf der meine der sich über die sich des schweren dem aber mit einläuten auf dieses einfach Kino sechzehn zu neun vielmehr mein meinte. Wir werdende ändern. Chef der daher oder Dinge habe ich glaube seine schlimmer Vermischung gewonnen dass es erst mal das nur das jährliche summieren hoch wodurch hat richtig aber erstmal gehabt da aber man sich aber nicht wirklich gut bekommt der machen wir wo war wir das Bild so gut verheißt aber dazu gleich mehr Martin nur es erstmal ähm zu jungen die gleich haben dafür liegt schon allzu große Außenlicht da. Also etwas ganz klassisches gewählt für Kino wo er viel Streiflicht viele Effektlichter ganz bei der zehnten aufgestellt eine hohe Softbox von der vorne um einfach das Motiv und zwar auch alle Motive zu hellen sicherte Softboxen um die quer gelegt damit auch alle fünf oder sechs Personen dieses mal fünf fünf Personen einiges dass die auch schön alle gleich getroffen werden und eine sehr hohe weit auseinander stehende Blitzlicht von hinten sodass jeder der Köpfe auch nur geschönt Konturen bekommt fallen dunkel Hintergrund von des DENIC was eingebaut habe. Kennt man Image ist. Einen der Feuersturm der Hintergrund der das bedeckt mit seiner sicher einig dass Fall zu machen von den von den Jungs hier und den beim Mädels einen ist gar nicht so schwer weil die nicht zu Wort aussehen Outfits aber der Knackpunkt wird sein ich wie diesen diesen Feuerball den Hintergrund haben und den einig so groß wie möglich die Köpfe übergehen haben also richtig Filmplatz lehrt so dass das nicht noch sieht es hält noch Streiflicht alles er muss eine zum bis hinauf Bühne auf aus der Zeit. Aber dass das nicht das letzte Bild der Familie schaut Munro wird mit der Vorschau können haben wir nur so von uns die wir schon Mehrzonen angucken was gemacht dass muss jetzt. So leben wollte Modus solcher seinem Schoß der Krämer Schilder fordern erkennbar fällt jetzt sowohl Teilhabe das Bildformat sie gefallen hat. Auge also schon mal sagen zumindest war seit Finder schaut so ist äh man das Bild gelungen Martin Unterlauf nutzen. Er also also aus will bekomme sagen wollte ich ja der jede den finden wir. Den ja ja das Feuer war geht es werde zum bis sind sehr zufrieden ausgelöst habe ich habs nicht gesehen einhundert Prozent wann man es vor perfekt dessen hat immer so wissen Verzögerung hat sich dem etwas mehr Feuer gewünscht aber das Motiv hockt also aber auch und einfach von den Leuten die auf sind Probleme haben euch die kleine Kammer die dagegen ist das Einschränkung einige keineswegs also am von der vier Männer blendet von nicht glaubt fünf sechs acht wants diese zweihundert schönste Qualität knackscharfe das. Perfect Bogen also will sein Kassen darüber hier zwei von drei äh wählen erstellen schon gesehen und wir immer noch gucken was aus den wird Motiv wird er sich auch Ferdinand den über Minolta immer mit auf dem Bild hat äh vielleicht aber das war leitete mich war es gleich. Letzte Aufgabe der letzten Shell zwanzig zwölf war Freistoß Drohsel Töne gespuckt am Anfang was das. Jetzt liefern Jahr ich hoffe Modus Bilder durch haben gutes Konzept Radierungen aber es werden jetzt zwei Tiere plus Feuer also mehrere war schon vertonen Bild also gut spannender auf Michelle wirklich ansteuerbar was halfen verschaffen machen mal aber sommerliches zwar die Berlin hat sich besonders von. Fotografiert das Problem lösen Ralph äh wird das versuchen plus fünf Minuten wiederholende ganzes vorher schon sagen wir wollen wir das ja so dass wir jetzt werden im Moment wurde man Feuer gespuckt wirklich welche die vernommen neun Bilder pro Sekunde arbeiten aber jegliche Phase des Feuers haben werden der Welt Import Aktbildern nutzen weil er für das Plakat machen wollen probates verzichtet verstärken haben untersten plakative was man noch haben Rechtevergabe hat. Oder so dessen hin und wieder auch in der rechten zwar formal verwandt von dafür dass gestalten weichen deutlich also zwölf Meter hohen äh nun etwas gesagt neun und oder impliziert Dauerlicht glaubt gerne solch aufgebaut zur man weil einfach die sich verbessern auch hat sich das von aber den sie mit immer miteinander von zu staatlichen dafür haben wir für gut Verschluss sein dass der weg ohne ich sag Feuer fallen und äh diese gespannt was Ralph auf die Chefs bringt auf den Chef gilt auch. Vier und versuchen Gebrauch wertvolle natürlich dass das Camilla in dem Bild die Muster auf der Kopf der hohen sollte mit der man Menschen machen weil dabei immer Machthaber auf die Kaninchen getauscht dann spontan und das Feuer soll also fliegen das Wochende wohl außer von also dreifach wollen nicht dass kalkulierbar wurde Art gehen bis zu wenn es als kommt nicht ganz so dabei in ihrer zwei kein dann dann ist zwar geworden nicht ganz richtig. Die Abbildungen Damen ist die der jungen Dame ist eher flauen bisher angesehen. Langsam der einzelnen sind für agiert flogen auf dem Wolken oder reisen mag da man über beträgt von Natürlichkeit auch die wieder was gelernt drei sagte aber unter wolle man was jetzt ist die Definition dreißiger Frauen war sonstiges Motorrads gesehen bei einem Rivalen hier. Dass er gemacht hat sich in ganz Schluss das Sunset bekommen ähm weichen weiß ich mich manchmal nicht halten werden eine hat es doch ganz gut gemacht also nicht noch das Anfänger gut oder gut durchbrochen und natürlich bekommt. Wollte sich hier eine Mikrofon Pingpong weil der Krieg damals noch Soligor sich ja auch der das war es immer von Martin haben wir uns kleine für den wieder unter Land ausmalen hatte die abgeliefert haben im Vergleich allerdings ist Mitautor Rückmeldungen ohne Bildbearbeitung nur was Yoann geleistet umzusehen was die drei geleistet haben das gleich. Wir sind fast am Ende der würden Challenge der Profi Challenge der Olympus UN die Challenge und haben eine sehr starke Bilder und der kam Menge positives darüber Zusagen vermag an beim ersten Bild Aussicht Olympus. Dabei den ersten Foto hat uns am besten gefallen dass wir hier die Situation des Zirkus ist am besten dargestellt habe bekommen haben einfach die Action die hier vorherrscht im Zelt daran deswegen dem Design ganz Netz dieses vor. Da sind Menschen Tiere Sensationen auf äh man und für uns sehr gut trotzdem Zirkus eine Motiv damit sehr und damit im zweiten Bild ist die ganze Familie mal zusammen abgelichtet worden ist weg und das von sehr selten wolle ihren Familien abgewählt worden ist aber diese Fall natürlich sehr schön als Familienfoto vier an die anzeigen also der banale angetan von dem äh von den Bild aber er kann das ist haben. Sehen sondieren für wodurch es wird nicht ganz so sicher war aber als Plakat zu sehr äh Thomas damit das dritte Bild und auch die Favoriten. Jahr weil das einfacher in welchem ist dieses Rauch mit dem ließ gefällt wirklich sinnvollen durchscheint zieht Aufmerksamkeit. Haben als lauter Wallace man braucht um Platz für Schriften vor alten sich in die Jahre führen diese Schlüssellochperspektive Bilder vorgestellt fällt dafür wie auf einen aber mit immer wieder den sie zur musste das Euro als so zuhören kann nur kommt haben dass man als vom neuen Bildes auf mehr darum ganz klar mein vorgerückt und ich glaube auf das Motiv von uns auch. Neun ist. Nur Video Meinung oder mit ihrer gibt die Möglichkeit unter dem eingeblendeten linke eurer Meinung abzugeben abzustimmen für das Bild und Holland abstimmen verlosen nochmals werden ja zumeist in der Hand dass es nur fünfzig Prozent ähm des Endergebnisses ihr könnte entscheidend der endgültige Gewinner wird diese gespannt darauf Übergewicht bei der Jury beim zu unseren bedanke mich bei den Kandidaten und euch was Abstimmung zuschauen stellt ab wir wollen sehen was davon halte es dann des. Sein als. Anordnung der eine Maya wird werden wir es hier und in warum er würde in eine er auch auf haben noch aber wir müssen wir haben zwischen ihr und habe ich habe er versuche auf besitzen aufzustehen. Als der.

Zusammenfassung:

Die finale Runde der FotoTV.Challenge 2012 steht im Zeichen der Olympus OM-D. Nachdem in den vorangegangenen Teilen die Kandidaten unserer Mediapartner ihr Können beweisen durften, sind heute die Profis dran. Die Kandidatendompteure Eberhard Schuy, Martin Krolop und Ralph Man müssen, mit einer Olympus OM-D ausgerüstet, ein Werbeplakat für den Circus Charles Monroe fotografieren.

Schon in den anfänglichen Wortgefechten zwischen Ralph und Eberhard wird klar, dass die drei Profifotografen sich in dieser nervenaufreibenden Challenge nichts schenken werden.

Im Film gibt eine Jury eine Empfehlung ab. Die Jury hat aber nur halb so viele Stimmen wie Ihr, so dass ihr sie noch locker überstimmen könnt! Ab sofort könnt Ihr hier abstimmen, welcher Kandidat die Olympus OM-D mit nach Hause nehmen darf.

Unter diesem Link gibt es nochmal alle Bilder zur Ansicht.

Die Abstimmung für diese Challenge läuft  jetzt genau bis zum 08.08.2012!

 

 

Kommentare

Abstimmung 4

Eine Aufgabe, drei Fotografen, drei Konzepte und drei Bilder.
Zunächst einmal fand ich es sehr interessant, welche Bildideen die drei Fotografen hatten und auch die Umsetzung gefällt mir bei allen Dreien sehr gut.

Obwohl sich auch das Bild von Ralph Man ausgezeichnet für ein Werbeplakat eignen würde, habe ich mich letztlich für das Bild von Eberhard Schuy entschieden.

Ich habe schon viel von Eberhard gesehen und gelesen. Deshalb war ich ziemlich gespannt, wie er diese Aufgabe lösen würde. Das Motiv ist zwar nicht typisch für ein Zirkusplakat, es passt aber perfekt. Ich glaube, wenn das wirklich benutzt würde, zöge es viele Besucher an. Es macht einfach neugierig und man hat es so auch noch nicht gesehen. Gerade deswegen, weil es nicht so typisch ist, wird es seine Wirkung nicht verfehlen. Die Vorstellungstermine und andere Informationen können gut auf dem Vorhang unzergebracht werden, ohne bildwichtige Teile zu verdecken.

Für mich ist das eine sehr gute Umsetzung der Aufgabenstellung.

Zwei Fotos sollten den ersten Preis bekommen

Mir gefallen eigentlich die Fotos von Martin Krolop und Eberhard Schuy am besten. Das Foto durch den Vorhang eignet sich sehr gut als Plakat vor dem Zelt oder wo Leute daran vorbei laufen. Ich würde es nicht als Werbeplakat an die Straße hängen. Es macht neugierig, aber man muss die Zeit haben mal einen genaueren Blick drauf zu werfen. Wie im Video erwähnt, eignet es sich auch sehr gut um Informationen zu dem Cirkus als Text zu platzieren.

Das Foto von Martin Krolop wirkt schon wenn man nur kurz darauf schaut. Ein schönes Zirkuslogo darüber und vielleicht unten den Ort und die Öffnungszeiten und man erkennt auch im Vorbeifahren dass der Circus Charles Monroe in der Stadt ist.

Bei dem Foto von Ralph Man wird der Blick zu sehr auf das Model gelenkt.

Für mich bitte einmal Eberhard Schuy...

Zunächst muss ich sagen, dass mich auch diese Challenge wie ein „Schneekönig“ gefreut habe, da ich immer alle drei Fotografen einmal zusammen in Aktion erleben wollte.

Die Ergebnisse sind für mich alle zusagend doch für das Prädikat „Genial“ kommt nur die Aufnahme von Eberhard Schuy in Frage.

Warum?

Er schafft Spannung, bringt die Familie (oder Teile der Zirkus-Familie) mit ins Bild und gibt dem ganzen einen so einladenden Charakter das ich persönlich danach lüstern würde, die Aufführungen besuchen zu dürfen. Das geschaffene Licht rundet das Gesamtbild unwiderstehlich ab!

„Das war Spitze und in Dalli Dalli Zeit erledigt“!

Einen kleinen Blick riskieren ...

...auf das was da alles kommen mag zeigt das Bild von Eberhard Schuy. Für mich auch die Erinnerung an das nicht alltägliche. Der Zirkus war und ist eine Mischung aus Menschen, Tieren und Sensationen, wer möchte da nicht seiner Neugier ein wenig freien Lauf lassen!

Dieses Bild ist mein Favorit.

Action

für mich ganz klar Ralph Man. Das Bild hat Action pur, es lebt, es widerspiegelt Zirkus pur.
Martins Bild ist mir zu brav, sorry Martin. Eberhard Schuy's Bild hat mir zuwenig Schlüsselloch, wenn ich mich an meine Kindheit erinnere war schon immer Action mein Ding, deshalb Ralph's Bild.

Ralph Man *****

Mich spricht das Bild von Ralph Man am meisten an. Es spiegelt die Zirkusatmosphäre und Aktion und es macht neugierig auf mehr. Die Aussage von Martin Krolop, dass diese Kamera nicht einschränkt, kann ich nicht teilen. Jedoch erkennt man an allen drei Bilder, dass entsprechende Profis am Werk waren.
Gruß:
pegs

Meine Stimme...

...für ein Zirkus-Plakatbild, das die sympathische Zirkusfamilie oder -Action darstellen soll, gebe ich Ralph Man. Er hat diese Aufgabe für mich am besten erfüllt. Ich habe mir dabei die Bilder in Plakakate umgesetzt vorgestellt - aufgrund des Formats fiel das Familienbild damit leider heraus - und ich denke, dass ich im Vorbeigehen/-fahren am schnellsten bei Ralph Mans Bild erfasse, dass hier für einen Zirkus geworben werden soll.
Beste Grüße
Regina

Mir gefällt das Foto von Martin am besten!

Ralf mag zwar mehr Action rüberbringen, doch spricht mich die sympathische Zirkusfamilie von Martin einfach mehr an. Sicherlich mag das Querformat nicht dem typischen Zirkusplakat entsprechen, aber wer gibt das vor? Mut zu neuem, so fallen sie in der Masse der Hochkantstraßenlaternenschilder wenigstens auf.

Abstimmung

Mir gefällt Martins Bild am besten. Die Familie wurde toll in Szene gesetz und wirkt einfach. Eberhards Aufnahme bietet viel Platz für Text, dass ist es für mich aber auch. Bei Ralph find eich die Aufnahme voller Action und sehr spannend, jedoch spricht mich der imposante Aufbau der Famile immer noch am besten an.

Schwer!

Zunächst einmal, alle drei Bilder sind beneidenswert!!!

Das Bild von Eberhard finde ich, hat die interessanteste Idee, aber ich meine das
kommt bei einer Plakatwerbung, die man ja oft nur kurz anschaut, vielleicht nicht rüber.
Das Bild von Martin ist super genial, aber wirkt auf mich irgendwie nicht wie ein Plakatmotiv für einen Zirkus. Mein erster Gedanke...Motorshow.
Bei dem Bild von Ralf stimmt für mich als Bild für ein Plakat fast alles, darum ist es auch mein Sieger. Ich finde es allerdings schade, dass er Aki als (Profi) Modell ins Motiv genommen hat, anstatt eine von den beiden Damen aus der Zirkusfamilie mit ihrer Zirkuskleidung zu nehmen.

AND THE WINNER IS...

Wer wissen möchte wer diese Challenge gewonnen hat, findet hier das Ergebnis: http://www.fototv.de/blog/gew%C3%A4hlt_gewinner_der_olympus_omd_profichallenge

Ralph Man

..zum Bild von Eberhard Schuy: Komposition und Idee hervorragend, für ein Plakat sehr gut geeignet, aber: Ich denke das es zwar eine Wirkung und auch Neugier erweckt, allerdings ist ein Lama eine nicht so spannende Aussage auf das was mich so erwarten könnte, kurz: Die Umsetzung wird der Idee nicht gerecht, es bleibt bei der Neugier aber ohne "Wow, da will ich hin..."
Martin Krolops Bild ist ein top Familienfoto für die Innenseite eines Flyers oder als Teaser im Internet, aber nicht als Plakat und auch ich finde das zu wenig Feuer drauf ist.

Deshalb eindeutig das Bild von Ralph Man, das Bild lebt, zeigt viel Stimmung und man wünscht sich die Geschichte zu erleben, denn deshalb gehe ich doch in den Zirkus, all das lassen aber die anderen Fotos an Information vermissen und man kann sich auch nur von einer genialen Idee blenden lassen und den Gesamtnutzen aus den Augen verlieren. Was die Plakatumsetzung betrifft würde ich nur das aller Nötigste an Information integrieren und ganz prominent eine Telefonnummer.

Allerdings sehe ich das ich wieder in der Minderheit bin, fühle mich aber sehr wohl dabei.