Benutzername:
Passwort:

Benutzeranmeldung

Wedding-Photographer

Mike Larson im Gespräch

4.469325

Zusammenfassung:

Mike Larson kommt aus dem sonnigen Kalifornien und ist in den USA ein bekannter Fotograf, der sich auf die Hochzeitsfotografie spezialisiert hat.

Das Besondere an ihm ist, dass er anders versucht an das Metier 'Hochzeitsfotografie' heranzugehen. Larson lernt zum Beispiel das Brautpaar schon Wochen vor der Trauung kennen, um mit ihnen in diversen Pre-Wedding-Shootings eine freundschaftliche Beziehung aufzubauen. Auf diese Weise lässt sich der individuelle Charakter eines jeden Brautpaares besser auf Fotopapier bannen.

Mike Larson baut außerdem in seine Arbeiten verschiedene (und für Hochzeiten recht ungewöhnliche) Blickwinkel und Locations ein, um so seinen eigenen Stil zu definieren.

Wir konnten Mike Larson bei seiner Europatour in Düsseldorf interviewen.

Diesen Film seht Ihr im englischen Original mit deutschen Untertiteln. Viel Spaß!

Kommentare

Best Video ever....

Hallo Marc,

ich denke dies war Euer bester Film bisher, Gratulation.
Mike versteht es ausgezeichnet seine Lust am Fotografien und sein Interesse an seinen Kunden rüber zu bringen. Das ist Motivation pur!

Bitte mehr hiervon.

Gruß

Bernd

Klasse

dann kann meine Lobeshymne ja weiter gehen. Toller Typ Fotograf.

KLasse...

fand ich es auch,
was mich noch interessieren würde, wäre der Name der TimelapseSoftware die er benutzt da ich da noch nicht wirklich etwas gescheites finden konnte :/

Achja mehr zum Thema würde mich natürlich auch sehr interessieren...

Viele Grüße
Bati

Also der Typ ist klasse und

Also der Typ ist klasse und seine Bilder noch viel viel geiler... was ich nicht so sehr mag ist der "Ami-Style"... Everyone can make it... what you need is... Skills, Skills, Skills... Equipement, Lighting... Also das heißt doch Klartext, entweder man hat es oder man hat es nicht... Genial find ich das mit dem Kamera-Werfen... Aber für sowas muss man auch erstmal die entsprechende Kamera, Fisheye, Auslöser etc. für um die 9000 € übrig haben :-)...

Ich denke er deckt eben den Premium-Sektor ab... aber wir sollten nicht vergessen... 97% der Hochzeiten können sich keinen Fotografen für 7000 USD leisten, fahren keinen Ferrari und ich würde lieber ein Portrait über einen Fotografen sehen, der für 500 Euro einem sympathischen und tollen Paar die genialsten Bilder zaubert... ohne Wüste in Californien oder Flugreise nach Shanghai oder so...

Trotzdem... der Mann ist eben sein Geld wert!

@BATI!

SUCH MAL IM INET NACH STEPMOTION!!! So heißt die Software für TIMELAPSE-VIDEOS!

Naja ....

der Typ is zwar begeistert von seinem Beruf und bringt seine Emotionen gut rüber .. aber ich für meinen Teil konnte hier nicht wirklich was mitnehmen. Sorry - aber die Geschmäcker sind eben verschieden.

Gruß
BuellPower

Es wäre schöner gewesen,

Es wäre schöner gewesen, wenn man ihm während der Arbeit über die Schultern geschaut hätte. Erfahrungen und Tipps zu erzählen kann auch spannend sein, ist aber für die Praxis nicht sonderlich hilfreich. Was man hier braucht, sind Praxisbeispiele, die man mehr oder weniger nachstellen kann, um beispielsweise bei der Hochzeit der Verwandten selber gute Fotos machen zu können.

suuuper!

Also für mich auch eindeutig einer der besten Beiträge die ich bisher hier gefunden habe!

Der Typ strahlt richtig vor Energie - vielleicht ein bischen amerikanisch aufgesetzt, aber dennoch sehr angenehm!

Die Fotos sind der Hammer - man merkt das da echt Liebe an der Arbeit drinnen steckt.

Toll! Mehr von solchen Charismatischen Fotographen!

jeah

cool, lässig, profesionell! schön mit anztusehen und macht lust auf mehr!!!

Cool einfach!

Der Maddes

Also wer im Nachhinein in

Also wer im Nachhinein in diesem Beitrag Tips zu Kameraeinstellungen vermisst hat, der hat glaub ich das Video nicht verstanden.
Was hier als "amerikanisch aufgesetzter Ami-Style" abgestraft wurde ist in vier Worte zu packen: Think outside the box!

Ist einer von euch schon auf die Idee gekommen ne Kamera zu werfen?
Antwort vorweg genommen:
Warum, denn nicht? (Der Preis der Cam ist kein Argument...und auf den Gedanken kommen kostet noch nix!)
Der Kern des Beitrags ist frisch zu denken, anders zu denken, Genre zu verknüpfen, vom Schema F runter zu kommen und vom Pressefotografen zum Eventfotorafen zu mutieren.
Nicht alles geht bei jedem Paar, aber alles muß und soll ja auch nicht.

Um noch mal zum Kamerawurf zurück zu kommen:
Für Durchschnitt gibts eben nur Durchschnittspreise. Der Kamerawurf ist anders und ein Reputationmaker!!! Selbst wenn ihr alle den Namen Mike Larson vergessen habt...an den Kamerawurf wird sich jeder von euch errinnern und mit
ein paar Suchbegriffen ist der Name dann in Google schnell gefunden "wedding photographer camera throwing up" erste Seite mit Video über Mike Larson von einem "Fan". Der Trick ist dabei genau das zu erzeugen: Fans und nicht Kunden!
Die Leute schwärmen nachher von dem Fotografen, von den Bildern und im Gegensatz zu den meisten Bildern verschwinden die nicht so schnell im Album. Das Zauberwort ist hier Mundpropaganda und die zieht...und wenn die Braut erstmal sieht wie sie an "ihrem schönsten Tag" aussehen kann, dann kann man auch 750 oder 1000 dafür nehmen und wird sich gegen das 500er Angebot in der Regel durchsetzten. Wenn man mit 1000 nur die Hälfte an Aufträgen bekommt...prima! Gleiches Geld und viel mehr Arbeitszeit über!

So, ich halt jetzt mal die Klappe...hab mir genug "Feinde" gemacht ;-)

Alles hat was....!

Toller Beitrag (danke FotoTV-Team), tolle Anregungen (und etwas Bestätigung für meine Art der Fotografie) und tolle Kommentare (danke Kommentatoren)...bitte weiter so!

Lieben Gruß!
Uwe

Mehr davon bitte ...

... und vielen Dank an Paddy1974 - ich habe dem nichts hinzuzufügen ... ;-)

lg Andreas

Klasse.

Endlich mal keine gestellten Hochzeitsfotos, die man an jeder Ecke sieht. Klasse.

Endlich Leben in den Bildern :)

Find ich toll!!!
Dank an FotoTV-Team
"Paddy1974" nur weiter so ;)
Herzlichen Gruß
Rob

SUPER!

bester film bisher, mehr davon!!!

Endlich!

Ich hatte das erste Mal vor kanpp 2 Jahren mit Mike E-Mail-Kontakt, da seine Fotos die ersten waren, die mich vom Stil her umgehauen haben.
Schön, dass er es endlich hier hin "geschafft" hat.

Ansonsten auch an Paddy1974 meine volle Zustimmung.

Grüße
Alex

Ernsthaft ...

Paddy1974, du hast einen an der Palme ...

... aber recht.

Tora

bestehen diese time lapse

bestehen diese time lapse filme nur aus fotos?

Ja

Ja, das ist mit einem Fotoapparat gemacht. Sicher auch mal ein Thema für uns bei FotoTV!

showtime

die mit Hut sind gut!

Wieviele Kameras ....

... hat Mike eigentlich für den Kamerawurf geopfert. Wahnsinnige Idee mit tollen Effekt, aber ob ich mir das trauen würde ist fraglich.

Aber ansonsten spürt man in diesem Beitrag die Freude und die Motivation nach ausgefallen Hochzeitsportraits ....

Karsten

Dieses Video...

...zeigt für mich zwei Dinge, die für mich essentiell sind.
Das eine ist es ausgetretene Pfade zu verlassen (der Kamerawurf ist da nur ein auf die äusserste Spitze getriebenes Beispiel. ICh fand da auch nichts geschmäcklerisch dran oder manieriert).
Das andere ist es, hinter dem was man macht auch voll und ganz zu stehen und zwar nicht erst, wenn man "angeklagt" wird. Und zwar mit allem was man hat.

Ich halte eigentlich nichts von diesen Heiratszeremonien.
Der Mann hats zumindest geschafft, die ganze Steifheit, die man traditionellen Bildern dieses Genres ansieht, rauszukicken.
ZUmindest hat er es geschafft, daß ich über das Thema nochmal nachdenke.

Top Video

begeisternd... und überzeugend!

Kostenloser Workshop mit Mike

California Sunbounce lädt am Pfingstsonntag (31.5.09 ab 12:00) auf dem Zingster Fotografie-Festival Horizonte zu Workshop, und kostenlosem Foto-Fun und Beach Shoot-Out mit dem renommierten BFF Fotodesigner Christian Popkes und US-Starfotograf Mike Larson ein

Wie hole ich das Äußerste aus jeder Lichtquelle heraus?“ veranstaltet California Sunbounce zusammen mit dem BFF-Profi Christian Popkes und US-Star-Fotografen Mike Larson einen einstündigen Workshop mit anschließendem Foto-Fun und Beach Shoot-Out.

Larson befindet sich derzeit auf großer Europa-Workshoptour mit California Sunbounce, Calumet und The Flash Center-London . Popkes leitet den Workshop “Wege zum eigenen Bild” und präsentiert in diesem Jahr seine Ausstellung „Sehnsucht nach mehr“ in Zingst. Nach einer theoretischen Einführung, haben die Teilnehmer bei einem Meeting am Strand die Möglichkeit mit Mike Larson http://www.mikelarson.com/seminars und Christian Popkes http://www.popkes-photo.com zu diskutieren und sich von ihnen ihre persönlichen Tricks vorführen zu lassen. Anschließend geht der Workshop mit dem "Zingster Sunbounce Beach Shoot-Out" weiter. Larson wird die anwesenden Fotografen motivieren Teams zu bilden und zu arbeiten wie die Profis. Abends wird dann in geselliger Runde (für etwas Freibier ist gesorgt)die Bildpräsentation stattfinden. Die drei besten Fotos werden mit Sunbounce Equipment im Wert von mehr als Euro 1.000,- prämiert. Anfangen wird der Workshop um 12 Uhr im HP-Druckzentrum (MM Trading http://www.mstore.de/zingst/ im Kurhaus, wo California Sunbounce und viele andere Firmen Lösungen rund um die digitale Fotografie vorstellen. Da das Festival auch als Begegnungsstätte der Hochschulen aus Deutschland und dem gesamten Ostseeraum dient, werden viele Workshops - so auch der von California Sunbounce - kostenlos angeboten.

Ein weiterer Beweis

Freier Mann Top Fotograf.
Wiedereinmal beweist Mike woran es ankommt.
Er kann endlich nach seinen 5 Jahren als Auftragsfotograf seine eigene Kreativität zeigen ohne das ihm jemand sagt so muss es gemacht werden.
Meiner Meinung nach ist, wenn man gute Sachen im Leben machen will, soll man seinen eigenen Stil entwickeln ohne das jemand sagen kann wie es gemacht werden muss. Der Rest kommt meistens von alleine.
BRAVO MIKE du erinnerst uns was Freier Wille in uns auslöst !!!

Gruß

photo35

starker typ

Mir gefällt die Art von Mr. Larson sehr - jung, direkt und sehr sympatisch. Die gezeigten Bilder sind auch alle durch die Bank weg stark. In wenigen Tagen habe ich auch eine Hochzeit für einen Freund - ich bin gespannt und werde mir sicherlich einige tolle Motive herauspicken. :)

timelapse softare

servus,

ich bin wohl zu blöd: finde diese timelapse software nicht. kann jemand mal den link durchgeben?

viele grüße

jean

timelapse softwares

Hier gibts diverse:

http://www.freedownloadscenter.com/Best/free-time-lapse.html

vielleicht ist da ja was dabei Grüße Dennis

Mike

Hallo Mike Larson, du sprichst mir vom aus dem Herzen in deinem Film.
Man verkauft festgehaltene Emotionen und nicht eigene Kunstwerke die man selbst allein als Künstler möchte.
Soll aber nicht heißen das es Kunstwerke nachher sind, nur keine gestellten.

Absolut Klasse auch deine Webseite Mike, Gruß Manni aus Südbaden

einfach super!

danke Marc Ludwig :-)

Tolles Video

Das Video ist echt klasse!
Wirklich toll erklärt und schön gemacht.

bla-bla

sich lässig hinstellen tuh ich demnächst auch, locker doch %)

Top Fotograf -

Bin begeistert - vielen Dank Marc für den sehr innovativen und informativen Beitrag.
viao M.

Mike mag man einfach

Sehr angenehm zu sehen wie Mike in seiner Fotografie lebt. Der hat es unglaublich drauf und das Herz am rechten Fleck.
Das war ein unheimlich toller und inspirierender Beitrag.
Da sollte ich wohl doch Foto-Tv - Nutzer werden.
Möchte einfach Mike danken...
Herb

Like!

Ich habe mir das Video über mehrere Monate insgesamt drei Mal angesehen. Das Schöne daran ist, amerikanisch hin oder her, dass er sein Ding durchgezogen hat. Auch als er nach 5 Jahren einen Hochzeitsburnout hatte, sucht er weiter nach neuen Ideen und Inspriationen. Ich denke, das ist genau das, was einigen fehlt!
Im Übrigen spricht er zwar im ersten Moment davon, dass er mit Assisten und immer mit viel Equipment unterwegs ist, aber das Essentielle ist, die Leidenschaft, der Spaß und der Mensch!
Danke für den Film - ich denke jeder kann etwas für sich daraus nehmen und versuchen loszulegen. Und wenn es nur die Erkenntnis ist, sich als Fotograf besser zu vermarkten :)

Tolles Video!

Habs mich nach langer Zeit noch mal angesehen und es ist einfach ein inspirierendes Video. Ich mag seine neue Einstellung zur Arbeit, den Fokus auf das Paar und den Spaß dabei und eben nicht auf Perfektion, oder die "Arbeit".

Danke!

zu schneller text

des öfteren läuft der text viel zu schnell, 2 zeilen lesen ist häufig nicht möglich.

Inspiration pur

Ein toller inspirierender Beitrag mit einem sympathischen Fotografen. Just awesome!