Benutzername:
Passwort:

Benutzeranmeldung

Von der Idee zum fertigen Bild 5

Martin Krolop und das Führungslicht

4.43269

Links

Film Info

Filmlänge

11m29s

Sprache

Deutsch

Schwierigkeitsgrad

Filmtyp

Neueste Filme von Martin Krolop

Tags

Verwandte Filme

Ähnliche Filme

Merklisten

Filmtext

Herr. Technik ist immer nur so gut inwieweit man sie eben auch verwendet für ein finales Foto für die Lichtführung und Datum dreht sich jetzt wir müssen anfangen Passfoto zusammen zu basteln mit einem Blitz mit eilt in Sachen mit all den Elementen wenden wollen und die Anfrage die wir uns am Anfang stellen müssen ist wie wollen überhaupt fotografieren. Wie sollen Kameradschaft ohne dass sich die Kameraeinstellungen habe kann ich kann Anfang keine Anfang Bits aufzubauen wenn ich muss blende ISO Zeit fix haben um zu wissen welchen Job welcher Bit übernehmen soll das heißt ich frage mich jetzt E wie stark ist Umgebungslicht ich Guck einfach mal auf die jetzt gemachten Fotos und wie sich nicht gemerkt hat Blitzlicht immer schwächer draußen das passend zum Thema illegale belichtung draußen die Design Beck es wird immer unklar. Aber auch da kann erkennt wie lange überhaupt Arbeiter zu einem Foto welche aufgrund dann sagte mehr ihn immer zwanzigste blende acht drei. Drei ISO einhundert Aldi Fotos gemacht kann gewährte alle Gerüchen sie den können aber egal ISO hundert. An kümmern zwanzigster bei den zwei acht. Das in die vorhanden Lichtwerte um ohne witzig zu fotografieren bemerken schon Sportstars schwach. Das Problem mit dem vorhanden Lichtes Art kann es schwer steuern sich gut für immer schwächer immer schwächer ist keine sie aufbauen Hand ungesund gleich ganz weg. Ich kann nicht wirklich verlässlicher mit fotografieren Nummer zwei das kann auch muss man die Sonne wieder auskommen es hier gleißend hell man komplettes Bildes vorbei und Nummer drei was mich viel mehr Ärger ich habe doch ein Bild im Kopf ich möchte doch dieses Bild hinaus so haben genauso umgesetzt haben wie ich dessen Kopf habe und sie kann ich plus das nehmen was möchte kleiner Vergleich verhängen Ecke ist jedoch Glatze vorne nicht das aber anders haben möchte dann muss es akzeptieren und kann das Bild weil sie Koch habe nicht machen. Meine Lösung ist also wir verzichten dankbar auf diese Umgebungslicht Tieren sagen hält. Location reicht kann sind nicht das war nicht mitnehmen und benutzen die Blitze die jetzt gleich einsetzen können. Dafür eine komplett neue liegt im aufzunehmen ihr müssen also vorstelle als NDR gehen würde sagen wird Klick nicht aus der Raum schwarz und was jetzt gleich Anfang müssen ist Lichtsetzen. Bevor das machen muss sich jetzt meine wünsche ich ihnen die Kamera programmieren um das macht auch den Anteil Testschüsse wichtigen macht ISO manuell Modus natürlich ISO einhundert. Dann ich auf diese hundert sechzigste der Verschlusszeit zu schnell meine Funk aus legal im kommen und an euch mal die wird das Bild in London vier werden von Helligkeit. Ich hat einfach mal drauf und macht das Foto und die deutlich sehen das Bild schwarz man hat einig maximal noch zum bisschen Helligkeit am Fenster aber wie erreichen schon bei ISO M einhundert Hundertsechs Bände vier ein schwarzes Bild welche Wege kann ich noch auf den von sechs geht an sagte ist wirklich sehr dunkel nun ist nicht nur noch schwarz. M aber das ist der Staat der Zeiss ich kann meine wünsche umsetzen bei einblenden werden überblendet vier wenig weiter aufmachen zum Beispiel den eins vier. Einhellig werden Status erreicht das Bild schon belichtet wäre Unterordner keine Blitzes zu ersetzen. Ich Guck also als erst nachdem wert der ermöglicht dieses Wunschziel nur Blitzlicht. Einzusetzen ablehne vier bis glänzt ein zwanzig jetzt frage ich mich möchte sollten ist Bild aussehen verdammt wie benötigte gibt lediglich einsetzen Sabine frage DNG ist an ich muss mich selber fragen welche blendet möchte macht ein Bild ich fotografiere ich hier ungefähr bei vier zwanzig Millimeter einen ablesbar Sensor also ans freier ob er mit viel Unschärfe wenn ich nicht haben obwohl der Raum unglaublich lang ist. Äh möchte ich jetzt also bis Unschärfe bemächtigt nicht. Und ich würde sagen negativ ich verzichtet die unsterblichen möchte hier alles klicken klar dargestellt haben. Ich möchte aber irgendwie das Modell nach anders herausarbeiten Abkommen ist nicht meine Bundesländer wird also sein geblendet von fünf sechs bei ISO einhundert drei einhundert sechzigste die Kameraeinstellung fix ich hier auch nochmal in den Weißabgleich einen hatten etwa entschieden für was nur Blitzlicht also kein Hafen Weißabgleich auch auf das Fließheck Blitzlicht stellen. Wunderbar Kamera eingestellt alles wunderbar ich kann sie weglegen. Und jetzt nicht ganz zu meinen. Die Chance mal Ausrüstung über den ich muss was machen das erste Lichtaufbauten das Führungslicht das was nach war die ausschlaggebend Lichtquelle für ein Foto ist es erst recht wieder an der Ausrüstungsstück. Ja als erstes geht es natürlich zu entscheiden welche Lichtquelle wohin und dar jetzt die ich will ein steht die die Bild entscheiden Lichtquelle wird es mit fragen welche ist es einmal wurde zusätzlich Hintergrund hier wird dabei sein es nicht Fokussierung auf das Modell auf das Motiv und in der Hinsicht möchte jetzt erst mal die größte verhalten Lichtquelle gehen sechzig Ansicht Box. Um das Motiv möglichst einheitlich auf das uns nicht sie steht der muss von oben bis unten ein einheitliches Motiv wegen um mit einer größeren Lichtquelle ist das einfach die Größe Lichtquelle wird um so schwieriger wird aber zu platzieren fertig schonmal gesagt Anfang des ehrliche wegen ja deswegen halte auch diese kleineren Softbox mitgebracht. Endlich die also einfach mal Innenraum und versuche die hinzuhalten wo sie haben möchte. Äh aktiv vieler Künstler noch Markus dazukommen und ich hier vorne hinstellen ähm sodass er schon so abgegriffen haben. Wegbrechen anlegen unter akuten und wenig jetzt überlege dass meine Sicht wird sagen hierrüber gemeine Sicht Linie dann muss nicht diese Lichtquelle hier außen positionieren ich muss aber den Kopf. Als auch die Beine treffen uneinheitlich doch einfach mal die Lichtquelle hin und suche eine Position wo diese Lichtquellen möglich von vorne kommt jede ist aus wie einer Film ich mag Frontales Lichts deswegen wäre einig hier wahrscheinlich die ideale Position da scheint erst dann auf Beine und Kopf drauf und Verein diese Elemente hier werfen kann Schatten beliebtes vielen positiven würde dann würden diese Elemente unten Schatten werden. Wenn ich diese Schatten auch im Bild das heißt ich möchte hier oben landen gut dann euch jetzt nichts ist hat am da sich gerne mal einsetzen hier ein altes besitzen langweiliger dann brauchen natürlich ein. Jetzt und in den Auslöser man mit der Blitz der wird an gemacht damit am an ist Funkauslösern erstmal testen alles klar funktioniert Limousine will adaptieren ich steckt in darauf er wird reingeht dreht und festgeschraubt uns mit der Leistung eingestellt aber schon mehr ab und jetzt und natürlich noch das Stativ das muss es nicht ist wohl. Jedes der Galgen. Einen Haider euch nicht B ist hier bei der Softbox dabei. Kommt in die Ecke rein und dass es jetzt Deck nicht ich habe kein Gegenlicht dabei ich musste in galt aber aus fahren was uns komme nicht die Produktion also versuche schon jetzt hier irgendwie die Locations mit einzubauen ihn ich ihnen dieses Stativ sodass sich das ganze bisschen verkeilen kann wunderbar und das in das liegt nicht mehr um das eine garantieren. Weit das geht hier gar nicht weiter unterstützen geschädigt außer sollen es gleichwohl herausfahren sollen uns gemietetem Spitzenwert Sockel aufgebaut adaptiert. Angeschraubt festgeschraubt und vielleicht liegt eine Anekdote währenddessen nun eine zur sie nicht das Modell zu gucken lassen Barack die Visite des ausgeglichenen Linieum wachsen. Nicht wirklich das heißt Leute er es gibt nichts einfaches sich als äh als sich in den den des denn in den ruft beim Modell kaputtzumachen als. Ähm wenn man Lichts vor der Nase des Modells aufbaut weil es wird immer so bisschen Ruhm gefordert aber wir wissen ja man kann auch täglich begegnen. Gehen seine es wird dadurch nicht besser sondern diese Anstrengung die bleibt und muss einfach und dann umfärben. So gut wie jetzt aus der Sicht eurer Kamera dessen Softbox aufgestellt ist aber eben hinter der soll verschwunden ist. Vorsicht es ist nicht nur um Zentimeter ich bin hier gerade am Limit also ich sehe schon so ansatzweise richten Kopf unwissend beschränke um bisschen bewege. Überwiege die Softboxen vorblitzen aber es ist eben ganz ganz ganz fein dieser Ultraweitwinkel weitgehend Millimeter. Sorgt dafür dass sich fast kein Auswahl habe und Entlassung Punkt wenn jetzt was verändert macht die Lichtsetzung kaputt. Ich akzeptiere also diese Knappheit die hingegen auf lässt sich nicht genauso haben möchte ich Vereine jetzt Funkauslösern mit Camera. Ich habe den Blitz in die Mitte der Leistung gestellt als sieben einzustufen ist gerade auf sowie vier das heißt es macht immer wenig weißen Leistung ich brauche entgangen habe ich drei nach obendrein nach und ich bin also ganz am Ergebnis stellt sie am kurzen aktiv. Ja genau daraus perfekt. Und Geld ein Foto Uni seht auf dem Foto man sie fast nicht ich überlege mir jetzt mit des Fotos sieht ungefähr zwei Welten unterbelichtet aus ist einfach und Fries raten jetzt nicht an einem schönen Model vorbei geht zum Blitz drücke zweimal. Darauf mache das ganze zwei blenden stärker Gekicher jungen U einer klicken nach rechts eine den stärker sorgt jetzt nicht wieder in gleiche Bild nun nochmal und die wird deutlich sehen jetzt sieht es schon deutlich besser belichtet aus aber Jahren nach ich würde immer noch eine blendet aufsetzen dass es ist also eine Geschmacksfragen aber ihr seht ich bin schon sehr nahe am Ergebnis jetzt nicht bei ein halber Leistung. Und damit soll dieses Bild eigentlich schulen gemacht vereinbartes Haupt Führungslicht betrifft. Wunderbar so sieht das Bild aus was sie gerade in gemacht haben und das ist meiner Ansicht nach für belichtet so genau wie es um sich haben ich habe es wurde gezeigt ich habe auch die und noch offen Produkten auf beschuldigt und jetzt kommt das nächste Bild beziehungsweise den nächsten Themen der sich dann über ihn nach huldigt weg.

Zusammenfassung:

Nachdem Euch Martin Krolop in der letzten Folge das Equipment vorgestellt hat, welches er beim Shooting verwenden wird, geht es in dieser und in den nächsten Folgen um die Lichtsetzung.

In diesem Film wird das Haupt- bzw. Führungslicht gesetzt. Martin erklärt zunächst, warum er bei seinem Shooting komplett auf das Umgebungslicht verzichtet und nur mit Blitzlicht arbeiten will. Anschließend ermittelt er die Kameraeinstellungen, bei denen das vorhandene Licht nicht mehr vom Sensor eingefangen wird.

Beim Positionieren des Führungslichtes ist darauf zu achten, dass es in der Location verborgen bleibt und nicht versehentlich mitfotografiert wird, was je nach Location durchaus eine ernstzunehmende Hürde sein kann.
 

Kommentare

OOOOOH NEIN!!!

Schon wieder fertig? Bitte mehr, macht spass.
Aber hetzt den Martin nicht so ;)

unschlagbar, der martin !

ein meister !!

die reihe....

....finde ich bisher aeusserst interessant und informativ.
Aber dass ist martins systematischer herangehensweise geschuldet.
Schoen zu sehen dass auch profis sich manchmal anstellen beim stativaufbau ;-)

suuuper

suuuper toll, der martin ist einfach spitze. weiter so!
schöne grüße
lubo

suuuper

suuuper toll, der martin ist einfach spitze. weiter so!
schöne grüße
lubo

dünn

Nix gegen Martin - der macht seine Sache Klasse! Aber wenn ich die letzten Beiträge betrachte (ich gehöre nicht zu den Wettbewerbs- und Nachbearbeitungsfetischisten)
dann ist bei Foto-TV im Moment wenig "Fleisch am Knochen.

@Heinzegon

War das jetzt auf den Beitrag, die gesamte Reihe bezogen?? Ich hoffe nicht :-)

Hallo Martin, mein Beitrag

Hallo Martin,

mein Beitrag war vielleicht nicht ganz richtig eingesetzt. Meine Kritik bezog sich nicht explizit auf Deinen Beitrag sondern auf das derzeitige Gesamtangebot...

Fleisch

Hallo heinzegon,

wie kommst Du denn zu der Einschätzung? Hast Du in die Übersicht aller Filme geschaut? Dann beachte bitte, dass da ein Schwung neuer Photoshopvideos von Pavel an einem Tag kam. Daher hast Du vielleicht den Eindruck, wir würden viel über Nachbearbeitung machen. Das sind aber wie die 5 Flime mit Martin Bonusfilme!

Die Fotokurse und Interviews laufen weiter wie gehabt, da wird nicht mehr oder weniger veröffentlicht als sonst auch.

LG Marc