Benutzername:
Passwort:

Benutzeranmeldung

Hunde in Bewegung

Sascha Fock gibt Tipps für mehr Dynamik

4

Links

Film Info

Filmlänge

12m27s

Sprache

Deutsch

Experte

Schwierigkeitsgrad

Filmtyp

Neueste Filme von Sascha Fock

Tags

Ähnliche Filme

Merklisten

Filmtext

Oder zu bekommen Einnahmen verschafft wo ich Mitglieder Studio. Kommen vielen und möchte von Autor zeigen jemanden gegen Fotos unten erstellt daher fragt das sicherlich warum gerade Bewegung zurück auf Bewegung Fotografie ist gerade unten ein schwieriges Thema wirken das sicherlich auch noch die eine digitale Spiegelreflexkamera stellt ähm die Programmautomatik oft Worten los und versucht damit einfach mal. Allerdings wird macht das wird wahrscheinlich nicht unauffällig funktioniert das abendliche und folgte gilt erklären wie man das anders. Man mit manuelle Einstellungen und Schatten man einigen ist das werden die ohne ihren natürlichen lesen zu zahlen und es ist sehr aus und wenn sich die Tiere wiegen und diese Bewegung eins warum an Watson Equipment und man sollte Spiegelreflexkameras nutzen wird einfach das Autofokus die digitalen Spiegelreflexkameras wirken viel dass diese sind die von kommt. Am aus ich plane Nikon getragen auf geschraubten vierundsiebzig zweihundert objektiv mit einer durch den lichtstarken und zwar wahrsten Sinne sicherlich schon Hausnummer dieses objektiv auch die Kamera ist muss man so ermittelten um nicht unbedingt wenn man. Anfangen würden die von gefühlten sollen. So jedenfalls oder darauf achten dass hier ein Zoomobjektivs und langsame mal von siebzig bis maximal einhundert das kommen auch ganz gut händischen handeln das gesamte und äh oder Spiegelreflexkamera sollte man und unten achten dass falsch. Das Autofokus dafür nicht das langsam für ist und wie man oder schon auf achten dafür hochwertige objektive hat und mindestens Mittelmeer fünf sechs zum und dann sollte man auch noch einen Antwort verlieren und das macht man diese Bilder entweder frühmorgens oder im spielt nach mit Wand oder Addison nicht mehr allzu hoch geben und und und das liegt nicht allzu hoch. Adrian derzeit wiederum uns sind hier Menschen. Worauf von über eine spielt dann die Sonne für relativ tief noch das heißt die Pinsel für Sonnenlicht ins Auge ein gutes Auge damit nicht war freut fordert oder bei der Fotografie ist wichtig dass die Augen syrische schon hellen und Staub zu sehen sind. Ein weiterer Vorteil der Mond am und ist natürlich das nicht allzu stark das bedeutet wir an und ist viel nicht und wir können alle mit einer Offenblende ich hier nutzen kann man kommen Zügen die Hintergrund der versprach schaffe freistellen. So dass hier das Model wird schon so langsam ungeduldig möchten natürlich er euch präsentieren und hier was vorführen aus gesamten aber trotz allem von Euro zu Kameraeinstellung dazu Kinder übernimmt Schatten wir hier sind das die Bildqualität schon im Raw Modus und das bedeutet und. Einfach wieder Nachhinein doch jeder Veränderung Antwort und können wie zum Beispiel Weißabgleich und oder sonstige im fünf war wichtig einfügen die des Aufruf für machen. Auf neun für bewundert euch vielleicht befürchtet hier auch man das Bilder von ganz einfachen gut war die Kamera ganz ein gutes mehr für praktisch berechnen am ein für einen fünfzig mal für zu berichten dauert natürlich war es auch Millisekunden von länger als Mund zu brechen und malen geblieben Photography sinnvoll zu es wirklich nötig Geschwindigkeit Grautinten auch weitaus erfolgt durchführen kann man. Wir werden zu wollen beim einer Kamera freilich Munde Sekunde machen. Die diese Welt einstellen die Einstellung erfolgte oben und im Raw. Mit dem Ziel. Ich bekomme unauffindbar gestört auf die wir Button zu Stunde offen bestimmten das bedeutet hier und über diesen und eine weitere Einstellungen Autofokus und ist dass die Kamera und so einstellen dass Autofokus was bewegte Objekt mit verfolgt das geschieht bevor man die Kamera bestellen hoch gut wie in diesem Fall auf aber auch die einer kann Kamera wir oder wirklich dann Ai werden. Wir sind aber dann Wand Haltung oft Wege stellt das bedeutet wiederum unter üblichen von der davor eine für das man fällt eingestellt alles einfachen Mitteln wie beispielsweise ein fünfzig des mit sicherstellen zeigen sich diese Einstellung ich meine Kamera nun mal Platz üben für die sind und sich auch kann es auch so gute darauf wodurch das Bild zu sehen dass können hier machten ihn nach links rechts. Oben und wo auch immer steuern stellt das für einfach mal mit. Ein. Die Wunde durch bestimmt womit verformt wird Mittelstand noch das heißt nicht nur dann nur auf ganz mittig Photography oder fünften wie man Anfangspunkt unten Fokus jetzt möchte ich den zeigen wie man kann man aufgenommen werden damit Autofokus mit. Durchhalten eine Kamera. Aufgenommen schon für Steuerung. Es ist. Diese stellen wir das bedeutet ganz einfach was ich zwar auf Objekte mit am Fokussierung. Aber dadurch man und was wirklich aktiviert haben Ansicht bevor ob wir diesen Monat dann bewegen wird automatisch auf was natürlich erfordern bei Winteraufnahmen wie der Name schon sagt das bewegt etwas und um Pappe vielleicht und das Objekt verfügen von unten und und und und Vorschau. Mal ganz gutes Brot zu Verschlusszeit blenden. Und ISO wieso stellt hier Nikontypischen auf zweihundert ein. Man kann nicht lustig ein. Dann verwendet worden. Haben. Die Verschlusszeit Willich Weltenbummler. Arbeiten kann von gewonnen worden für das wandte weil ich wieder mein bewegte zu Bild ein werden ein in die nur von einem guten führt dazu nutzen die Blendenautomatik. Befreit wie für ein ist an die wendet berichten Mitte kann und macht eine alternative dazu manuellen das heißt der man Verschluss vorbei und wenden kann hier und weil wir die war zwar bewussten Vollformatkamera Vollformatkamera konnten wir nicht aufgehalten aufgehoben werde. Kann ich hier Automatik nutzen man noch etwas Zeit etwas von als wenden war Computer berechnen Antwort von ISO automatisch Buttons möchten kann. Relativ gleichmäßig könnte alles komplett manuelle einstellen Produkten Automatiken. Jahren dieser Fälle mit Leuten Sommer und Vorstellungen Gemisch war Nomos durch vertagt worden wird wiederum und ich mag ich anhand von Akten so sondern auch die Opposition als. Er über ein im müssen aber besonders weil ihr wie schon erwähnte direkt im roten haben unter Standpunkt wollte auf Augenhöhe des Hunde sein falls entweder entnehmen einsetzen oder das übergaben wohnen will als natürlich auch was Witterungsbedingungen müssen schlechter sein sollten. Könnte natürlich auch einen ISO weiterverwenden vergrößern Foto was man aus so viel sagen belohnt würden binnen gerendert hingegen über die praktischen zahlen und machen und von oben ohne hat man hier Sommer den gelegt weil Verkratzen achtzehn starke wirken hier und jetzt wird aber mal am Beispiel von machen. Also geht es gar ist ein war Wellung und einfach unkontrolliert um springt eine gute Aufnahmen zu legen ist nicht unwahrscheinlich und es eigentlich auch Zufall sein dass auch ich wollte um zwei Helfer mitgebracht die ein Bach in und versuchen gewichtige Richtung zu lenken okay jetzt stehen meiner zwei Apparat und wird auch schon wieder gespannt ob worden war erleben ab dann auf Kommando Button. Leichte Sager von einer linken gehalten werden das dann wie war das der grünen sagt jemand hat werden und der Mensch. Nur dann zum pro dahingehend hier werden einfach mit rund Alleen und wir diese Bilder machen parallel das sein weil hier Angriffsfläche Angriffsfläche haben für Autofokus dass der treffsicherer ist ob es vor. Sowie wird der und es auf die gewünschte Position gerammt hat das pro drohen oben gleichen liege dazu gebracht falls bewegt und vollkommen vorbereiten. Und um die ersten Bilder Kasten bin ich folgendes Bild anschaut hier und will er Effekt eingefahren alle schon eingefroren alles glatt Staaten Zusagen und perfekt erhalten das im zweiten Bild was wir haben es natürlich schon so Verbrauch aber jetzt versuchen Album ja immer mit unsere wir Spannung ins Bild und liegen beginnen und einfach diagonal auf. Wo man sie dafür gebührt im Vergleich zum ersten Bild ist hier mit dem und vorhanden Mond oder das kann um Truppen das heißt lassen und direkt frontal offen zulaufen das oder Modus in schwieriger werden da man weniger Angriffsfläche für Autofokus hat aber das ganze Bild wird dadurch noch viel spannender für dynamische. So ist haben auch bei einfach Werte Perspektive noch tiefer ist und Wandel werde dazu steht ohne Führung auf einer greifen direkt gegenüber grundsätzlich Linien und wird auch bei vielen in meine Richtung bestückt was zu auf und hier sozusagen und wieso zu machen. Die ein Bild wie Dreck auf der Kamera haben wir sind wird dafür gerade gemacht haben und ein und war auch zu wichtiger Boden haben wir liefen und damit erreicht binden ein fast und Augen bekommen und das Bild wirkt sehr dynamisch wird durch wichtig bei solchen Aufnahme ist natürlich dass die Augen zu müssen sauber sind dass die letzten worden anders sieht man und damit im Endeffekt Unbehagen Bild werden sollte. So dass man das für sein Land ist das Land man bei null und unnatürlich einen als Model wir wird ohne Helfer ist wird das schwierig umzusetzen und einfach halt das Bild nicht wirklich koalieren können so kann ich dann doch bestimmt liegen oder Bereichen weiß wie und läuft bekannt und das Bild machen durch eine machen möchte was in haben ist das waren ist nun dafür ist ein durch und Bilder von innen eingerichtet zuschauen ist wie man.

Zusammenfassung:

In diesem Film zeigt Euch Sascha Fock, wie er spannende und dynamische Fotos von Hunden in Bewegung macht.

Dazu geht er zunächst auf den optimalen Stand der Sonne ein. Diese sollte hinter dem Fotografen sein und noch möglichst flach stehen, um genug Licht in die Augen des Tieres zu bekommen. Als nächstes erklärt Sascha Kameraeinstellungen und Objektiv.

Damit der Autofokus möglichst schnell arbeiten kann, stellt er in der Kamera die 9-Feld-Messung ein. Er wählt ebenfalls eine sehr kurze Verschlusszeit, um den Hund im Lauf einfrieren zu können.

Nach den Einstellungen kann der wichtigste Faktor des Shootings ins Spiel kommen, der Hund. Diesen lässt er zunächst frei auf der Wiese laufen. Dies bringt aber Probleme mit sich, weil der Hund nicht zu kontrollieren ist und der Fotograf keine guten Motive bekommt.

Um dies zu verbessern, holt Sascha sich Hilfe. Mit zwei Personen kann der Hund dazu gebracht werden auf einer vordefinierten Strecke zu laufen. Der Hund wird neben der ersten Position in Stellung gebracht und die zweite Personen wirft ein kleines Säckchen zum Aportieren an die gewünschte Stelle. So lassen sich Laufrichtungen  parallel zum Fotografen, quer am Fotografen vorbei oder direkt auf den Fotografen zu, realisieren.

Mit diesen Tricks lassen sich Hunde dynamisch in Bewegung fotografieren.

Kommentare

mitziehen oder abwarten?

hallo sascha,
vielen dank für deinen beitrag, ich fand ihn sehr informativ, zumal er sich nicht nur auf hunde, sondern auch auf andere bewegte objekte anwenden lässt. du hättest vielleicht noch hinzufügen können, wann du den auslöser drückst. ziehst du die kamera von der startposition des hundes mit, während du den auslöser halb durchgedrückt hältst oder wählst du zuerst deinen bildausschnitt und wartest mit dem auslösen bis der hund an der gewünschten bildposition angekommen ist? das würde mich persönlich noch interessieren. liebe grüße anett

Autofokus

Hallo Sascha,
ich finde deinen Beitrag auch sehr informativ. Mich würde noch interessieren wo du deinen Autofokus ansetzt beim Mitziehen und der Frontalen. Wie ist deine Servogeschwindigkeit eingestellt? Ich kenne leider deine Nikon nicht besonders gut.
Danke für deinen Beitrag!

LG aus Thüringen
Flotti

Ant: mitziehen oder abwarten?

Hallo Anett,
freut mich, dass Dir der Film gefällt. Und wie Du schon sagst, man kann diese Tipps nicht nur beim Hund anwenden ;-)

Zu Deiner Frage:
I.d.R. fokussiere ich den Hund von Anfang an und drücke den Auslöser schon halb durch und lasse das AF-System der Kamera schon Arbeiten. Wenn dann der Hund in einer passenden Position ist, löse ich in Serie aus.
Wichtig hierbei ist, dass das AF-System der Kamera auf AF-C oder AF-Servo steht und die Serienbildfunktion eingeschaltet ist.

Wenn man einen Fixpunkt hat wie z.B. eine Hürde, dann fokussiere ich auch direkt diesen Punkt an (Fokusfalle). Schalte aber vorher auf manuellen Fokus um.

Hoffe konnte Dir Deine Frage beantworten.

Liebe Grüße
Sascha

Ant: Autofokus

Hallo Flotti,

es freut mich, dass Du den Film als informativ ansiehst.

Zu Deiner Frage:
Ich verstehe den ersten Teil Deiner Frage so, dass Du wissen möchtest, wo ich mein AF-Messfeld ansetzte, oder?
Wenn der Hund frontal auf mich zukommt, dann stelle ich den AF horizontal in die Mitte.
Vertikal auf Kopfhöhe, dies muss man von der Größe des Hundes abhängig machen ;-)

Wenn z. B. der Hund diagonal von rechts nach links rennt, stelle ich den AF so ein, dass ich immer den Kopf anfokusiere in Berücksichtigung des Bildschnittes.

Bzgl. Servogeschwindigkeit...
Bei Bewegungsbildern nutze ich immer die höchste Bildfolge. In meinem Fall 9 Bilder/s dann hat man mehr Auswahl. Es geht im Endeffekt nicht nur darum ein scharfes Bild zu haben, sondern ein Bild wo nach Möglichkeit auch die Position der Bein, Ohren usw. stimmt ;-)

Hoffe ich konnte Dir Deine Frage beantworten.

Liebe Grüße
Sascha

Danke

Hallo Sascha,
ok vielen dank für die Infos, ich probiere es am besten mal aus !!! LG Anett

Gerne

Hallo Anett,
gerne doch. Fall noch was unklar ist, frag einfach ;-)

Liebe Grüße
Sascha

AF

Hallo Sascha,
danke für deine Erklärungen die mir sehr geholfen haben. Was machst du eigentlich mit dem Bildstabilisator und der Belichtungskorrektur bei schwarzen/weißen Hunden? Vielleicht machst du ja noch ein Tut über Mitzieher und deine anschließende Bildbearbeitung. Danke!
Viele Grüße
Flotti

Falscher Titel,

müsste eigentlich heißen: "Meine tolle Kamera, ein Hund war auch dabei".

Ansonsten eigentlich nicht viel neues.

Ant: AF

Hallo Flotti,
super, dann ist es ja gut.

Bei dieses kurzen Verschlusszeiten die im Film genannt sind brauchst Du keinen Bildstabilisator einzuschalten ;-)
Sicher, mit der Belichtungskorrektur musst Du in der genannten Konstellation immer ein wenig drehen. Dies muss man ins Gefühl bekommen, da ja auch immer noch der Faktor Licht ins Spiel kommt ;-)

Danke für die Anregung, vllt. kann ja Deine Idee umgesetzt werden.

Liebe Grüße
Sascha

Sehr technisch

Hallo Sascha!
Ich fand deinen Beitrag ganz gut. Die Kameraeinstellungen hätten universell für jedes beliebige Kameramodell erläutert werden müssen.
Die D3 ist ein Profimodell, die hier glaube ich die wenigesten Foto-TV User nutzen.
Bei der Canon schaltet man auf das Programm TV (Time Value) und wählt eine Verschlusszeit.
Ich versuche bei solchen Fotos immner das Gesicht des Hundes anzuvisieren.
Im Vorfeld achte ich bei meinen "Models" auch darauf, dass sie kein Halsband tragen. Das sieht auf den Fotos hinterher doof aus.
Ich schalte bei mir den Bildstatbilisator generell aus. Bei Verschlußzeiten jenseits der 1/1000 Sek. brauche ich den nicht.

Liebe Grüße
Oli

Ant: Sehr technisch

Hallo Oli,

vielen Dank für Dein Kommentar. 

Leider ist man beim Dreh Zeitlich relativ eingeschränkt um auf div. Kameramodelle/Hersteller detailliert  einzugehen.
Bei meinen Workshops wird z. B. auf jedes Kameramodell detailliert eingegangen. 

Dein Hinweis mit der TV (Time Value) wurde im Film erwähnt, Stichwort -> Blendenautomatik.
Der Rest wurde hier im Kommentarbereich schon behandelt, außer das man das Halsband abnehmen soll. 

Liebe Grüße 
Sascha

Wie auf Frisbee-Fotos übertragen

Hallo Sascha,

danke für den tollen Film!

Ich habe schon öfters versucht, meine Hunde beim Frisbee zu fotografieren. Dabei wirken die Fotos von der Seite sehr langweilig. Bisher ist es mit leider nicht gelungen, meinen Standort (bzw. Liegeort) so zu wählen, dass das Foto dynamisch wirkt und ich den Werfer nicht mit auf das Foto bekomme. Zudem fliegt die Frisbee leider auch meistens anders als erwartet...

Wie könnte man das verbessern?

Danke für die Hilfe und liebe Grüße
Petra

Ant: Wie auf Frisbee-Fotos übertragen

Hallo Petra,

vielen lieben Dank für Dein Kompliment :-)

Frisbee ist halt so eine Sache. Da kommt es auch viel auf das Geschick des Werfers an und nicht zu vergessen den Wind ;-)

Was ich spannend finde, wenn der Werfer mir gegenüber steht (ca. 20-30m entfernt, je nach Objektiv), der Hund sich neben den Werfer platziert und das Frisbee direkt auf mich zufliegt inkl. Hund. Im passenden Moment wenn der Hund kurz vorm fangen ist eine kleine Serienfolge. Der Werfer sollte nach dem Abwurf zur Seite gehen und somit ist er im Bild nicht mehr sichtbar.

Liebe Grüße
Sascha

Danke

Hallo Sascha,

danke für die Idee!
Das muss ich unbedingt probieren! Meine Models freuen sich ja immer, wenn sie Frisbee spielen dürfen und vielleicht habe ich dann auch eine Chance auf ein gelungenes Foto.

Danke nochmals und liebe Grüße
Petra

Ant: Wie auf Frisbee-Fotos übertragen

Hallo Petra,

ich hab die tage mal ein Dog Frisbee Bild auf meine Seite gestellt.
So in dieser Art meinte ich den Bildaufbau.
http://www.tierphotos.com/wp/australian-shepherd-dog-frisbee/

Liebe Grüße
Sascha