Benutzername:
Passwort:

Benutzeranmeldung

Indoor Blitzanleiter

Dirk Wächter zeigt wie es geht

4.695875

Links

Film Info

Filmlänge

17m11s

Sprache

Deutsch

Experte

Schwierigkeitsgrad

Filmtyp

Neueste Filme von Dirk Wächter

Tags

Verwandte Filme

Ähnliche Filme

Merklisten

Filmtext

Hallo liebe Zuschauer und herzlich willkommen bei FotoTV Fahrer schön dass mir Online sind das auf diesen Beitrag geklickt haben mein Name ist der Wächter ich den Gründer SD Forum das größte deutschsprachige Internetforum verkennen Digitalfotografie bewährt heute in diesem Filmbeitrag Dinge sehen und lernen wie man mittels einfacher Blitztechnik sehr gut Porträts machen können und zwar im Indoorbereich. Sie kennen das Problem in die vorlegen wie auch streiten sehr oft über diese Geschichte sie haben die Aufgabe. Auf einer Geburtstagsfeier von privaten Geburtstagsfeiern auf Bilder zu machen. Eine Gaststätte dunkler Raum wenig Licht logischerweise setzen den Blitz auf die Kamera fotografieren die Bilder sehen hinterher einfach nicht gut ist vom die Person im Vordergrund sind hell beleuchtet im Hintergrund solch Alice Dunkelheit. Ich werde ihnen zeigen dass auch anders geht Beginn bewussten Einsatz des Systemblitzgerät ist werden wir bessere Bilder machen als die eine oder andere gewöhnt ist dass es doch einfach mal eine solche Situation noch stellt die gehen in ein einfaches lokal logischerweise schlechtes legt lichtbedingten viel zu wenig nicht und soll dort ein Portrait von einer schönen Frau machen und habe nur meine Blitzgeräten meine Kamera zur Verfügung. So ist dieses Bild jetzt einmal anschauen haben wir eine typische Belichtungssituation für Programmautomatik. Das Modell im Foto und ist hell erleuchtet ist auch korrekt beleuchtet oder Hintergrund ist einfach dunkel. Abgesoffen. Das sind diese Bilder wie sie zu Kante Fred das Geburtstagsfeier entstehen bevor ich recht zeigen wie man das besser machen können kurz ein paar wollte zu Programmautomatik sicherlich fragte ich habe eine der Kamera reicher weiteres blitzgerät die Kamera steht auf Programmautomatik und dennoch wird das Bild nicht zu wie es mir vorstelle dass liegt einfach daran dass die Programmautomatik. Alles tun wird um ein Fehler des Fotografen zu vermeiden dieser kauften sich eben durch die Einschränkungen erklärt gewickelt Programmautomatik nimmt die Kamera übernimmt die Kamera des Denkens Fotograf. Dieser kleinen Animation ist werden zusehen wie diese Belichtungssituation zustande kommt der erste Verschlussvorhang saß nach oben der Blitz zu den beleuchtet das Motiv der zweiter Verschlussvorhang es aus hinterher und macht das Verschluss Fenster wieder zu diese kurze Zeit reicht nicht aus um zu geht und nicht mit ins Bild einfließen zu lassen genau das macht in diesem Fall die Programmautomatik am also gesehen dass dieser Belichtungssituationen Programmautomatik. Nicht geeignet ist. Wir wollen nun der Kamera sagen ich möchte zugeht Kunstlicht mit im Bild haben das erreichen der ganz einfach. Den unser kleines Programm Wahlrad oder wie hier den Modus umschalten von P auf auffahren. Auf TV oder auf den. In dem Moment wo die kann man von Programmautomatik auf einfache TV oder auf den umgestellt wird passiert in der Kamera etwas ganz entscheidend die Kamera weiß nun dass der Fotograf selbst Einfluss auf die licht Situation nehmen möchte und in dem Moment misst die Kamera die gesamte Belichtungssituation das gesamte Motiv so aus dass das Umgebungslicht auf jeden Fall mit ins Bild kann. Der Blitz wird jetzt nur noch als ganz zarter Aufhellblitz in die Gesamtsituation die gesamte Lichtsituationen eingebettet. Bevor es weitergeht richtig ist nicht versäumen hat er durch unser Modell vorzustellen hat sie vielleicht von entscheiden erkannt es ist Akne sich vor nicht das sollten hier ist wunderbar macht wirklich wunderbare äh macht der gespart mit der zu arbeiten und eine Sache richtig noch darauf Hinweisen etwas ganz schön ist wir sind hier nicht zu breit die Form sondern sind viele den alten ist hat uns ihren Nachwuchs gleich mitgebracht hat ist hier alles gute auch eine meinen und ganzen Familie Kleinfamilie unterbrochen es gibt aber auch gleich weiter. Ein gehalten wird so schon. Befinden uns in einer Lichtsituationen ist eigentlich ganz typisch ist auch seine Geburtstagsfeier auf dann auch als einer es ist ein mich diesem haben sehr sehr dunkel das einzige nicht was er zur Verfügung haben ist äh dieses wirklich sehr sehr geringer Kneipenlicht was nicht ganz klar ich weiß es ist dunkel ich in eine Kamera Partnern Blitz obendrauf stellte Kammer auf Programmautomatik aufgeht und noch das erste Bild. Eine brachten dieses Bildes sieht man wunderbar ist Programmautomatik dazu geführt hat das mit einer sechzigste Sekunde und endet wo acht bei ISO einhundert diese Aufnahmesituation fotografiert haben von über diesen wunderschön Kneipenlicht im Hintergrund ist ein nicht auch nichts sehen der Blitz beleuchtet als Hauptlicht das Motiv das ist ungefähr so als würde man mit einem Suchscheinwerfer einer zehn ausreichten. Solche Art von Fotos hatte finden sicherlich ein äh überall in unserem Fotoalben und zeigt euch jetzt äh wie man mit derselben Lichtsituationen werden nichts ändere getrennt nur Einstellungen kaum noch Blitz besseren Bildern auch zur genau in dieser Situation greifen wir jetzt hier kreativ einig Scheidemann kann auch um auf A Frau. Machen die blenden Schönheit auf Tablets ist ein bescheiden wie schonmal was passen. Ja was vor dass man erwischen gehört eine sehr lange Belichtungszeit. Eins klar. Im Programm. Modus After wird die Kamera immer versuchen das gesamte Umgebungslicht mit in das Bild Finanz berichtet dass es genau das was wir wollen möchten das Umgebungslicht in sein ist aber trotzdem noch in diesem Rahmens erster dunkel wieder wie diesem einhundert eingestellt logischerweise muss die Kamera eine ziemlich lange Zeit einbinden und dieses Punkte nicht verdienten auch mitzubekommen wann man nun eine in diesem Fall. Eine viertel Sekunde äh führt dazu dass das gesamte Bild verwackelt ist normalerweise stimmt das auch hier haben wir Euro und das wissen schon dass. Eine Blitzbelichtung im eine Doppelbelichtungen. Ich belichtet zum einen mit dem Umgebungslicht zum und mein Blitzlicht dann dieser Blitz eine extrem kurzer Abbrennzeit hat in diesem fange ich schätze einfach meine ich damit es nicht messen eine viertausend für Sekunde wird diese zweite Belichtungszeit jetzt hier vom Blitz kommt wird dafür sorgen dass man Hauptmotiv für Form absolut scharf. Und richtig belichtet abgebildet ist der Hintergrund kann von mir aus diesem Fall ruhig bisschen verwackelt sein das Motiv wird vom Blitz eingefroren. Als diesen Umstand ergeben sich jetzt zwei Möglichkeiten entweder ich nehme es sind auf das der Hintergrund verwackelt Zeit durch das gleiche das geht man kann das als gestalterische Elemente einsetzen und möchte es wirklich unterbinden das mit der jetzt ganz kurz halten wenn ich in dieser dunklen Lichtsituationen ein verwackeln unterbinden möchte muss sich eine Belichtungszeit an der Kamera. Äh haben die ergeben nicht zu Verwacklung führt mächtig obwohl sie mit auf auf Fotografien ich möchte meine Länder auf haben möchte dass pro dringend von nur zum Modell machen den und kann ruhig ein bisschen unscharf sein dann bleibt mir nichts weiter übrig als der Kamera den ISO Werte noch umzustellen ich Tool des jetzt entscheide die ISO Zahl die ISO wird die Lichtempfindlichkeit des Tipps auf ISO eintausend. Das für wiederum dazu ich mich diese durch zu kurz ein auf das Relief eine Belichtungszeit einer einhundert sind die Gründe haben. Der Unterschied zu den gezeigten ist sehr sehr deutlich dass durch das mit einhundert zehn Sekunde die gesamte Situation fotografiert haben ist auch Hintergrund nicht mehr vom war es unscharf ein mit einer offenen Wände fotografiert hatten Foto und fokussiert hat aber der oder der Hintergrund ist nicht verwackelt einziges Manko das wissen wir ISO eintausend bedeutet höheres rauschen macht die kleineren Foto Ausbelichtung ist das nicht weiter schlimm da größeren Foto Ausbelichtung wird man das rauschend gehen. Sodass krasse Gegenteil ist wenn ich den Hintergrund ganz bewußt. Verwackelt haben möchte mich durch zeigen wie das hervorragend funktioniert genau diese Technik als die Mitte einzusetzen dazu nämlich zunächst ständig meine Kamera wieder zurück auf ISO einhundert. Bilder möchte mit einer sehr langen Belichtungszeit fotografiert um euch aufzuzeigen das wirklich der Hintergrund verwackelt wird und ich möchte mit den Blitz fotografieren und die Subventionen im ein und Tiefpass verformt beleuchtet ist auf ins Bild Einfrieren hierbei ist ein wichtiger ein als noch so und das nicht was er vom Hintergrund kommt alles was in die Hintergrundbeleuchtung eingeht sollte möglichst nicht auf das Gesicht in den Alfonso Modelle fallen damit möglichen Gesicht nur der Blitz. Wirken kann so stelle auf TV ich wie gut gefahren deswegen um eine garantiert lange Belichtungszeit zu bekommen auch in den Modus TV arbeitet die Kamera so dass das komplette Umgebungslicht mit eingefangen wird und der Blitzlicht als Aufhellblitz hier wunderbar einbettet. Der das gehörte zwei gefärbte Sekunde und an dem Bild wenn sie zu sehen ist äh ist sehr gut zu sehen der Hintergrund ist verwackelt ich tragen diese Geschichte jetzt noch ein klein wenig weiter ich nehme nicht ein viertel Sekunde ich nehme als Belichtungszeit im TV einer ganz Sekunde und werden zusätzlich noch die gesamte. Noch bewegten auch hier darauf achten das Umgebungslicht nicht auf das Gesicht vom Modell fällt damit nur hier der Blitz greifen können damit es hundertprozentig verwackelt dreißig anerkannt Euro nicht eine Sekunde Zeit in der es weniger Äste und unter Bild wäre Wiedersehen unser Modell ist wunderbar scharf eingefroren. So schamlos mal anders hierbei ausgekommen. Wenn es dieses Bild jetzt angucken kann man sich fast schon einer vorstellen wo wir fotografiert haben dahinter und ist absolut komplett verwackelt ich hat eine Sekunde Zeit hat die Kamera dabei umgeschwenkt dennoch ist das Modell Form scharf abgebildet weil der Blitz mit seiner ultrakurze abbrennt auch das Motiv hier eingefroren hat. Diese Technik äh kann man natürlich noch ein äh noch viel Gewalt ausreizen ich werde jetzt folgendes versuchen wir lassen die Kamera wieder auf die Fall stehen wir lassen diese eine Sekunde das auch wirklich sichtbar wird die fotografierenden mit sehr sehr langen Belichtungszeiten ich werde jetzt die Kamera nicht als solches wackeln sonst werden man zu objektiv ich fotografiere mit einem vierundzwanzig bis siebzig erkennen die F objektiv werde ich während dieses Sekunde in dieser Zeit. Oder Verschluss von geöffnet ist die zoomt von Weitwinkel auf dem Getränk und der Blitz wird mir trotzdem in dieses äh in in dieses Farbenspiel was dabei entsteht. Eine wunderbar wie unser Modell ganz schön scharf Einfrieren zur Lichtquelle während die Sekunde belichtet wird von vierundzwanzig Männer ab siebzig Millimeter. So beim betrachten hält dieses Bild Ergebnisses die manche schön dass das Zoomeffekt dazu geführt hat das sämtliches nicht was im Hintergrund zu sehen war im Prinzip explosionsartig sich aus der Bildmitte äh aus der Bildmitte äh entfernt äh es ist sehr sehr sehr gut zu sehen was ich äh schon eingangs sagte dass dieses Bild aus einer doppelten belichtung besteht einmal wird das Umgebungslicht führt zu einer belichtung zum zweiten die ultrakurze Abbrennzeit des Blitzlichtes. Wir können erhöht werden wir können mit dieser Technik können in erfolgen das machen wir müssen nicht zu Ende müssen die Kamera nicht Abhängigkeit die Kamera um die objektiv Achse drehen auch hierzu bin ich bekannt bewusst wie eine Sekunde um erhält wirklich deutlich zu zeigen mit welcher Zeit die er fotografieren ich. Fokkusier das Modell an das Modell setzten Schatten bekommt kein Umgebungslicht habe ich löse aus und dränge wären diese Sekunde das komplette Bild und die eigene Achse Bestandes anweist hierbei entstanden ist. Auch bei diesem Bild wunderbar zusehen Eindruck und besteht nun HSV Expression nun und die eigentliche ich mich des was sein langweilig Situation die man achten muss ausfallen haben ein wendet das Umgebungslicht ganz einfach eine Ansicht langweilig ist hier entstehen letztlich Fahrten hier stehen formen äh wo eine lag von werden wo ab dass es den gemacht wie auf das in den bekommen ganz einfach Kamera auf TV. Lange Belichtungszeit und so Blitz für unser Modell scharf ein. Ich des äh mehr Forschung sagt diese Bilder dienen machen den Blitz sind Bilder die Brände Doppelbelichtungen entstehen diese Doppelbelichtungen heißt natürlich auch haben zwei verschiedenen Lichtquellen einen das vorhandene nicht ihres ist Kunstlicht und Farbtemperatur um die zweitausend fünfhundert zweitausend achthundert Kelvin und haben als zweite Nichtwähler diesen Blitz natürlich an ein weißes Tageslicht abgibt. Mit ungefähr Marke endlich Temperatur von fünftausend fünfhundert Erwin in den vollen gezeigten Bildern hatten das sehr gut gesehen Hintergrund waren sehr waren sehr Blick erkenntlich fast rötlich sogar schon unter Photo können Foto und wurde von Blitzlicht ein ziemlich weiße ziemlich kalt angestrahlt. Wenn wir können auch diese Mischlicht Situationen Mischlicht deswegen keine des aus nicht fünf und war es wenn es nicht von hinten diese Mischlicht ist es Situationen können wir uns die unterbinden indem er ganz einfach die und Eintritt mache ich habe ja Folien das ist von vermalen nur zweihundert vier und diese kleine Folie cremig einfach mit meint Tesafilm auf den Blitz was bewirkt dass. Dieses rein weiß er nicht. Plötzlich die Lichttemperatur einer Kunstlicht Lampe bekommt und somit Bereiche ich diese bei nicht erkannt nebenan es gibt kein Mischlicht mehr das würde jetzt dazu führen dass wahrscheinlich die gesamte Lichtsituation ziemlich gelbstichig wird kein Problem ich hat ein Weißabgleich Kameraeinstellungen Weißabgleich Kamera und auf Kunstlicht. Die Kamera bekommt nur noch Kunstlicht die kommt verdienten Kunstlicht sind kommt von der Form Kunstlicht reicht ein Blitzlicht konvertiert habe und jetzt gucken mal des müsste ein. Wirklich ausgeglichen Spiel entstehen wo der keinen. Keine Mischlicht Situationen vorfinden. Während bei diesem Bild äh sieht man es auch wunderschönes es genauso entstanden diese dass auch wollten gehabt keine Mischlicht Situationen sowohl Hintergrund als auch Foto Grundlicht haben dieselbe Farbtemperatur erhält das Bild ist recht neutral ausgeleuchtet es ist eine Geschmacks Sache ob man nun diese schöne äh äh Kälte war Mischlichtsituation hierbei knallt ob man das ganz einfach haben möchte oder nicht äh auf jeden Fall haben wir hier. Uns das Mischlicht mit diesen Bildern ganz einfach aus dem Bild zaubert zu viel zu sorgen praktischen teilte hier in unserer dann Kneipe nicht den wir uns jetzt im kleinen Trick verdient. P. Schon sind wir wieder angelangt am Ende hier die diesen Beitrag für Foto TV es hat sehr viel Spaß gemacht ich hoffe dass den einen oder anderen dazu bringen können doch einmal etwas Bewusstsein blitzgerät und eine Einstellung der Camorra äh vorzunehmen um bessere Blitzbilder im Indoorbereich ähm zu bekommen ich möchte mich hier ein dieser stelle. Bei uns hartes ganz das Gedanken recht ändern gewünschten der eines guten vier Wochen ist es soweit und was dazu ist gewiss eingestellt ja Grund in dieser Sender ihr bis Bescheid wenn ihr Nachfragen hat wenige Punkt die Forum die schreiten ihnen Info hält die Grundidee oder Shot in das Forum von FotoTV fahren bis dahin viel Spaß auf FotoTV Farb oder der recht.

Zusammenfassung:

Tante Friedas Geburtstagsbilder - So nennt Dirk Wächter Fotos, die mit dem Systemblitz bei Festen und Veranstaltungen im Innenbereich gemacht werden. Diese Aufnahmen sind meistens langweilig, der Vordergrund hell und der Hintergrund säuft im Dunkeln ab.

Als Gründer des dforums und Experte für digitale Fotografie zeigt Dirk Wächter bei dunklem aber stimmungsvollem Kneipenlicht verschiedene Möglichkeiten tolle und interessante Bilder mit dem Systemblitz im Indoorbereich zu machen.

Kommentare

Ausführlicher gehts nicht

Ich fand den Beitrag super super toll erklärt und ganz besonders vielfältig.
KLASSE!!! Grüße den Dirk

1. oder 2. Vorhang

Hey,
wird auf dem 1. oder 2. Vorhang geblitzt bei dem Video?
Ansonsten super Beitrag. Hilft sehr beim Verständnis fürs rictige blitzen!

Suuuper!

Das ist wirklich spannend anzusehen...Daumen hoch!

Spitze!

Ich habe mir diesen Beitrag gleich 2mal angeschaut. Das 2. Mal mit einem Freund, der auch photobegeistert ist und den ich so ebenfalls für fototv begeistern konnte.
Für diesen Beitrag allein hat sich die Anmeldung schon gelohnt.

Begeistert

Allen Respekt!!!

Ich bin Hobbyfotograf und kann ALLES VOLL verstehen. Ein sehr interessanter Beitrag mit einem sympatischen "Lehrer".

Grüße

Indoor Blitzanleiter

Die beste und verständlichste Erklärung die je über Blitz gehört habe.
Einfach super, einfach toll
Danke Dirk
LG
Gerhard

Super Anleitung

Blitzen ist bislang immer ein Tabu gewesen, weil genau diese erste Situation mit Überstrahlungen eingetreten ist, wenn ich den Blitz unbedingt hernehmen musste. Diese einfache Anleitung motiviert mich nun zu häufigerem Einsatz des Blitzes. Wobei die Bilder deutlich an Kreativität und Look gewinnen werden. Danke dafür.
Viele Grüße, Peter

Echt Klasse

Klasse Video, endlich weiss ich wie die Technik funktioniert, obwohl ich ne Nikon habe ;-)
Habs getestet, Modus A und da ich keinen Aufsteckblitz habe hab ich einfach den internen genutzt. Mein Model is aber nicht so toll.
http://500px.com/photo/1670740

Super Video

Hab ich schon bei einer Hochzeit mit Erfolg ausprobiert, danke für diesen tollen Beitrag, das Buch von Dirk Wächter, (heute schon geblitzt?), ist auch sehr zu empfehlen.

Andreas

tatsächlich funktioniert´s

habe mit meiner EOS 5D Mk2 gleich mitprobiert.
funktioniert super, bildgestaltung gleich interessanter,
keine hellen aufblitzer, tolle wirkung.

reinschaun lohnte sich

Top

nach so einem Film hab ich lange im internet gesucht, endlich bin ich fündig geworden, man kann natürlich auch alles mal ausprobieren aber eine schnelle erklärung mit beispiel ist natürlich am besten.

Modell wird trotzdem unscharf

Hi,
der Beitrag ist zwar schon älter, aber ich fange erst jetzt mit externer Blitzfotografie an.

Zur Frage:
Ich habe es mal nach diesen Tipps gemacht, jedoch ist mein Modell (meine kleine Tochter) immer unscharf, wenn ich den Hintergrund stärker mit einbeziehe.

Ist diese Methode nur geeignet, wenn sich die Modelle nicht oder nur minimal bewegen?

Toll

in toller Beitrag aus dem man viel mitnehmen kann! weiter so...

Blitz?

Also zu aller erst muss ich sagen das dieses Video sehr gut gemacht ist,jeder egal ob Nikon oder Canon sollte es verstehen!Alles wurde bestens beschrieben,nur der Blitz blieb auf der Strecke!Was wurde hier eingestellt?

passt

alles gut erklärt, gerade das mit der Folie und der langen Belichtungszeit finde ich sehr gut. Denn genau solche Situationen finde ich oft vor.
Man sieht, auch ein Beitrag, der schon fast sechs Jahre alt ist, wird noch angesehen.
Ich gebe 5 Sterne.

Und das Kind?

Jetzt habe ich mir alle Kommentare der letzten 6 Jahre durchgelesen, und eigentlich müßte das Kind bald schon in die Schule kommen. Nur sagt keiner was es denn geworden ist? Mädel oder Bub?

Ansonsten ein Top Beitrag, wird auf der nächsten Feier getestet. ;-)

Gruß,
Horst

Guter Beitrag gegen schlechte Bildchen. Wedet kreativ!

Wer eine Spiegelreflexkamera hat, wird doch wohl wissen - oder nachschauen können- was TV/S oder AV/A etc. bedeuten. Wenn ich das nicht selbstständig herrausfinde, brauche ich auch keine Spiegelreflex.
Sorry.
Das hier vorgestellte Prinzip der Doppelbelichtung,funktioniert (ich hab' Fuji FinePix) auch mit dem internen Kamerablitz. Man muß halt ein wenig mit der Belichtungszeit experimentieren.

ZU: "Modell trotzdem unscharf": das liegt dann vielleicht am Autofokus? Mal manuel probieren um das auszuschließen.

Blitz indoger.

Hallo Dirk,

Ein klasse Beitrag.......
Har sich das ABO doch rentiert.

Bitte mehr solcher lehrreichen Videos!!!!

Harald