Benutzername:
Passwort:

Benutzeranmeldung

Helle Köpfchen

Reflektoren in der Outdoor-Portraitfotografie

3.9798

Links

Film Info

Filmlänge

6m32s

Sprache

Deutsch

Filmtyp

Neueste Filme von Andreas Fischer

Tags

Ähnliche Filme

Merklisten

Filmtext

Annulliert wie an der Fischer von über Produkte um heute mit dem Thema Porträt ist Autor am auffüllen mit der Verzerrung und ISO die Wohnung Outdoor Porträt ist haben miteinander Spielmacher aber unter Umständen auch etwas komplizierter gegen den Lichtverhältnissen wir haben darauf natürlich nicht den studierte Möglichkeit und wahrlich zu richten und Normalfall werden dass es so dass bei wird. Im Himmel der weiches Lichtes bei bewirken oder in der meisten diese schon ist dann wenn der waren arbeiten entstehen zum einen haben tagsüber nachmittags gerade mit definieren wir auf den sehr unschöne Schatten und der harte Schatten kommen Westlicht hätten wir morgen früh oder abends aber dann auch nur für eine kurze Zeit vernichtet aber. Tagsüber auf Portraitaufnahmen auf machen möchte man kann nicht durch den einer von Reflektoren und Diffusoren das Lichtform im Studio und der deutlich optimieren. Goldman ein überwachen warmen Wabe er Sonnenuntergangsstimmung selber ist über den Tageslicht ähnlich und war ist wieder äh genauso wie über aber. Weichen haben dann gibt es immer schlimmer die haben nur. Zwei Farben jedoch alternativen flogen oder verändern bewirken glaubwürdig auf einen bei der zum Beispiel eins noch und über einen Diffusor der fürchteten ist eine Softbox funktioniert weil ich Warzen den wir nicht warum und Ebenen sollen und man kann diese Bezüge abnehmen an offenen auf die Monat somit falle Vorhaben wie man sich bedient haben viele und. Eine Möglichkeit wirklich Autor Reflektoren Einsatz möchte Bildberichte Stative mitbringen und darüber Fleck und damit auch der Wind anfänglicher von sind weniger wäre es heute ist könnte Stativ damit dabei. Um von F gibt haben spezielle waren aber zu kaufen Stative zu stehen Mietkosten der Welt der kann ja nicht ganz leicht werden indem man einfach irgendetwas andeutet Eintrag natürlich das Stativ wenn das so schnell Flaschen nicht mitsamt etwa war vor offenbaren bestehen und ist Autor. Nicht wirklich optimal weil man der gelassen tragen muss und der Rest. Auch im erwähnt anfällig bleibt es gibt die sagen Outdoor machen möchte geöffnet um den befördert Wortes haben es gibt eine vier ist auch dabei. Dann wenn es eine welche gewonnen angewendet egal ob sie rechteckig oder und ist es Angriffsfläche für den wenn benennen stark genug ist kann und weisen egal wie stark sich das besteht nun nicht gefiel tragen zu müssen um das ganz einfach zu machen. Er habe ich Anregungen damit gebracht indem man also den Assistenten findet man. Ganz ganz leichtes gibt sicherlich Menge Leute sagen solche auf den bekommen gibt man befolgen Vorgaben des immer gleich bedürfen ohne Begleitperson mit und dann ich habe dem oder den nieder betonen halten könnt aufrichten können ziemlich einfacher Zusagen gehen einen Mitarbeiter nach rechts also Stativ umzubauen. Eine Möglichkeit bewirken damit so einzusetzen ganz ohne Stativ ganz und auf S könnten welchen eines Portrait von machen möchte werde wobei oft nicht bei der Stange von oben und wir deutliche Schatten auf den auf gewählt. Erkennbar die sind werden also ersten Schatten befinden könnte eine Wettbewerber werden und damit diese schaden aufragenden der Portraitaufnahme kann sich von der auf den von machen. Einer ganz dabei Aufnahmen müssen natürlich Stativ im oder ein Assistent nennen reflecta hält ansonsten nochmal die unterschiedliche Wirkungen von Reflektoren. Und die eigene die wollen bei begibt an der Beantwortung von Untergangsstimmung der der eine ist das alles nicht ähnlich der weißen wäre auch den Tageslicht ähnlich aber ich wollte es dann aber nur für den Diffusor kann schnell reflektieren mit dem die vor und kann den kann ich aber zwischen Model und waren halten und auf der man einfach und nicht aber an der schöne weiche völlig ohne und mit zwei aber nur noch wer dabei geschockt. Es über unter. Die wird und dann für Canon und Übungen. Hier sind wir einmal ein vorbeugen vollen Sonnenlicht ganz ohne Bewertungen Bewunderung hier einmal ein Beispiel aufgehellt durch Reflektoren. Und hier nochmal ein Beispiel mit Diffusor. Ein an alternative jemanden Autor werden anwenden kann ist dass man in den Schatten zu stellen wollen das nicht. Generell viel weiteres Freund. Dann Lichtwert kann man Mittelpunkt in den Schatten auch Begegnungen aufhellen ganz ohne wird und auch hier und dann auch noch der einiger hat Schatten ich dann zum Beispiel den Schatten auf der linken Wandel durch eine Verdammung aufhellen und. Kommt oder zu kann auch nochmal nicht von hinten Aufmalen bringt um wurde plastisch darzustellen in die Schatten der immer noch zu hat für ihren kann ich an die Foto und Einritzen würde mich das nicht nur von den von der angekommen deutlich weicher Gestalt gut dafür übernommen alternativ dazu der Einsatz von Reflektoren und umbauen entscheiden hier will die einmal ein Foto. Den Schatten unter einem Baum über. Ich aufgehellt. Hier in der einmal in eine Situation auch unter den Augen mit Aufhellung durch Reflektoren. Und hier will der nochmal ein Foto gleiche Situationen zusätzlich einen Diffusor haben zwischen Model unteren. Weil sie keine Reflektoren habt kann man alles benutzen was reflektiert zum Beispiel anhand der dorthin eine versieht besteht wird eine Hauswand eine Wasserfläche hat oder selber lebt bei finden andere und der in der einen Grund Einwanderer wollen wir aber der unschöne muss aber muss sie sehr sehr stark der Canon werden damit die relativ gleichmäßig reflektiert wieder allerdings Niveau eignet sich der durch den wie ein kaufen Richtung. Ist aber zum und einen endlich ist in ist durchgefallen ist es ist ja ja.

Zusammenfassung:

Andreas Fischer zeigt, anhand von einem Model und den entsprechenden Bildern, Einsatzmöglichkeiten von Reflektoren im Außenbereich. Dabei gibt er praktische Tipps, wie auf die natürlichen Lichtverhältnisse zu reagieren ist.

Kommentare

schön zu sehen, dass man

schön zu sehen, dass man Assistenten en masse an Kornfeldern finden kann ;-)
Kleiner Tipp: das Stativ bei Wind mit Zeltbändern straff spannen.
Ansonsten kurz und knackig präsentiert - klasse gemacht.

grüsse
Stefan

Danke für das Kompliment

Freut mich, dass Dir der Beitrag gefällt. Zeltbänder wären in der Tat eine Möglichkeit Stative zu fixieren, macht sie für mich aber leider noch unflexibler als sie eh schon sind. Die Assistenten muss man nicht erst losbinden um sie "auszurichten" und sie sind tatsächlich überall leicht zu finden, selbst in Kornfeldern wie du siehst ;-)

Klasse Beitrag!

Hallo lieber Andreas, hallo FotoTV Team,

habe den Film bei einem Freund gesehen und mich soeben deshalb hier erstmal angemeldet (Abo folgt). Ist ein klasse Beitrag zum Thema aufhellen mit Reflektor. Sehr lehrreich und gut präsentiert. Die Assistenten machen eine gute Figur.

Kurz knackig und alles dabei was man zum Thema wissen muss. Weiter so und hoffentlich viele weitere kurzweilige Beiträge dieser Art wünscht sich

Hans Meier

Klasse Kompliment

Hallo Hans freut mich, dass Dir der Beitrag so gefällt. Es werden noch viele weitere, zu diversen Themen, folgen die schon abgedreht sind. Hoffe, dass wir auch damit "Licht ins Dunkel" bringen können ;-)

Super gut

Klasse präsentiert das Video gefällt mir sehr gut.

Die Assistenten machen eine gute Figur ;-)

Gruß Frank M

ja so funktioniert das....

hervorragende darstellung zum wichtigen thema, sehr gut inhaltlich und trotzdem locker präsentiert

Freut mich...

Freut mich, das euch der Film gefällt. Es hat auch viel Spass gemacht den Beitrag zu drehen, bei dem Model und den Assistenen keine Frage.
Und wenn der Film dann noch ankommt und den Zuschauern weiterhilft, umso besser, dafür ist er ja gemacht worden.
Viel Spass beim "aufhellen mit Reflektoren" es lohnt sich.

Bezugsquellen ?

Ich hatte ja schon immer einmal gelesen, dass sich solche Reflektoren gut machen. Wie man sie wirklich einsetzt und wie dramatisch besser die Ergebnisse damit sind zeigt mir aber erst Euer Video ... ganz toll ... vielen Dank!

Ich wäre nun vollends begeistert, könntet Ihr Bezugsquellen für den großen "vierfarbigen" Reflektor nennen ...

Bezugsquellen

Hier gibt es zur Zeit ein Angebot für kleine Reflektoren:

http://www.luebeck-photo.com/shop-angebot/aurora-falt-reflektor.html . Ansonsten auch auf der Seite kucken: luebeck-photo.com (steht ja schon neben dem Video).

 

Herr Fischer gibt auch sehr gerne und kostenlos telefonische Beratungen. Die Telefonnummer ist ebenfalls unter obiger Webadresse zu finden.

Bezugsquelle

Hallo heckel

Freut mich das dir der Film so gut gefällt und für dich verdeutlicht hat wie sinnvoll der Einsatz der Reflektoren ist.

Bei unseren Kursen sind die Teilnehmer auch immer wieder begeistert davon, wieviel die "dinger" bringen.

Ich selbst bin Outdoor immer mit Reflektoren unterwegs und mag sie nicht missen.

Zur Bezugsquelle: Die Reflektoren gibt es wie schon vom Florian geschrieben z.b. bei mir. Habe diverse Marken im Sortiment.

Gerne berate ich dich, bei der Auswahl der passenden Reflektoren für deine Zwecke. Einfach mal anrufen.(Telefonnummer findest du auf meiner, neben dem Film verlinkten, Website).

Du schreibst von einem "4farbigen" und meinst sicher den 5in1. Die 5in1 Reflektoren haben, schwarz, weiss, gold, silber und diffus als Bezug, also wie der Name schon sagt 5 Farben in einem.

Die im Film verwendeten Reflektoren sind:

Aurora Doppelreflektor 30cm silber/gold
walimex 5in1 Reflektoren Set 50cm
walimex Doppelreflektor Silber/Gold 56cm
walimex Doppelreflektor Silber/Gold 107cm
walimex 5in1 Reflektoren Set 107cm
walimex 5in1 Reflektoren Set oval 71x112cm
walimex 5in1 Reflektoren Set 150cm

Der grosse, den du meinst, ist also entweder der runde 150er oder der ovale 71x112

Jede Grösse und Form macht Sinn, und es lohnt wie du an dem Film siehst, diverse dabei zu haben ;-)

Für Portraitaufnahmen empfehle ich bei den kleinen in der Regel die Doppelreflektoren und erst ab 100cm die 5in1, denn die kleinen Difusoren zb würdest du selten oder gar nicht benutzen und da reicht dann der Doppelreflektor.

Falls noch Fragen offen sind,....einfach anrufen. Beratung gibts bei mir immer gern und kostenlos.

Es gibt auch Schattenseiten...

Ganz guter Bericht eines redegewandten Fotografen. Neben der starken Windanfälligkeit haben Reflektoren aus meiner Sicht noch zwei entscheidene Nachteile, weshalb ich lieber blitze. Zum Einen hat das Model Mühe einen entspannten Gesichtsausdruck hin zu bekommen, weil es in gleißendes Licht schauen muss. Zum Anderen sind die Pupillen bei so viel Licht nur stecknadelkopf-groß, was ich nicht sonderlich schön finde. Fast alle meiner Outdoormodelle berichten, dass sie lieber geblitzt, als reflektiert werden. Ansonsten ist der Bericht recht gut und zügig abgehandelt.
Ciao Marco

Hmm

Man Könnte auch ganz einfach zwei Sand Säcke in das Stativ Legen, somit ind das Stative immer Mobil und standhaft,

ich habe mir einfach welche bei http://www.sunbounce.com

Bestellt und bin super zufrieden und nach Assistenten Brauche ich mich nicht mehr zu kümmern,

Lg J.F

Super!

Wirklich ein super Beitrag, kurz und knackig :-)

Genau...

wie es meine Vorredner schon sagten. Darum ohne Wiederholung! Top-Video...

Jens
Fotografie Forum

ganz schön wabbelig

Die runden Reflektoren sind wahrscheinlich genauso effektiv wie die rechteckigen, aber trotzdem machen die Reflektoren von California Sunbounce einen stabileren Eindruck.

Schönen Gruß
Markus

mein kommentar wurde gelöscht

also nochmal: ich finde diese runden reflektoren schon ein wenig wabbelig und denke, dass auf einen rahmen gespannte reflektoren stabiler sind. ich kann mir z.b. nicht vorstellen, dass sich diese runden reflektoren dazu geeignet sind aufnahmen am strand zu machen, wo es je meist sehr windig ist. diese runden reflektoren haben allerdings den vorteil, dass sie sehr günstig sind.

Gelungen!

Hat mir auch gut gefallen, Andreas. Prägnant und gerafft wird dem Betrachter erklärt, worauf es ankommt, kann diesen Beitrag allen Interessierten weiter empfehlen und freue mich auf weitere Beiträge von dir.

LG - Lutz

Assistenten ...

... sind wirklich sehr leicht zu finden. Einfach am Tag vorher einen unauffälligen Zettel mit der Bitte aufhängen, man möge beim Aktshooting bitte nicht stören und schwupp - jede Menge Assistenten :-))

Die Filme von Andreas sehe ich mir mittlerweile am liebsten an. Sehr unterhaltsam gemacht und trotzdem alles drin, was man für die Praxis braucht - weiter so.

LG Stefan

Sehr interessant...

Wirklich tolle Filme machst Du Andreas! Sie gefallen mir ganz gut.
Zu teuren Sunbounce Reflektoren gibt es doch Alternativen. Man kann auch mit normalen (auch runden) standard Reflektoren schöne Effekte erzielen... Unstabil sind sie alle, da es sich um große Flächen handelt.

Viele Grüße aus Bonn
Gosia

Der wichtigste Reflektor

Der wichtigste Reflektor fehlt!!! Reines Gold gibt ein zu gelbes Licht. Silber zu kalt.
Ich bevorzuge mit Abstand den Zebra.
Ansonsten gerade für Anfänger sehr informativ.

Super!!!

Spitzen Beitrag, sehr informativ und lehrreich.

MfG Manfred

California Sunbounce

Also an einen Sunbounce Pro mit Zebramuster kommt meiner Meinung nach definitv nichts ran. Extrem bretthart auf einen Rahmen gespannt und ein tolles Licht, also definitiv die optimale Wahl.

Nur der Preis ist eine Frechheit für einen auf Aluprofil gespannten Stoff. DAher haben die hier vorgestellten R. durchaus ihre Existenzberechtigung, finde ich.

Zudem ist es eine vieldiskutierte Geschmackssache, ob der Reflex der knallharten Bespannung überhaupt erwünscht ist. Der SB reflektiert halt wie ein Spiegel (natürlich nur schwächer) ein konstantes Licht-Rechteck, das sich grundsätzlich nie verändert, nicht mal auf einige Meter Entfernung. MAnche mögen aber gerade die "unperfekte" Reflexion der günstigeren (und damit weniger steifen) Modelle, die durch Verwindung und Biegung der Rahmen entsteht. Letztendlich kann man diese Dinger mit ein bisschen Übung sogar regelrecht fokussieren, wenn man es drauf hat. Und die Licht-Hotspots machen dann im Prinzip den schönen Effekt, den man unter dem Blätterdach eines Baumes hat, wenn die Sonne durchscheint. Ist halt wie gesagt Geschmackssache. Aber wer mit der Fotografie nicht wirklich Geld verdient, sollte sich die Anschaffung eines Sunbouncers (oder Swatters) schon dreimal überlegen.

Super Tips

Das sind wirklich klasse Tips zu den Reflektoren.
Die Walimex Stücke sind echt erschwinglich.

Jetzt muss nur noch jemand die Assistenten zahlen, welche
die Dinger halten :)

Denn Stativhalterungen sind ja leider schwer und auch nicht ganz billig :(

Viele Grüße