Weichzeichnungsfilter in Photoshop anwenden

Bilder schärfen in Photoshop
Photoshop CC Grundlagen mit Uwe Johannsen
Matthias Leupold und seine inszenierten Fotografien
Inszenierte Fotografie
Wichtige Vertragsklauseln für Fotografen
Masterclass Guido Karp: Erfolgreiches Fotobusiness 7
Wofür ist in Photoshop die Bildberechnung da?
Uwe Johannsen zeigt Anwendungsbeispiele
Erweiterungsmöglichkeiten von lexoffice
Ausblick und Erweiterungsmöglichkeiten
Buchhaltung per Handy mit lexoffice
Belege mobil erfassen
Belege in Lexoffice einpflegen
Belege am Computer erfassen
Angebote verschicken und Geldeingänge verwalten mit Lexoffice
Angebote verschicken und Geldeingänge verwalten
Play it again...
Play it again...
4.333335
0 h 15 m 53 s
17.07.2017

Weichzeichnen in Photoshop I

Photoshop CC Grundlagen mit Uwe Johannsen

Nachdem euch Uwe Johannsen in einem vorangegangenen Film der Photoshop CC Grundlagenreihe verschiedene Möglichkeiten zur Schärfung vorgestellt hat, bringt er euch in diesem und dem nächsten Tutorial die Unschärfe näher. Auch die Unschärfe ist ein wesentliches Element der Bildgestaltung.

In diesem ersten Teil stellt er euch die gängigen Weichzeichnungsfilter von Photoshop vor, und zeigt anhand einiger Bildbeispiele, was man mit ihnen machen kann. Dazu gehören der Gaußscher Weichzeichner,  der selektive Weichzeichner, die Bewegungsunschärfe und der Objektivunschärfe Filter. Beim letzteren zeigt Uwe einen Trick, wie man eine realistische geringe Schärfentiefe mittels einer Tiefen-Map simulieren kann.