Weiches Streiflicht

Schöne Kanten ohne Schatten

Der Ringreflektor
Selbstbau-Aufhellung im Available Light
Bildeffekte ohne Photoshop
Spannende Looks direkt bei der Aufnahme
Der Lichttunnel
Portraitausleuchtung mit Available Light
Professionelle Fotos mit Dauerlicht, Licht-Tutorial von Ralph Man bei FotoTV.
LED - Das Licht der Zukunft
Portraitfotografie im Retro-Style
Portraitfotografie im Retro-Style
Spiegelungen, Portraitfotografie, Fotoshooting
Carsten Simon reflektiert das Model
Führungslicht setzen
Martin Krolop und das Führungslicht
Fotos von Gemüse machen
Gurken, Spinat und Erbsen drapieren und fotografieren
Play it again...
Play it again...
4.357145
0 h 10 m 44 s
24.02.2017

In der Portraitfotografie im Studio ist das Streiflicht ein wichtiger Bestandteil. Es sorgt für seitliche Konturen und dient dazu, das Modell vom meist dunklen Hintergrund zu trennen.

Der Streiflicht-Klassiker, ein Reflektor mit Wabe, sorgt allerdings regelmäßig für einen unerwünschten Nebeneffekt. Wenn man nicht aufpasst, erhält man einen guillotinenartigen Schatten am Hals. Diesen unschönen Effekt sieht man häufig bei Business-Portraits mit Männern, die ihren Hemdkragen nach oben stehen lassen.

Martin Krolops Lösung lautet "weiches Streiflicht". Er wählt dazu eine recht große Softbox, die von einer Seite strahlt und von der anderen Seite reflektiert wird.