Vorgaben für Kameraprofile und Weißabgleich in Lightroom

Grauverlaufsfilter, Lightroom
Landschaftbilder in Lightroom aufwerten
Tonwerte in Lightroom korrigieren
Die Grundentwicklung
Crashkurs Lightroom, Lightroom CC Oberfläche
Lightroom CC Crashkurs für Einsteiger - Folge 2
Fotos in Lightroom CC bearbeiten
Lightroom CC Crashkurs für Einsteiger - Folge 7
Objektivkorrektur
Lightroom 4 Kompendium - Kapitel 6
Kates Photoshop-AG, Retuschen, Lightroom
Kate zeigt, wie man in Lightroom retuschiert
Kontrast in Lightroom richtig anhaben
Der richtige Umgang mit Kontrast
Standardeinstellungen in Lightroom ändern
Lightroom 4 Kompendium - Kapitel 7
Play it again...
Play it again...
0 h 08 m 49 s
18.01.2010

Wird geladen

Vorgaben für Kameraprofile erstellen

Lightroom Tutorial mit Sebastian Ried

In diesem Photoshop Lightroom Tutorial mit Sebastian Ried geht es um die Kamerakalibrierung und den Weißabgleich.

Mit dem Punkt Kamerakalibrierung im Entwicklermodul können in Lightroom die einzelnen Kameraprofile gewählt werden, die Eure Kamera intern verwendet um die vom Bildsensor aufgenommenen Daten als jpg-Bild abzuspeichern.

In der Kamera können Bildeinstellung wie Portrait oder Landschaft als Picturestyle gewählt werden, wonach das Verarbeiten der Rohdaten mit dem jeweiligen Profil "Portrait" bzw. "Landschaft" erfolgt.

In Lightroom können diese Profile auf die Raw-Dateien angewandt werden, die somit den ersten Schritt zur weiteren Bildbearbeitung bilden. Der große Vorteil hierbei ist, dass die jeweiligen Kameraprofile ausprobiert, miteinander verglichen und gegebenfalls gewechselt werden können.

Ähnlich verhält es sich mit dem Weißabgleich. Auch hier lassen sich unterschiedliche Voreinstellungen der Farbtemperatur, wie sie auch in einer Kamera vorhanden sind, in Lightroom anwenden und austauschen.

In diesem Tutorial zeigt Euch Sebastian Ried wie Ihr Vorgaben für Kameraprofile und den Weißabgleich erstellen könnt, um hinterher im Navigator-Fenster bequem zwischen den einzelnen Einstellungsmöglichkeiten wählen zu können.

Hier erfahrt Ihr auch, wie Ihr die Kameraprofile und den Weißabgleich auch auf JPG-Bilder anwenden könnt.