Vergängliche Bilder in Arles

Fotofestival Arles 2015
Kleiner Rundgang durch das Fotofestival 2015
Die Schlange als Wegweiser
Die Schlange als Wegweiser
Inspirationen der Rencontres d’Arles 2019
Muse Marc in Südfrankreich
Bildakzente und ihre Wirkung
Auf den Punkt gebracht von Oliver Rausch
Andere Blickwinkel in der Fotografie
Bildgestaltung abseits des Mainstreams
Semantische Wortfelder
FotoTV.Liveset mit Oliver Rausch
Fremdeinflüsse als Künstler
Boris Becker über das eigene Wirken
Haiku und die Fotografie 1
Ein philosophischer Ansatz
Play it again...
Play it again...
0 h 09 m 15 s
14.11.2013

Pinholes und Projektionen

Stenop.es und Clément Briend

In diesem Film stellen drei Künster ihre Pinhole- und Projektionsarbeiten in Arles vor.

Das Duo stenop.es fing vor einigen Jahren an, in Indien Bilder in Räumen nach dem Camera Obscura Prinzip zu machen, bei denen sich die Außenwelt auf den Zimmerwänden widerspiegelt.

Weitere Arbeiten fertigten sie in Paris an. Auch hier entstanden Bilder und Filme, die die Projektionen auf den Wänden zeigen.

Außerdem zeigt der Künstler Clément Briend seine Projektionen, die er mit Hilfe einer umgebauten Taschenlampe in Städten und Wohnungen auf Wände, Gebäude und Gegenstände projiziert.

Ein besonderes Projekt sind dabei seine Projektionen von Buddha Gesichtern auf Bäumen in Kambodscha.