Tina Trumpp über ihren Werdegang als Aktfotografin

Matthias Leupold und seine inszenierten Fotografien
Inszenierte Fotografie
Wichtige Vertragsklauseln für Fotografen
Masterclass Guido Karp: Erfolgreiches Fotobusiness 7
Wofür ist in Photoshop die Bildberechnung da?
Uwe Johannsen zeigt Anwendungsbeispiele
Erweiterungsmöglichkeiten von lexoffice
Ausblick und Erweiterungsmöglichkeiten
Buchhaltung per Handy mit lexoffice
Belege mobil erfassen
Belege in Lexoffice einpflegen
Belege am Computer erfassen
Angebote verschicken und Geldeingänge verwalten mit Lexoffice
Angebote verschicken und Geldeingänge verwalten
Lexoffice erklärt von Nils Hasenau
Die Grundeinstellungen
Play it again...
Play it again...
4.652175
0 h 13 m 25 s
09.10.2019

Tina Trumpp

Malerische Weiblichkeit in der Aktfotografie

Tina Trumpps Aktportaits zeichnen sich durch eine persönliche Nähe zu ihren Models und besonders sensible Darstellung der Frau aus. In diesem Interview erzählt sie von ihrer Arbeit.


Als ehemalige Sängerin etablierte sich Trumpp in nur vier Jahren erfolgreich in der Welt der Aktfotografie und bleibt in Deutschland als weibliche Aktfotografin bis heute doch eher eine Besonderheit.

Die aufstrebende Künstlerin erzählt von ihrem überraschenden Erfolg, ihren intimen Shootings und warum sie denkt ihre Models, oder wie sie sie nennt “Musen”, besonders nah und persönlich abbilden zu können.