Tattoo Erotica: Tipps für Fotostrecken

Boris Glatthaar über erotische Tattoofotografie

Tattoo Erotica Shooting Editorial mit Jeean Alvarez
Tattoo Erotica Editorial mit Jeean Alvarez
FotoTV., Bodyscape-Aktfotografie, Bildlooks in der Nudephotography
Formbetonte Aktfotografie mit Dan Hostettler
FotoTV., Sinnliche Aktfotografie, Looks in der Nude Photography
Sinnliche Aktfotografie mit Dan Hostettler
FotoTV., Glamour Aktfotografie, Looks in der Aktfotografie
Glanzvolle Aktfotografie mit Dan Hostettler
FotoTV., Aktfotografie mit Dan Hostettler, Storytelling in der Nudephotography mit Dan Hostettler
Fashion-Shoot mit Dan Hostettler
Drei Hunde vor Sternenhimmel
Starke Bildideen von Elke Vogelsang
FotoTV., Klassische Aktfotografie, Looks in der Nude Photography
Klassische Aktfotografie mit Dan Hostettler
FotoTV., Steven van Veen, Fashion-Shooting bei flüchtigem Licht
Improvisieren im Sonnenuntergang
Play it again...
Play it again...
4.166665
0 h 15 m 34 s
21.03.2018

Boris Glatthaar, Chefredakteur von Tattoo Erotica, gibt wertvolle Tipps an Fotografen, die sich mit einer erotischen Tattoo-Fotostrecke bei dem Magazin bewerben wollen.

Was vor Jahren als "Hobbyknipserei mit dem Mädchen von nebenan" begann, ist heute ein professionelles und kommerziell erfolgreiches Magazin mit höchsten Ansprüchen an fotografische Qualität und das Storytelling. So ist es kein Wunder, dass Boris der Mehrzahl von Initiativbewerbungen leider ablehnen muss.

Fotografen steigern jedoch ihre Erfolgschancen, wenn sie mit Feingefühl an den wichtigsten Stellschrauben drehen. Dazu zählen zum Beispiel die Farbgebung, die Inszenierung der Tattoos sowie die korrekte Nachbearbeitung.

Boris sieht sich jede Bewerbung an und gibt grundsätzlich eine Antwort - wenn gewünscht auch mit einem detailierten Feedback.