Strenge Regeln in der konservatorischen Rahmung

Bilderrahmen Basics
Ein FotoTV.Tech Beitrag mit Bojan Radojkovic
Selbstbau von Bilderrahmen
Ein FotoTV.Tech Beitrag mit Bojan Radojkovic
Vor- und Nachteile von Wechselrahmen
Ein FotoTV.Tech Beitrag mit Bojan Radojkovic
rahmung mit T-hängung
Archivfeste Bilder durch Japanpapier
verdeckte t-hanung, japanpaper, bildpräsentation
Rahmung ohne Passepartout
Portraits bearbeiten: Contouring und Augen aufhellen
Crashkurs mit Stefan Kohler - Lichter & Schatten II
Dodge & Burn in Photoshop CC lernen
Crashkurs mit Stefan Kohler - Lichter & Schatten
Lernen, wie man in Photoshop Portraits retuschiert
Crashkurs mit Stefan Kohler - Erste Korrekturen
Play it again...
Play it again...
4.575
0 h 14 m 59 s
23.02.2016

Konservatorische Einrahmung

Ein FotoTV.Tech Beitrag mit Bojan Radojkovic

Bojan Radojkovic zeigt Euch in dieser Tech-Sendung die Einrahmung unter konservatorischen Aspekten nach dem Standard der englischen "Fine Art Trade Guild", die dafür eine spezielle Ausbildung verlangt.

Der Holzrahmen muss zunächst mit einem Aluminiumband abgeklebt werden. Das Bild wird in ein Passepartout eingefasst, das dannach mit einer Acrylglasscheibe verklebt und anschließend in dem vorbereiteten Rahmen befestigt wird.

Besonders wichtig ist bei jedem Arbeitsschritt die Säurefreiheit der Materialien. Bojan bringt dann eine Aufhängevorrichtung aus Draht an, mit der das Bild an die Wand gehängt werden kann. Auf der Rückseite befinden sich zudem Informationen über die Standards, die bei der Rahmungsmethode angewandt wurden.

Schaut Bojan bei jedem seiner sorgfältigen Arbeitsschritte über die Schulter und seht welche Vorteile eine konservatorische Rahmung hat. Besonders zu erwähnen ist dabei die Reversibilität.