So entfernt Ihr Farbstiche mit der Tonwertkorrektur in Photoshop.

101_Fotofilter.jpg
Grundlagenkurs Photoshop
Farbe und Gradation
Grundlagenkurs Photoshop
75_Tonwertkorrektur_Teaser_338.jpg
Grundlagenkurs Photoshop
76_Tonwertkorrektur_2_Teaser.jpg
Grundlagenkurs Photoshop
104_Farbkorrekturkomb_Teaser.jpg
Grundlagenkurs Photoshop
165_Farbmanagement.jpg
Grundlagenkurs Photoshop
163_Einfaerben.jpg
Grundlagenkurs Photoshop
246_Farbbrillianz_Teaser.jpg
Photoshop Trick von Nicolas Buhmann
Play it again...
Play it again...
4.25862
0 h 05 m 03 s
15.05.2007

Farbe und Tonwert

Grundlagenkurs Photoshop

Beim Betrachten eines Bildes fällt dem ungeübten Auge ein leichter Farbstich kaum auf. Mit Photoshop können mit dem Farbaufnahme-Werkzeug Farbwerte in einer Fotografie gemessen werden. Zur Ermittlung eines Farbstiches werden dabei die Bildteile untersucht, die neutralgrau sein sollten.

In der Infopalette können die Farbwerte der einzelnen Pixel abgelesen werden. Sollten diese für die einzelnen Farbkanäle Rot, Grün und Blau nicht nahezu identisch sein, liegt ein Farbstich vor. Mit Hilfe der Tonwertkorrektur können diese Farbwerte angeglichen werden, indem zunächst auf der Fotografie Messpunkte definiert werden, in denen man permanent die Farbwerte überprüfen kann und diese durch gezielte Tonwertkorrektur der jeweiligen Farbkanäle angleicht. Karsten Franke veranschaulicht diesen Vorgang an einem Beispiel.