Robert Lebeck 5

Die Sammlung Lebeck

Robert Lebeck, Fotograf, Fotojournalist, Reportage, Fotografie
Die Anfänge als Fotoreporter
Robert Lebeck, Fotograf, Fotojournalist, Reportage, Fotografie
Fotograf im Nachkriegsdeutschland
Robert Lebeck, Fotograf, Fotojournalist, Reportage, Fotografie
Der Säbelraub
Robert Lebeck, Fotograf, Fotojournalist, Reportage, Fotografie
Die 60er Jahre
Robert Lebeck, Fotograf, Fotojournalist, Reportage, Fotografie
Zwischen GEO und Stern
Robert Lebeck, Fotograf, Fotojournalist, Reportage, Fotografie
Das Spätwerk
Geschichte der Kriegsfotografie, Florian Heine
Florian Heine über fotografische Meilensteine
Irving Penn Portraitfotografie
Renate Gruber über den amerikanischen Fotografen
Play it again...
Play it again...
4.333335
0 h 09 m 32 s
29.12.2011

Was tut ein Sammler, wenn er ausgesammelt hat? Er fängt eine neue Sammlung an.

Robert Lebeck hat schon früh angefangen zu sammeln. Zunächst interessierte er sich für Jugendstilmöbel, und stieg irgendwann auf das Sammeln von Kunstmalerei des 20. Jahrhunderts um.

Aus finanziellen Gründen entschied er sich, eines Tages Postkarten zu sammeln. Später kamen alte Fotografien und schließlich Illustrierte aus aller Herren Länder hinzu.

Nach über 18 Jahren stellte Robert Lebeck aus seiner fotografischen Sammlung eine Ausstellung für das Folkwang-Museum in Essen zusammen, zu dem das Katalogbuch "Kiosk" erschien.

Die Fotografische Sammlung Robert Lebecks hat im Kölner Museum Ludwig ihren Platz gefunden.