Produkte fotografieren: Teil 7 - Farbechtheit

FotoTV. Kompaktkurs mit Eberhard Schuy

Produktfotografie für Webshops
FotoTV. Kompaktkurs mit Eberhard Schuy
Keramik fotografieren
FotoTV. Kompaktkurs mit Eberhard Schuy
Produkte aus Papier fotografieren
FotoTV. Kompaktkurs mit Eberhard Schuy
Produkte aus Stoff fotografieren
FotoTV. Kompaktkurs mit Eberhard Schuy
Produkte aus Glas fotografieren
FotoTV. Kompaktkurs mit Eberhard Schuy
Digitale Nachbearbeitung von Produktfotos
FotoTV. Kompaktkurs mit Eberhard Schuy
Schmuckfotografie mit Schuy - Retusche 2
Photoshop mit Eberhard Schuy
Schmuckfotografie mit Schuy - Retusche 1
Photoshop mit Eberhard Schuy
Play it again...
Play it again...
4.607595
0 h 17 m 34 s
11.03.2015

Im abschließenden Film unserer Reihe zum Fotografieren von Produkten geht es um das Colormanagement.

Will man Produkte verkaufen, ist es wichtig, dass diese auf den Bildern genau so wiedergegeben werden, wie sie auch beim Betrachten in der Hand des Kunden aussehen würden. Verkaufsartikel müssen auf Bildern farbecht sein, also von Farbstichen befreit sein. Darüberhinaus wirken sich leichte Farbstiche im weißen Hintergrund negativ aus, wenn mehrere Bilder nebeneinander auf einer Übersichtsseite des Webshops dargestellt werden.

Eberhard stellt in diesem Film zwei kleine Tools vor, mit denen man die Farbechtheit der fotografierten Produkte in der späteren Bildbearbeitung sehr einfach ermitteln kann. Dabei handelt es sich zum einen um den SpyderCUBE und zum anderen um den SpyderCHECKR, die beide von datacolor angeboten werden.