Posing in der Aktfotografie 2

Grundlegende stehende Posen

Modelposen verstehen und anwenden
Die Füße als Basis der Pose
Pascal Baetens Aktfotografie
Die heilende Kraft der Fotografie
Abstände zum Motiv in der Aktfotografie
Pascal Baetens über den Schutzraum des Models
Systematische Planung in der Aktfotografie
Pascal Baetens zeigt 5 wichtige Schritte
großes Teaserbild Aktfotografie Tutorial
Aktshooting im Fensterlicht mit Pascal Baetens
FotoTV., Aktfotografie mit Dan Hostettler, Storytelling in der Nudephotography mit Dan Hostettler
Fashion-Shoot mit Dan Hostettler
FotoTV., Aktfotografie mit Dan Hostettler, Bildgestaltung in der Nude Photography
Lichtformer in der Aktfotografie
FotoTV., Klassische Aktfotografie, Looks in der Nude Photography
Klassische Aktfotografie mit Dan Hostettler
Play it again...
Play it again...
4.583335
0 h 17 m 39 s
21.04.2017

Nachdem im ersten Teil der Posing-Reihe mit Pascal Baetens die grundlegenden Fußstellungen durchgenommen wurden, geht es jetzt um den Rest des Körpers.

Ausgehend von den Füßen als Stützpunkt nehmen Pascal und sein Model Khiara alle Möglichkeiten durch, stehende Posen zu kreieren. Der Fotograf sollte sich als erstes klar darüber werden, welche Stimmung er in seinem Bild vermitteln möchte. Anhand dieser Stimmung gilt es dann zu überlegen, was das Model tun kann, um beim Betrachter eine entsprechende Emotion zu schaffen.

Anhand entsprechenden Variationen von Ein-Fuß- und Zwei-Fußbelastung, sowie geschlossenen und offenen Posen, kann das Model entweder schüchterne, selbstbewußte, elegante oder verführerische Posen einnehmen.

In diesem Video lernt ihr zudem, was Mikrobewegungen sind und was man bei Silhouetten beachten sollte.