Künstliche Schärfentiefe mit dem Feldunschärfe-Filter

Werkzeuge in Affinity Photo
Software Tutorial von Rüdiger Schestag
Affinity Photo Studio , Arbeitspaletten, Anpassungen
Software Tutorial von Rüdiger Schestag
Nik Collection in Photoshop nutzen
Michael Frede zeigt den Workflow in Photoshop
SW-Umwandlung in Affinity Photo
Software Tutorial von Rüdiger Schestag
Pinselspitzen in Affinity Photo
Rüdiger Schestag zeigt einen Überblick
Nik Collection 4: Clean Vintage Look
Kreative Bildlooks mit Laura Helena
Bildverwaltung mit Excire Foto
Stefan Schäfer stellt die Bildverwaltungssoftware vor
Affinity Photo - Alternative zu Photoshop
Preisgünstige Photoshop-Alternative für Mac
Play it again...
Play it again...
3.8125
0 h 12 m 27 s
08.04.2019

Wird geladen

Der Feldunschärfe-Filter

Affinity Photo Tutorial von Rüdiger Schestag

In diesem Affinity Photo Tutorial stellt Rüdiger Schestag den Feldunschärfe-Filter vor, mit dem sich eine künstliche Schärfentiefe erstellen lässt.

Portraits wirken oft dann sehr ansprechend, wenn der Hintergrund durch eine offene Blende unscharf wird, es also eine geringe Schärfentiefe im Bild gibt. Bei Portraits im strahlenden Sonnenschein kann es passieren, dass man stark abblenden muss, um kein überbelichtetes Bild zu bekommen. In diesem Fall wird der Hintergrund entsprechend schärfer.

Rüdiger zeigt, welche Hilfsmittel Affinity Photo bietet, um nachträglich eine geringe Schärfentiefe einzubauen. Im Film wird deutlich, dass der eigentliche Filter für diese Bearbeitung, der sogenannte Tiefenschärfe-Filter, eher suboptimal ist. Mit dem etwas komplizierterem Feldunschärfe-Filter kann das Ergebnis je nach vorhandenem Bildmaterial jedoch durchaus überzeugen.