Konzentration aufs Wesentliche

Portraitshooting mit Dauerlicht und Auto ISO

charaktervolle SW-Portraits fotografieren
Calvin Backstage - Folge 3
charaktervolle SW-Portraits in Photoshop erstellen
Calvin Backstage - Folge 4
Beauty Workflow 2: RAW-Entwicklung
Workshop mit Calvin Hollywood
Bert Stephanis Lichtkurs 2: Blitzlicht
Licht unkonventionell nutzen
Personengruppen mit Dauerlicht ausleuchten, Gruppenfotos machen
FotoTV.Liveset mit Patrick Ludolph
Bert Stephanis Lichtkurs 3: Selbstbau-Softbox
Licht unkonventionell nutzen
Umgang mit Kunden und Models
Umgang mit Kunden und Models
Malick Sidibé
Der afrikanische Fotojournalist im Interview
Play it again...
Play it again...
4.242425
0 h 10 m 05 s
10.02.2017

Rüdiger Schestag präsentiert seine technisch sehr reduzierte Herangehensweise an die Portraitfotografie. Schon vor dem Shooting grenzt er seine Möglichkeiten gezielt ein, um sich voll und ganz auf sein Model zu konzentrieren.

Farbe lenkt schlimmstenfalls vom Motiv ab, die Kamera steht vorneweg auf Schwarzweiss.

Keine Blitze, sondern lediglich ein hartes Dauerlicht erhellt das Set.

Die Kamera steht auf einer festen Blende und Zeit, die ISO-Einstellung funktioniert im Automatik-Modus. So muss nach der Grundeinstellung kein Gedanke mehr an Licht und Kamera verschwendet werden. Nur noch das Motiv zählt.

Vor allem für die Portraits von Schauspielern und Künstlern greift Rüdiger gern auf diese Arbeitsweise zurück.