Kontaktabzug automatisiert in Photoshop erstellen

Arbeiten mit Photoshop-Aktionen
Grundlagen Tutorial mit Uwe Johannsen
Droplets, Stapelverarbeitung und der Bildprozessor
Grundlagen Tutorial mit Uwe Johannsen
Gegenstände verschwinden lassen in Photoshop
Uwe Johannsen zeigt die Neuerung in Photoshop CC 2019
Das neue Rahmenwerkzeug in Photoshop
Layouts in Photoshop erstellen mit Uwe Johannsen
Nachtfotos bearbeiten in Photoshop
Bildbearbeitung von Nachtfotografie-Aufnahmen
Weichzeichnungsfilter in Photoshop anwenden
Photoshop CC Grundlagen mit Uwe Johannsen
Neuronale Filter in Photoshop
Uwe Johannsen gibt einen Einblick in diese neue Technik
Tipps und Tricks zur Gradationskurve
Uwe Johannsen geht in Photoshop in die Tiefe
Play it again...
Play it again...
0 h 16 m 00 s
07.01.2019

Wird geladen

Automationen in Photoshop CC - Teil 3

Grundlagen Tutorial mit Uwe Johannsen

In diesem dritten und letzten Teil unserer kleinen Serie rund um Automatisierungsmöglichkeiten in Photoshop, stellt euch Uwe Johannsen weitere Optionen vor, wie wiederkehrende Arbeitsschritte selbständig von der Software durchgeführt werden können.

Uwe zeigt euch zunächst, wie ihr Kontaktabzüge erstellen könnt. Der Begriff Kontaktabzug stammt noch aus der analogen Zeit. Um einem Kunden die Ergebnisse eines Shootings schnell zeigen zu können, wurde der entwickelte Film direkt auf einem Bogen Fotopapier belichtet, sodass der Kunde die Miniaturbilder als Positiv betrachten und die gewünschten Motive auswählen konnte. Auch heute lassen sich über die Kontaktbogenfunktion schnell viele Bilder nebeneinander platzieren, die dem Kunden zur Ansicht übermittelt werden können. Uwe zeigt, welche Einstellmöglichkeiten es gibt und wie man diesen Kontaktbogen als PDF-Datei abspeichern kann. Gerade was das Abspeichern in PDF angeht, verbergen sich hier einige Fallstricke.

Außerdem stellt euch Uwe die Stapel-Umbenennung in der Bridge vor, mit der Dateinamen ganzer Bilderserien sehr komfortabel geändert werden können.