Guido Karp weiß, wie man an sein Recht kommt

photokinaTV, Interview mit Martin Häusler, Rockstar-Fotograf
Interview mit Martin Häusler
Umkehrringe für Makrofotografie
Umkehrringe, Kupplungsringe & das Balgengerät
Tutorial zu Zwischenringen
Mit Zwischenringen den Objektivauszug verlängern
Vorsatz- und Nahlinsen in der Makrofotografie
Das Potenzial von Vorsatzlinsen
Peter fotografiert Models mit Flammen und Wasser
Peter zündet die Hütte an
Die Entwicklung der Digitalfotografie
Die Digitalisierung in der Welt der Kameras
Intelligente Auswahlen in Lightroom
KI-Einsatz bei Lightroom und Camera RAW
Der Komplementärkontrast in der Portraitfotografie
Stephen Petrats Portrait-Tipps
Play it again...
Play it again...
0 h 30 m 15 s
05.10.2016

Wird geladen

Bildrechte durchsetzen

Ein photokina Vortrag von Guido Karp

Seitdem Guido Karp vor 40 Jahren Otto Waalkes fotografierte, hat er sich internationalen Ruhm als Musikfotograf erarbeitet. Sein erstes Plattencover entstand für Modern Talking in den 80ern, danach hatte er viele der ganz Großen in der Musikindustrie vor der Kamera.

Eigentlich gilt seine volle Leidenschaft der Fotografie. Doch gerade wenn jemand so tief im Business steckt wie Karp, kommt er an einem unliebsamen Thema nicht vorbei: Man muss sich immer wieder mit dem Bildrecht beschäftigen. Es ist nicht immer leicht, seine Bildrechte durchzusetzen, vor allem wenn große Unternehmen zur Kundschaft zählen.

Karp, der in den USA lebt aber auch in Deutschland arbeitet, hat sich viel mit der amerikanischen und deutschen Rechtssprechung beschäftigt und gibt in diesem photokina Vortrag sein Wissen und seine Erfahrungen weiter.