Fotobuchgestaltung in InDesign VII

Arbeiten mit Objektformaten

Fotobuch mit InDesign CC erstellen
Das Grundlayout
Arbeiten mit Musterseiten in InDesign
Arbeiten mit Musterseiten
Umgang mit Texten in InDesign
Texte einfügen und Formatieren
Einstellungsmöglichkeiten für Blocksatz und Flattersatz
Blocksatz und Flattersatz
Freigestellte Bilder in InDesign einfügen
Freisteller aus Photoshop übernehmen
Arbeiten mit Effekten in InDesign
Einfügen von Effekten
Textumfluss und Formsatz in InDesign
Textumfluss und Formsatz
Klappkarten in Indesign erstellen
Ein Feiertagsgruß von Marianne Deiters
Play it again...
Play it again...
5
0 h 12 m 25 s
09.08.2018

Bei größeren Projekten in InDesign, wie Fotobüchern, Zeitschriften oder Magazinen, empfiehlt sich die Verwendung von Objektformaten. Hiermit lassen sich wiederkehrende Objekte im Layout vereinheitlichen, sodass Änderungen überall im Dokument entsprechend angepasst werden.

Marianne Deiters zeigt in diesem 7.Teil unserer Reihe, wie man Objektformate definiert und anschließend komplexe Formatierungen per Mausklick auf neue Objekte überträgt. Dies funktioniert natürlich auch mit Bildern. So lassen sich zum Beispiel Bildrahmen definieren, die man anschließend auf alle oder bestimmte Fotos im Dokument legen kann.