Farbkorrektur in Color Cone mit Robin Ochs

Unlimited Filters
Ein FotoTV.Tech Beitrag
Dxo Optics Pro, Raw Konverter
Ein FotoTV.Tech Beitrag
Nik Collection 6: Dark Look
Kreative Bildlooks mit Laura Helena
Konfiguration eines Wacom Grafik-Tabletts
Marianne Deiters gibt Tipps zur Konfiguration
Nik Collection 5: Epic Look
Kreative Bildlooks mit Laura Helena
Nik Collection 4: Clean Vintage Look
Kreative Bildlooks mit Laura Helena
Nik Collection 3: Vintage Look
Kreative Bildlooks mit Laura Helena
PortraitPro 15
Philip Reichwein vergleicht mit Photoshop
Play it again...
Play it again...
4.566665
0 h 13 m 04 s
14.06.2016

Farbkorrektur mit Color Cone

Robin Ochs stellt seine Software vor

Robin Ochs testet nicht nur Objektive sondern entwickelt auch Software zur Bildbearbeitung. Color Cone ist seine neueste Entwicklung für farbtreue Korrekturen.

Flagschiffe wie Photoshop und Capture One bieten nativ selektive Farbkorrekturen, mit jedoch unterschiedlichen Ergebnissen. Um zu vermeiden, dass der Bildeindruck verfälscht wird, bedient sich Robin einem bestimmten Farbraum. Sein Tool behält Kontraste und vermeidet Artefakte.

Solange sich Plug-ins von Color Cone noch in Entwicklung befinden, lassen sich via Lookup tables Korrekturen in kompatible Software übertragen.