Erinnerungen an Irving Penn

Renate Gruber über den amerikanischen Fotografen

August Sander im Portrait
Renate Gruber über den Kölner Fotografen
Erinnerungen an Ernst Haas
Renate Gruber über den Wiener Fotografen
Renate Gruber über eine wunderbare Freundschaft
Renate Gruber über eine wunderbare Freundschaft
Renate Gruber über den deutsch-isrealischen Fotojournalisten
Renate Gruber über den deutsch-israelischen Fotografen
Aktuelles, Ausstellungen, L. Fritz Gruber
Ein Leben für die Fotografie
Robert Lebeck, Fotograf, Fotojournalist, Reportage, Fotografie
Die Sammlung Lebeck
Geschichte der Fotografie Daguerre
Florian Heine über die ersten Fotografien
Lucien Clergue, Dunkelkammer
Mit Katharine Cooper in der Dunkelkammer
Play it again...
Play it again...
4.583335
0 h 09 m 45 s
20.12.2017

In diesem Film erzählt Renate Gruber über ihre Erinnerungen an die Zeit, die Sie mit ihrem Mann L. Fritz Gruber und dem Portraitfotografen Irving Penn (1917-2009) hatte.

Sie berichtet von den Portraitaufnahmen in Penns New Yorker Fotostudio und über die gemeinsame Zeit in seinem Farmhaus. Dort entwickelte er auch seine Platinum Prints, was bei der Akribie von Irving Penn druchaus auch mehrere Stunden dauern konnte.

Renate Gruber zitiert außerdem aus den Briefen von Irving Penn und der Nachlassverwaltung, die die enge Verbundenheit zur Familie Gruber zeigen.