DSGVO für Fotografen

Christian Solmecke klärt auf

Drohnenrecht
Rechte und Pflichten von Copter-Piloten
Aktuelles zur Drohnenfotografie
Christoph Bach über die Copter-Industrie
Aktuelles zum Fotografenrecht
Tim Hoesmann informiert
Bilderklau im Internet
Tim Hoesmann informiert
Fotografenrecht: Social Media 1
Rechtsfragen mit Sebastian Deubelli
Fotografenrecht: Social Media 2
Rechtsfragen mit Sebastian Deubelli
Natürliche Aktfotos im Reportagestil
Alexander Edel erzählt eine Homestory
Renate Gruber über den schönen, jungen Tischherren
Renate Gruber über den schönen, jungen Tischherren
Play it again...
Play it again...
4.19149
0 h 12 m 50 s
03.07.2018

Seit dem 25.05.2018 gelten mit der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) neue Regeln für den Umgang mit personenbezogenen Daten. Nicht nur unter Medienschaffenden sorgte dies für große Unsicherheit.

Wir haben Rechtsanwalt Christian Solmecke um Klartext gebeten, wie sich die DSGVO speziell auf Fotografen auswirkt. Die Verordnung definiert teilweise ungenau, wie sich Fotografen etwa auf Großveranstaltungen verhalten sollen.

Christian Solmecke empfiehlt gewissenhaftes Verhalten, bis der Gesetzgeber für Klarheit sorgt. Rechtsfragen zu diversen Themen beantwortet er im YouTube-Kanal der Kanzlei WBS, daneben gibt es sein Buch "DSGVO für Website-Betreiber".