Doppelbelichtungen in Photoshop erstellen

Der Versetzen-Filter erklärt
Strukturen und Texturen imitieren
Retusche von witzigen Portraits
Calvin Backstage - Folge 19
Arbeiten mit Adobe Camera RAW
Photoshop CC Grundlagen mit Uwe Johannsen
Arbeiten mit Adobe Camera RAW
Photoshop CC Grundlagen mit Uwe Johannsen
Arbeiten mit Adobe Camera RAW
Photoshop CC Grundlagen mit Uwe Johannsen
Weichzeichnungsfilter in Photoshop anwenden
Photoshop CC Grundlagen mit Uwe Johannsen
Weichzeichnungsgalerien in Photoshop anwenden
Photoshop CC Grundlagen mit Uwe Johannsen
Bilder durchgehend schärfen mit Überblendungen
Photoshop CC Grundlagen mit Uwe Johannsen
Play it again...
Play it again...
4.588235
0 h 13 m 53 s
13.01.2020

Digitale Doppelbelichtung

Uwe Johannsen mixt die Ebenen in Photoshop

Im analogen Zeitalter war es recht einfach doppelt belichtete Bilder zu machen. Zum einen reichte es lediglich, dass der Film in der Kamera nicht weitergespult wurde. In diesem Fall wurde die Emulsion auf dem Film ein weiteres Mal dem Licht ausgesetzt, sodass sich zum ersten latenten Bild ein Weiteres gesellte.

Doppelbelichtungen ließen sich aber auch bewerkstelligen, in dem man in der Dunkelkammer einfach zwei Negative zusammenlegte und belichtete. Das Prinzip funktioniert auch in der digitalen Bildbearbeitung.

In Photoshop lassen sich mithilfe der Ebenentechnik mehrere Bilder verschmelzen. Das ist im Grunde recht einfach mit den Photoshop-Ebenenmodi zu bewerkstelligen. Uwe Johannsen zeigt euch in diesem Video aber einen deutlich komfortablen Weg, bei dem ihr Überlagerungen und Transparenzen nahezu beliebig steuern könnt.