Digitale Zeiten

Thomas Hoepker über den technischen Wandel der Fotografie

thomas-hoepker-interview reportagefotografie
USA, DDR und die goldenen Jahre der Illustrierten
thomas hoepker reportagefotografie magnum
Magnum und das Internet
Hybridprozess Papierprofilerstellung Fine Art Prints
Andreas Weidners digitaler Workflow
DDR, Harald Schmitt, Thomas Hoepker, Fotojournalismus
Harald Schmitt und Thomas Hoepker im Gespräch
Impressionen vom Fotogipfel 2014
Zu Gast in Oberstdorf
Marc Riboud, Magnumfotograf, Reportagefotografie
Bilder der Erinnerung
Ausstellungen, Magnum, Meister der Fotografie, Reportage
Earthlings in Paris
Richard Kalvar, Straßenfotografie, Streetphotography, Magnum
Ein FotoTV.Tech Beitrag
Play it again...
Play it again...
4.267605
0 h 10 m 13 s
03.08.2009

Thomas Hoepker, ehemaliger Präsident von Magnum und einer der bekanntesten deutschen Reportagefotografen, hat in diesem Jahr beim Zingster Fotofestival zum ersten Mal eine Ausstellung mit seinen Landschaftsaufnahmen eröffnet.

Diese Fotografien hat Thomas Hoepker, der im Grunde kein Landschaftsfotograf ist, immer "zwischendurch" während seiner Reportage-Arbeiten erstellt.

Hoepker ist ein glühender Anhänger der digitalen Revolution und ihrer Vorteile in der Fotografie und der anschließenden Bildpräsentation. Alle Ausdrucke, die bei dieser Ausstellung gezeigt wurden, hat der Fotograf eigenhändig auf seinem HP Drucker ausgedruckt.

Durch das eigenhändige Ausdrucken seiner Werke erhält er genau die Ausdrucke, die er für seine Fotografien haben will und die in ihrer Lichtbeständigkeit dem chemischen Positivprozess um einiges voraus sind.

Mithilfe seines Druckers ist es zumdem möglich, Jahre später Ausdrucke zu erstellen, die völlig identisch mit den früheren Ausdrucken sind.

In diesem Film erörtert Thomas Hoepker, wie sich seine Arbeitsweise durch die digitale Fotografie verändert hat und wo seiner Meinung nach die Vorteile des "Digitalen Zeitalters" liegen.