Die richtige Nachkalkulation für Fotografen

Kindergartenfotografie mit Konzept
Die Strategie von "Kleine Pünktchen Fotografie"
Kundenbindung für Berufsfotografen
Die Strategie von Lightplay Fotografie
Actionfotografie mit der Smartphone Kamera
Actionfotografie mit Marvin Ruppert
Aktfotografie in rustikaler Atmosphäre
Das Coming-out als Fotograf
Der fotografische Karierre von Guido Karp
Masterclass Guido Karp: Erfolgreiches Fotobusiness 19
Falten in der Kleidung retuschieren
Stefan Kohlers Retusche-Kniffe in Photoshop
Lichtsetzung
Die Verlängerungsmethode
Lichtsetzung
Plastizität und Aufhellung
Play it again...
Play it again...
0 h 11 m 56 s
10.04.2018

Die Nachkalkulation

Next Level für Berufsfotografen

In diesem Video gibt Fotografin Nicole Zausinger einen Tipp, den alle, die mit Fotografie Geld verdienen, beherzigen sollten.

Nicole empfiehlt, bei jedem Auftrag penibel die benötigte Zeit zu erfassen, um hinterher eine Nachkalkulation erstellen zu können. Auf diese Weise lässt sich feststellen, welche Tätigkeiten für den Berufsfotografen am lukrativsten sind. Außerdem lassen sich so auch Rückschlüsse ziehen, wie an den Schrauben der Effektivität gedreht werden kann.