Die richtige Nachkalkulation für Fotografen

Kundenbindung für Berufsfotografen
Die Strategie von Lightplay Fotografie
Kindergartenfotografie mit Konzept
Die Strategie von "Kleine Pünktchen Fotografie"
Guido Karps Bildbearbeitungsworkflow
Masterclass Guido Karp: Erfolgreiches Fotobusiness 3
Musiker Marc Marshall portraitieren
Masterclass Guido Karp: Erfolgreiches Fotobusiness 2
Erfolgreiches Fotobusiness - Tipps vom Profi
Masterclass Guido Karp: Erfolgreiches Fotobusiness 1
Aufheller draussen bei Portraitshootings einsetzen
Outdoorfotografie unter Studiobedingungen
Personal Branding für Fotografen
Gabriel Hill über die Eigenvermarktung
Portrait-und Aktfotografie in Schwarz-Weiß
Portraitfotografie in Schwarz-Weiß
Play it again...
Play it again...
4.714285
0 h 11 m 56 s
10.04.2018

Die Nachkalkulation

Next Level für Berufsfotografen

In diesem Video gibt Fotografin Nicole Zausinger einen Tipp, den alle, die mit Fotografie Geld verdienen, beherzigen sollten.

Nicole empfiehlt, bei jedem Auftrag penibel die benötigte Zeit zu erfassen, um hinterher eine Nachkalkulation erstellen zu können. Auf diese Weise lässt sich feststellen, welche Tätigkeiten für den Berufsfotografen am lukrativsten sind. Außerdem lassen sich so auch Rückschlüsse ziehen, wie an den Schrauben der Effektivität gedreht werden kann.