Die richtige Nachkalkulation für Fotografen

Kundenbindung für Berufsfotografen
Die Strategie von Lightplay Fotografie
Kindergartenfotografie mit Konzept
Die Strategie von "Kleine Pünktchen Fotografie"
Portraitlook mit Aufsteckblitz fotografieren
Schönes Bokeh mit großer Blende
Den Porty-Look richtig fotografieren lernen
Kontrastreiche Aufnahmen mit kleiner Blende
Outdoor-Shooting mit Aufsteckblitz fotografieren
Aufhellen und das Sonnenlicht betonen
Kreative Bildgestaltung mit Alltagsgegenständen
Dem Motiv Tiefe und Atmosphäre verleihen
Dauerlicht Shooting mit einer Polaroidkamera
Dauerlicht Shooting im Studio
Andreas Mühe - Pathos als Distanz im Gespräch
Andreas Mühe: Pathos als Distanz
Play it again...
Play it again...
4.714285
0 h 11 m 56 s
10.04.2018

Die Nachkalkulation

Next Level für Berufsfotografen

In diesem Video gibt Fotografin Nicole Zausinger einen Tipp, den alle, die mit Fotografie Geld verdienen, beherzigen sollten.

Nicole empfiehlt, bei jedem Auftrag penibel die benötigte Zeit zu erfassen, um hinterher eine Nachkalkulation erstellen zu können. Auf diese Weise lässt sich feststellen, welche Tätigkeiten für den Berufsfotografen am lukrativsten sind. Außerdem lassen sich so auch Rückschlüsse ziehen, wie an den Schrauben der Effektivität gedreht werden kann.