Die richtige Nachkalkulation für Fotografen

Kundenbindung für Berufsfotografen
Die Strategie von Lightplay Fotografie
Kindergartenfotografie mit Konzept
Die Strategie von "Kleine Pünktchen Fotografie"
George Hurrell Style
Ralph Man auf den Spuren von George Hurrell
Kai Stuht berichtet über seine New Yorker Kampagne
New Yorker Jeans Kampagne 2010
Falten in Photoshop mit Dodge and Burn entfernen
Stefan Kohlers Retusche-Kniffe in Photoshop
Ein simples Aktofotografie-Set mit tollem Ergebnis
Nuancieren und Ergänzen von Available Light
Das intuitive Bildgefühl der Nachwuchsfotografin Viola Sophie
Eberhard Schuy trifft ausgewählte Fotografen
Photoshop Retusche von Knochenstrukturen
Stefan Kohler korrigiert den Schädel
Play it again...
Play it again...
4.714285
0 h 11 m 56 s
10.04.2018

Die Nachkalkulation

Next Level für Berufsfotografen

In diesem Video gibt Fotografin Nicole Zausinger einen Tipp, den alle, die mit Fotografie Geld verdienen, beherzigen sollten.

Nicole empfiehlt, bei jedem Auftrag penibel die benötigte Zeit zu erfassen, um hinterher eine Nachkalkulation erstellen zu können. Auf diese Weise lässt sich feststellen, welche Tätigkeiten für den Berufsfotografen am lukrativsten sind. Außerdem lassen sich so auch Rückschlüsse ziehen, wie an den Schrauben der Effektivität gedreht werden kann.