Bootcamp Colormanagement 6

Externen Monitor kalibrieren

Bootcamp Colormanagement
Farbfehler addieren sich
Bootcamp Colormanagement
Kamerakalibrierung
Bootcamp Colormanagement
Monitorkalibrierung
Bootcamp Colormanagement
Druckerprofilierung
Bootcamp Colormanagement 5
Farbräume und ICC-Profile
Fine Art Printing 6: Color Management
FotoTV.LiveSet
Bert on the Street 2
Unauffällig zum entscheidenden Moment
FotoTV. Interview mit Adrian Rohnfelder
Adrian Rohnfelder über Vulkanfotografie
Play it again...
Play it again...
4.866665
0 h 21 m 09 s
16.06.2017

Was tun, wenn man einen externen Monitor kalibrieren möchte, der zudem über eigene Einstellungen verfügt? In vielen Bildschirmen verbergen sich Voreinstellungen hinter kryptischen Namen wie Game, Desktop, oder Cinema. Doch wie genau beeinflussen diese die Darstellung?

Oliver Mews ist der Colormanagement Experte von Datacolor. Mithilfe der Syper5-Software analysiert er einen unkalibrierten Monitor. Anhand der Messergebnisse wählt Oliver Bildschirmeinstellungen, die eine möglichst neutrale Grundlage für eine Kalibrierung bieten.

Die Spyder5-Software liefert zudem einen ausführlichen Bericht zu Eigenschaften des Monitors. So lässt sich nachvollziehen, ob Farben, Tonwerte und Helligkeit gleichmäßig dargestellt werden.