Bildbände zum Wandel in der US-Gesellschaft

Buchbesprechung David Magnusson: Purity
David Magnusson: Purity
Das Fotobuchquartett Laia Abril: The Epilogue
Laia Abril: The Epilogue
Margret - Chronik einer Affäre
Günter K.: Margret - Chronik einer Affäre
Das Fotobuch-Quartett+ 3 Trent Parke: Minutes to Midnight
Trent Parke: Minutes to Midnight
Fotobuchbesprechung Ken Schles: Invisible City
Ken Schles: Invisible City
Fotobuch Mona Kuhn: Private
Mona Kuhn: Private
Tom Licht: Vater, Sohn und der Krieg
Tom Licht: Vater, Sohn und der Krieg
Xavier Miserachs: Barcelona
Xavier Miserachs: Barcelona
Play it again...
Play it again...
4.70588
0 h 24 m 13 s
15.08.2018

Das Fotobuch-Quartett+ 14

Mark Peterson & Christopher Morris

Das Fotobuchquartett bespricht heute gleich zwei Bücher, die sich wunderbar kontrastieren: Mark Petersons "Political Theatre" und "My America" von Christopher Morris, das schon zehn Jahre früher erschien.

An beiden Büchern lässt sich sehr gut die jeweilige politische Stimmung im Land ablesen: Peterson behandelt das "politische Theater" im US-Wahlkampf zwischen Hillary Clinton gegen Donald Trump, während Morris sich mit der Zeit unter George W. Bush befasst. Im Vergleich beider Bücher fällt dann auch der gesellschaftliche Wandel ins Auge, den die Vereinigten Staaten innerhalb nur weniger Jahre erlebt haben.

Unter der Leitung von Frank Dürrach diskutieren Thekla Ehling, Wolfgang Zurborn und Oliver Rausch leidenschaftlich ihre Ansichten und urteilen über die Umsetzung der beiden Fotobücher.