Architektur einer Ausstellung 1

Marcus Schwier führt durch seine Exposition

Architektur einer Ausstellung 2
Marcus Schwier führt durch seine Exposition
Zentralperspektive in der Architektur
Marcus Schwier im Schloss Benrath
Fotofestival Arles 2015
Kleiner Rundgang durch das Fotofestival 2015
Axel Beyer, Bebra curiosa, Bebraismus
Über den Bebraismus und Räume in Räumen
Gartenfokus-Blütenlese
Eine Ausstellung von Sibylle Pietrek
Boris Becker, SK Stiftung Kultur
Photographien 1984-2009
Thomas Wrede Real Landscapes
Real Landscapes
FotoTV.News: fotoMAGAZIN Edition 3
Ausgabe vom 02. Oktober 2013
Play it again...
Play it again...
4.60606
0 h 22 m 56 s
15.01.2018

Marcus Schwier vereint Architektur und Fotografie in einer Person. Der Künstler führt uns durch seine Ausstellung im Museum für Gartenkunst und schildert nicht nur seine Arbeiten, sondern auch deren Präsentation.

In der Kulisse des Benrather Schlosses in Düsseldorf war die Austellung bis März 2017 zu sehen. Unter Berücksichtigung von Motiven, Rahmungen und Räumlichkeiten wurde eine Exposition kreiert, die Richtungen vorgibt und zum Interpretieren einlädt.

Zur Planung dienten Grundrisse und Skizzen, um die Ausstellung wie ein Fotobuch auszulegen, das man nach Belieben durchblättert. Ebenso wurden Standpunkte und Blickachsen bedacht, um Besucher durch die Räumlichkeiten zu leiten.

Vom 27. Januar bis 08. April 2018 gastiert seine aktuelle Ausstellung "Fremde Blicke" im Kunstmuseum Ravensburg. Durch besondere Infrarotaufnahmen ergibt sich darin ein ganz neuer Eindruck einer Stadt.