Arbeiten mit Gimp von Bernhard Stockmann

Rencontres d’Arles - ein Einblick ins Fotofestival 2019
Eine Führung durch das Fotofestival
Die Funktionen der Gradationskurve verstehen lernen
Uwe Johannsen geht in Photoshop in die Tiefe
Aus dem Arbeitsleben eines Architekturfotografen
Beyond the Basics
Fotoshooting Extrem - Ein Tag am Set
Making of - Einblick in die Arbeit am Set
Composing in der Architekturfotografie
Bildbearbeitung und Composing
Bildbearbeitung in der Architekturfotografie
Adobe Lightroom und HDR-Bildbearbeitung
Lichtfarben korrigieren mithilfe von Farbfolien
Farbakzente setzen und Lichtfarbe korrigieren
Wettbewerbsfotografie erfolgreich meistern
Fotografische Wettbewerbe meistern
Play it again...
Play it again...
3.54386
0 h 06 m 33 s
08.12.2010

Farbakzente

Arbeiten mit Gimp von Bernhard Stockmann

In diesem Gimp Tutorial erklärt Bernhard Stockmann, wie man ein Objekt durch teilweise Bildentsättigung betonen kann. In diesem Fall ist das ein Schmetterling, der besser zur Geltung gebracht werden soll.

Zuerst wird eine Kopie der Hauptebene angelegt, welche mithilfe des Kanalmixers entfärbt wird. Auf dieser Ebene legt Bernhard Stockmann nun mit dem Pfad Werkzeug eine Auswahl an, die er später zu einer Ebenenmaske umwandelt. Diese Maske sorgt nun dafür, dass der Schmetterling vor einem schwarz-weissen Hintergrundbild steht.

Um die Farben des Falters noch mehr zu betonen, wird noch eine Kontrasterhöhung vorgenommen. eine Farbton / Sättigung Ebene gibt dem Bild noch das richtige Leuchten.

Durch Einfärben kann dem Objekt noch ein ganz spezieller Look verpasst werden.