Bericht aus dem Krisengebiet

Thomas Dworzak

Thomas Dworzak Magnumfotograf Fotoreportage reportagefotografie

Der 1972 in der Oberpfalz geborene Thomas Dworzak begann Anfang der 90er als freier Fotograf in Osteuropa und im Nahen Osten zu arbeiten.

Nachdem er zunächst den Krieg im ehemaligen Jugoslawien dokumentierte, zog er nach Tiflis, um den Kaukasus-Konflikt mit seiner Kamera zu verfolgen.

Berühmtheit erlangten seine Bilder vom Fall von Grosny Anfang 2000. Von da an mehrten sich Anfragen verschiedener Magazine für Reportagen aus Krisengebieten. Im Jahr 2000 wurde er zudem Mitglied bei Magnum.

In diesem Interview erzählt uns Thomas Dworzak von seinen Arbeiten und seinem Leben in den Krisengebieten der Welt.