Ein Interview mit Franz Bagyi

Tarnung in der Naturfotografie

Tarnung in der Naturfotografie

Der Fotograf Franz Bagyi lebt in Deutschland und in seiner ungarischen Heimat. Er ist 1945 in Budapest geboren.

Aufgrund seiner jahrelangen Erfahrung mit wild lebenden Tieren hat er seine eigene Technik entwickelt, um sich unter ihnen frei zu bewegen und unentdeckt zu bleiben.

In diesem Video erklärt  Franz Bagyi, wie es ihm gelingt bis auf wenige Schritte und auf Augenhöhe an wild lebende Tiere heranzukommen. Sei es ein Tarnzelt, ein mit Ästen verhangenes Auto, oder ein mit Laub geschmückter Autoreifen, Bagyi findet immer ein passendes Versteck um genau die Naturfotos zu bekommen, die er machen möchte.