Streetfotografie I: Das Weitwinkel im Einsatz

Wie man als Streetfotograf unsichtbar wird

Streetfotografie, Berlin, Menschen auf der Straße, Einsamer Mensch
Von Straßen und einsamen Menschen
Fotografenrecht und Bildrecht in der Streetfotografie
Diskussionsrunde mit Anwalt und Streetfotograf
Verhalten bei der Streetfotografie
Ein FotoTV.Tech Beitrag
Streetfotografie mit Teleobjektiv
Equipment- und Location-Tipps von Sebastian Schmidt
Streetfotografie III: Thema vs. Freestyle
Auf Motivsuche mit Sebastian Schmidt
Erfahrungsbericht Fuji Finepix X100
Ein FotoTV.Tech Beitrag
Richard Kalvar, Straßenfotografie, Streetphotography, Magnum
Ein FotoTV.Tech Beitrag
Michele Borzoni
Ein Portrait der Welt
Play it again...
Play it again...
3.175375
0 h 15 m 12 s
14.10.2011

Sebastian Schmidt habt Ihr vor kurzem in einem Fotografenportrait kennen gelernt und konntet dort erfahren, dass er die Streetfotografie im Blut hat.


In Diesem und einigen weiteren Filmen geht der Berliner Fotograf nun mit uns auf die Straßen von Berlin und zeigt einige Tricks, die man als Straßenfotograf auf Lager haben sollte. Heute geht es dabei um das Fotografieren mit Weitwinkel-Objektiven.


Sebastian Schmidt hat ein 24-70mm Zoom-Objektiv an seine Kamera angebracht, mit dem er sich relativ nah an seine urbanen Motive heranpirschen muss. Beim Fotografieren mit einem Weitwinkelobjektiv ist es daher notwendig, Mittel und Wege zu finden, wie man trotz der Nähe möglichst unsichtbar für den Fotografierten bleibt, um nicht entdeckt zu werden.


Wie man diesen Drahtseilakt zwischen Nähe und Distanz bewerkstelligt, zeigt Euch Sebastian in diesem Film. Außerdem geht er noch auf die Frage ein, wie man überhaupt interessante Motive auf den Straßen findet.