mit Guido Karp und den Vivalicious Finalistinnen

Sedcard Shooting

sedcard shooting fotokurs portraitfotografie

Im vergangenen Jahr suchten „Bebe Young Care“, „Sony Ericsson“ und die Modelagentur „Viva“ im Zuge des „Vivalicious Model Contests“ Deutschlands nächstes Supermodel.

Neben einem Modelvertrag mit der Agentur „Viva“ gab es ein professionelles Shooting mit Guido Karp zu gewinnen.

Da es aber nur einen Sieger geben kann und Guido Karp gerne jedem eine Chance gibt, hat er alle Finalistinnen zu einem Fotoshooting zu sich ins Studio eingeladen, um Bilder für die Setcards der Nachwuchsmodels zu machen.

Um das Bestmögliche für die Setcards zu erreichen, fotografiert Guido Karp die Models in verschiedenen Outfits und verschiedenen Posen.

Dazu gehören auch verschiedene Lichtsituationen, die neben dem Outfit für Abwechslung in der Mappe sorgen.

Mit Softboxen und Aufhellern, Beautydish und der Baustrahlerwand werden die Models ins rechte Licht gerückt. Für uns erklärt Guido Karp die Lichtsituationen mit ihren Besonderheiten und deren Wirkung, sowie die wesentlichen Stilelemente seiner Arbeit.

Ebenso dabei ist Karps bekannte „Kiste“ in zwei Ausführungen.

Guido Karp verrät auch einige Geheimnisse seiner Arbeit:

Für professionelle Ergebnisse, braucht man professionelle Unterstützung! So ist im Zuge des Shootings ein weiterer Beitrag für die FotoTV Zuschauer entstanden, in dem die Stylistin Tina Klasen sich beim Schminken eines der Models über die Schulter filmen lässt.

Um die Modelaugen zum strahlen zu bringen, wird Guido Karp fast philosophisch, denn nur wenn man mit dem Herzen lacht, lachen auch die Augen.

Alle Genauigkeit und Professionalität verhilft aber nicht zum perfekten Foto, wenn die Haltung nicht stimmt! Ein sehr wichtiger Aspekt, auf den man besonders bei semiprofessionellen Models achten sollte. Auch hierfür gibt Guido Karp einige gestalterische Tipps und Hinweise.