Mit Brennweiten gestalten

Einsatz und Wirkung in der Landschaftsfotografie

makrofotografie-schaub-naturfotografie
Makrofotografie mit Hans-Peter Schaub
schmetterlinge-naturfotografie
Makrofotografie mit Hans-Peter Schaub
Belichtungsmessung, Histogramm, DSLR Fotografie, FotoTV
H.-P. Schaub über die Arbeit mit dem Histogramm
Naturfotos, Lichtgestaltung, Einfluss von Licht
Hans-Peter Schaub zeigt den Einfluss von Licht
Ausrüstung für Landschaftsfotografen
Hans-Peter Schaub packt die Kameratasche
Digiskopie 4: Praxis
Jörg Kretzschmar im Einsatz
Kreative Fotografie im Frühlingswald, Techniken und Objektive in der Makrofotografie
Lichtstarke Brennweiten in der Makrofotografie
Landschaftsfotografie Lensbaby Objektiv
Hans-Peter Schaub zeigt das Lensbaby Objektiv
Play it again...
Play it again...
3.957145
0 h 19 m 26 s
06.04.2012

Hans-Peter Schaub zeigt Euch in diesem Videotutorial, wie es möglich ist in der Landschaftsfotografie mit verschiedenen Brennweiten zu arbeiten und mit diesen bewusst zu gestalten.

Dafür hat er sich eine eher unspektakuläre Auenlandschaft ausgesucht, um zu zeigen, wie sich die Bildwirkung  mit der jeweiligen Brennweite verändert.

Dabei vergleicht er zunächst die Brennweiten zwischen 17 und 85 mm und zeigt die Unterschiede zwischen Tele, Normalbrennweite und leichtem Tele auf. Besonderen Wert legt Hans-Peter darauf, dass man als Landschaftsfotograf auch größere Telebrennweiten benutzen soll. Mit diesen lässt sich sehr gut die Tiefe aus dem Bild nehmen und eine Staffelung der Bildelemente erzeugen.

Der Fotograf soll also mit der bewussten Wahl seiner Brennweite gestaltend in die Landschaftsfotografie betreiben.