Lichtrichtungen in der Aktfotografie

Aktshooting im Fensterlicht mit Pascal Baetens

Abstände zum Motiv in der Aktfotografie
Pascal Baetens über den Schutzraum des Models
Systematische Planung in der Aktfotografie
Pascal Baetens zeigt 5 wichtige Schritte
Pascal Baetens Aktfotografie
Die heilende Kraft der Fotografie
FotoTV., Bildgestaltung in der Aktfotografie
Schlafzimmer-Shooting mit Lars Ihring
Drei Settings mit Fensterlicht
Einfache Portraits mit Available Light
Aktshooting am Strand
Shootingtipps mit Jens Brüggemann
FotoTV., Aktfotografie mit Dan Hostettler, einfache Lichtsets und lockere Posen in der Nude Photography
Einfaches Lichtset, lockere Posen
Tipps für Aktshootings, Aktfotografie in der Natur, Locations Aktfotografie
Jens Brüggemann über die Schulter geschaut
Play it again...
Play it again...
4.55814
0 h 17 m 34 s
02.09.2016

Bekanntlich lässt sich mit Licht in der Fotografie jede Menge anstellen: Man kann zum Beispiel weiche oder harte Schatten produzieren oder durch die Wahl der Lichttemperatur die Atmosphäre des Bildes beeinflussen. Es gibt auch zahlreiche Techniken der Lichtführung, die jeweils ihre eigene Wirkung entfalten.

In diesem FotoTV. Tutorial geht Pascal Baetens darauf ein, welche Stimmungen die Richtung des Lichts erzeugt. In verschiedenen Räumen seines Tageslichtstudios, dem stillgelegten psychiatrischen Krankenhaus Salve Mater, präsentiert er zusammen mit seinem Aktmodel Kaluuna die fünf Haupt-Lichtrichtungen:

Licht von vorne, von der Seite, Gegenlicht, Licht von unten und von oben. In den einzelnen Lichträumen findet jeweils ein kleines Shooting statt, dessen Ergebnisse auf atmosphärischer Ebene ausgewertet werden.

Bei der Wahl der Richtung kommt es darauf an, welche Aussage der Fotograf dem Bild verleihen möchte. Geht es um Natürlichkeit, um Glanz oder vielleicht um etwas Mystisches?