Aufhellblitzen mit Martin Krolop

Ins Licht geblitzt

Viele von euch werden das Problem kennen:

Das Wetter ist schön, ihr seid Outdoor unterwegs und wollt ein paar schöne Fotos von euren Freunden machen. Leider habt ihr meistens entweder einen absolut überbelichteten Himmel ohne Zeichnung im Hintergrund, oder Euer Motiv wird gnadenlos absaufen während der Himmel korrekt belichtet wurde.

Der Grund dafür ist der große Helligkeitsunterschied zwischen Himmel und Motiv. Wie man diese schwierige Lichtsituation in den Griff bekommt, zeigt euch Martin Krolop in diesem Einsteiger Fotoworkshop über das Fotografieren mit dem Aufhellblitz.

Transkript

Hallo herzlich willkommen liebe Zuschauer von Fuji vor mein Name ist Martin Krolop und willkommen bei einem ganz spannenden Grundlagenkurs. Wir haben heute tief in die Trickkiste gegriffen und haben alle Trauben Ausrüstung weggelassen und haben uns eine Kamera steht Z gestatten möchte ihres vierhundert D mit dem achtzehn fünf fünfzig Kinder Retief und damit werden wir heute einen spannenden Grundlagenkurs zum Thema Aufhellblitzen macht. Ganz oft. Trifft der Anfänger auf folgendes Problem er fotografiert draußen in der freien Natur. Ein Portrait zum Beispiel und der Himmel hat eigentlich wohl kann es ist ein bisschen Blaupausen ein bisschen Wolken und alles sieht wunderbar aus wenn aber das Bild anguckt dann wieder wird sich aufgrund der Himmel es teilweise auf dem Bild alles ist gar keine Zeit damit da Koch den Kontrast ab nichts eine Bild etwa zum das mit da es ist total hellt der Himmel und Wände sind ändert dann ein Problem der spielte aufweisen kann warum unterzieht bekommt den Bildchen oder Himmel stellen gezeichnet des aber eines wird sich das Motiv. So Model oder unser Freund dann wird sich total unterbelichtet teilweise sogar nur einzelne Ente dargestellt. Den Grund dafür der ist das ein Unterschied zwischen der Helligkeit des Himmels und der Helligkeit des Objekts besteht das heißt der Himmel ist viel viel viel Heller als unsere Black unbekanntem eins richtig belichten entweder das. Noch der unser Model oder den Himmel und wir müssen sein machen wir auf eins konzentrieren oder eins entscheiden und dann genau da kann man den Blitz einsetzen wenn der letzte ist nicht nur für nachts oder eines dunkle ist da seine kann man auch am hellichten Tag eines helles einsetzen. Um das zeigen und noch hat Tricks und Tipps bildlich auch einzufangen danach begann besprechen können dafür gehen jetzt aus und machen erstmal Kanäle. Herr. So Manager sind aus angekommen. Unser Topmodel wird sein wenn es und ganz kurz wollen wenn man durch dem die es vielleicht normal der Fall ist normalerweise würde man jetzt also ich würde fotografieren auf ab V also auf dem blenden wo das heißt in der Kamera eine blende vor und die Kamera wählt für die korrekte belichtung automatisch die passende Verschlusszeit Liane Zielgebiet ISO einhundert Gelände vierzehn weich sehr äh weiches DCF knackig machen möchte mit viel Schärfe. Und jetzt groben mal was die Kamera uns nach. Mit der Belichtungszeit um jetzt dienten alles. Ja. Das ist das Bild und das trotz vermuten wir haben hier an der Kamera eingestellt. Eine mittenbetonte Messung haben auf ich habe auf dessen auf den Kopf fokussiert und einen der eingemessen aber das licht Drumrum vom Himmel war so stark dass die kann man mir eine korrekte belichtung für den Himmel errechnet hat nicht aber für den ist das heißt Dennis ist hier nur schemenhaft als sie es dann stellt so das ganze könnte es nur ändern indem nicht mehr auf ihn fokussieren mehr von ihm ins Bild bekommen weniger von den hellen Himmel. Und wir sehen das deutlich der Himmel wird ausgebrannt eher wenige wandert Richtung weit ist weil ja länger billigten um ihn jetzt vorne Bilder zu bekommen der Himmel wird auch Felder die ganzen Proportion verschieben sich also ins helle hinein und der Himmel brennt aus wird dann weiß aber er wird schlussendlich richtig und korrekt belichtet. Und jetzt wollen wir versuchen beide Situation anzupassen und das ganze Bild einfach folgendermaßen deaktivieren der Kamera manuelle den Blitz sage also die Kamera soll mit Blitz fotografieren und jetzt stelle ich in der belichtungskorrektur das heißt nicht gesagt der Kamera wie das. Bild belichtet werden soll welche Verschlusszeit ausgleichen werden soll dass sie zwei blenden unterbelichten soll das heißen soll das Hautbild unterbelichten und der Blitz ist der so aus auf die Automatik eingestellt dass er das Objekte richtig und korrekt belichtet das heißt also ganz Polemik zusammengefasst ich schal den Blitz an sage der Kamera sie soll das Hauptlicht unterbelichten das Hautbild unterbelichten und der Blitz besorgten den Rest. So umbenannte Bilder angucken ansehen wir ganz deutlich bei diesem Bilder haben wir beides den korrekt belichteten Himmel als auch den korrekt belichteten den ist dieser so dass die Kamera dass die Blitzautomatik E TTL um das bei Kindern Ansinnen für die korrekte belichtung des Bildes das Hauptlichtes sorgt und nicht jede Kamera plus vor dass der unterbelichtetes sonstiges Bild haben. Würde ich das miese Belichtungskorrekturen nicht machen das kann setzt man zeigen ist die wieder zurück auf ein korrekte belichtung der Blitz manuell eingeschaltet und fotografieren nochmal. Dann würde die Zeichnung nicht so extrem herausholen das ganze kann man auch über eine andere Methode machen nämlich man gegen den im Modus und sucht einfach mit den verschiedene Einstellungen nach einem korrekten Himmel das kann man immer wieder machen also Inhalten und wenn es zu vieles dann kann man noch mit den blenden das weite schließen oder die Verschlusszeit nahm bisschen bei beschließen die gucken. Sagt okay und wenn es immer man gefällt dann lassen einfach die Einstellung im kann Motiv im manuellen und der ringt öffnen den Blitz. Ja und können ganz einfach drauflos Fotografien und der Blitz billigte Dunstes korrekt wir müssen also machen. Wir sind schon angekommen am Ende um nochmal auch hier Anfang setzt zu bringen. Die Logik Gesetz vorschlagen würde. Eine Anfänger seit und auch mal solche Bilder machen wollte vorzugehen alte schon gesagt nochmal Wiederholung regierte aus. Und stellt die Kamera auf dem manuellen wozu ein wie in den Himmel haben wollt und aktiviert lediglich den Blitz und dann müsse noch gucken das sind Anwendung dran bleibt oben das korrekt auch zu belichten um das Bild zu belichten wenn die etwas wechselnder Rechtssituation hat das heißt wechselnder ähnlich sehr Sohn und gewiss nicht genau welche Richtung fotografiert dann bietet sich der am Modus sehr gut an das heißt die dann am Modus. Stellt die manuelle Belichtungs Kontur der Kamera auf zwei blenden minus und der Blitz der macht den Rest für euch. Ich hoffe auch dass er den Blitz der Kamera ab sofort nicht nur irgendwie dann Einsatz den Kanal sagte sie zu dunkel jetzt Brutplätze sein dass sie auch manuell in vier Situation den Blitz Ausfahrt und einsetzt wie gesagt es gibt analog ohne könnt eure Bilder nochmal zu klein hat verfeinern auf macht ich habe den von hier sind noch einen schönen Tag der und. Bis bald. Bewiesen ist hier draußen angekommen unser Topmodel.