Cover Shooting on Location

Mit Hubertus Küppers am Set

Lichttechniken, Bildgestaltung, Location, Outdoor, vorhandenes Licht
Fotoshooting mit Hubertus Küppers
Blitztechniken, Fashion, Martin Krolop, Fotokurs, Fotografie lernen
Komponenten eines guten Bildes
crosslight model shooting fotokurs workshop
Martin Krolop kreuzt die Blitze
Stilllifefotografie Lichtsetzung
Lichtformer und Lichtstärken richtig nutzen
Fashion Fotografie Aufsteckblitze
Martin Krolop fotografiert im Wohnzimmer
Fashionfotografie mit Kompaktkamera Canon G9 Martin Krolop
Low-Budget-Shooting mit der Kompaktkamera
Locations für Lightpainting
Locations ausleuchten
Blitze im Schatten, Steve Thornton
Steve Thornton beim Testshooting
Play it again...
Play it again...
4.36576
0 h 15 m 53 s
22.04.2011

Hubertus Küppers, den Ihr schon aus dem FotoTV.-Film Regenbunker kennt, stellt Euch in diesem Film ein ausgefeiltes Lichtsetting für ein Cover Shooting on Location vor. Dieses mal überdacht und ohne Regen!

In der Regel finden Shootings, deren Bildergebnisse für Titelseiten von Zeitschriften gedacht sind, im Fotostudio mit einem homogenen Hintergrund statt. Hubertus Küppers verfolgt hierbei jedoch einen anderen Ansatz: Er sucht sich eine nette Location. In diesem Fall ist es ein Hotel.

Die Schwierigkeit der Fotoproduktion besteht dabei in der Mischlichtsituation. Man hat zum einen das vorhandene Licht, welches sich aus der Innenraumbeleuchtung und dem Tageslicht von draussen zusammensetzt. Zum anderen verwendet Hubertus Küppers eine Reihe von portablen Studioblitzen, die das Model bestmöglichst ausleuchten sollen. Ziel ist dabei das Hauptmotiv in eine neutrale Lichtsituation zu bringen, während das Umgebungslicht in einem warmen Ton aufgefangen wird.

Als Führungslicht verwendet Hubertus gleich zwei Blitzköpfe, eine Octabox mit Wabe für ein weiches Grundlicht und zusätzlich dazu einen Normalreflektor, welcher in erster Linie für das Gesicht gedacht ist. Zusätzlich verwendet er zwei Effektlichter an den Seiten.

Damit sowohl der Vordergrund, als auch der Hintergrund im Einklang zueinander belichtet werden, regelt Hubertus Küppers die Hintergrundbelichtung über die Zeit, während er die Blitzbelichtung über die Blende steuert. Wie das genau funktioniert, seht Ihr in diesem Film.