Gezielte Lichtmessung mit Patrick Ludolph

CLS Blitzmesswertspeicher

CLS Blitzmesswertspeicher

In diesem Film aus der Nikon CLS-Reihe erklärt Patrick Ludolph den Blitzmesswertspeicher. Der Blitzmesswertspeicher löst das CLS Problem der falschen Belichtung beim Verschwenken der Kamera oder bei unterschiedlich hellen Bildteilen.

Möchte der Fotograf das Model am Rand des Bildes positionieren, misst der Blitz die Belichtung dort ein wo er auftrifft und nicht auf dem Gesicht des Models. Dies kann dann zu einer flaschen Belichtung des Gesichtes kommen.

MIt dem Blitzmesswertspeicher wird zuerst richtig auf das Gesicht des Models eingemessen, dieser Wert gespeichert und dann die Kamera geschwenkt.