Studio, Lichtaufbau, Shooting, Kamera und Digital OP

Celesque Shooting 2

Editorial Fashion-Shooting Celesque Lichtaufbau Kamera Digital Operator

Im zweiten Teil über das Celesque Shooting gibt Fotograf Michael Quack Auskunft über das Studio, in dem die Produktion stattfindet. Ralph Man erklärt anschließend seinen Lichtaufbau.

Als Hauptlicht wird Ralph für das Shooting einen Mola Beamm Reflektor nutzen, sowie einen Giant Reflector um die Schatten aufzuhellen. Um auch die richtige Beleuchtung für den Hintergrund zu haben, verwendet er ausserdem einen Cine Reflektor.

Nach dem Aufbau des Lichtes geht es dann endlich mit dem ersten Shooting des Tages los!

Um den Anforderungen des Celesque Magazins gerecht zu werden, fotografiert Ralph mit einer Phase One Kamera. Welche Anforderungen an ihn gestellt werden und welche Vorteile die benutzte Kamera bietet, erläutert er kurz.

Neben Ralph gibt es beim Shooting noch einen weiteren wichtigen Mann: Der Digital Operator kontrolliert an einem separaten Monitor alle Ergebnisse und sorgt dafür, dass alle Daten hinreichend gesichert sind.