Benutzername:
Passwort:

Benutzeranmeldung

Von der Idee zum fertigen Bild 9

Martin Krolop und Lightroom

4.025

Links

Film Info

Filmlänge

7m24s

Sprache

Deutsch

Schwierigkeitsgrad

Filmtyp

Neueste Filme von Martin Krolop

Tags

Verwandte Filme

Ähnliche Filme

Merklisten

Filmtext

Alle zusammen liebe Zuschauer von Fuji V wir haben es geschafft die Bilder sind auf der Speicherkarte und damit wäre die wichtigste Größe Arbeit getan jetzt kommt noch Bildoptimierung Bild Verfeinerung und das was Fotografie nicht lassen konnte das machen wie jetzt in der Nachbearbeitung zweiten Finale des geben zwei Videos xzwei Screen Capture es einmal jedem Leitung und dann den Paten Photoshop. Nämlich logischerweise konsequenterweise erstmal die Roland Deckelung und dann. Die finale Bearbeitung in Photoshop das was sie rollen Bildung eben nicht kann und wie steigen direkt ins Thema dieses ersten Film ist ein Nebenlicht Leitung Bildauswahl alle Fotos sind geladen warum sind es nur so wenige ganz einfache wenig ewig lang fotografierte am kann man das Foto fort ist in ISO machen aber es wohl auch noch einige Bilder gelöscht nämlich die auf dabei gegen einzelne Witze nicht gezündet haben damit vier blitzen gearbeitet zwei davon waren glaube ich unterschiedliche im Fabrikate. Ähm wir haben. Zudem unterschiedliche Leistung eingestellt werden Batteriepacks an manchen blitzen anpassen so unterschiedliche. Grundeinstellungen dass die Blitze total unterschiedlich schnell laden und man dann zügig fotografiert und im Fotografie und den ist und die Akkus vielleicht um ein noch bis neueren an bis Ende sind erkannt dass sie das einfach mancher Blitzlicht aus ist das nur dazu das muss man akzeptieren und haben die bestimmt einen ein ein Verhältnis von zwei zu eins das heißt bei vierzig übrig geblieben Bildern am bestimmt zwanzig Bilder gelöscht liefert ausgelöst war das normal da muss man sich nicht irgendwie schämen als Fotograf. Wir hatten ja auch nicht dass niemals ein Technik vor Ort das sind die winzigsten gezimmert finden kann und da kann man auch Manpower viele Auslösungen haben akzeptiert man Andersch genauso leicht wie man eben weniger Geld ausgibt bei der Ausrüstung. Mehr dazu jetzt habe ich alle Bilder eben geladen in Lightroom in der bitte ich und ich möchte in klein Tipp geben zur Auswahl der Arbeitnehmer sodass sie runter reduziert heißt findet man spielt zweihundert Bild importieren indem wir uns in den ersten Durchgang aus dem zweihundert eben nur noch zwanzig aus im zweiten Durchgang werden aus diesen zwanzig Bilder noch fünf Bildern außen dritten durch oder führten durch Anwendern aus fünf noch ein Bild es ist also sodass immer mehr entschieden wird welche Bilder wegfallen welche Bilder übrigbleiben unter man am Punkt erreicht hat wo vielleicht noch zehn Bilder übrigbleiben. Dann kann man ein Canon. Wunderbare Fähigkeit von Leitung nutzen ich spreche hier unter Select Thema die Fotos sich jetzt hier besonders ausgewählt habe und dann dafür gibt es die Übersicht Ansichts die unten links nennen wer auch der Shortcut und dann werden die Bilder so groß wie möglich von Leitung aus Tier auf einem Bildschirm gelegt wenn jetzt also mehr Bilder hinzu fehlten dann werden die natürlichem kleiner alle angezeigten wenig weniger nehmen werden sie groß. Und es wunderbare daran ist dass man Besucher entspannt sehr sehr sehr simple an diesem ein Bildschirm arbeiten kann und wenn man Bild nicht gefällt an klickt man einfach mit X weg und die übrigbleiben Bilder die werden immer automatisch vergrößert. Also Vicco muss man die beiden an ahmen die Gefahr mehr beide nicht Punkt Ausschluss wechseln C die beiden sehen relativ gleich aus wobei hier dreht sich zu ab von der Kamera weckt dafür nicht doch dieses diese leicht zu Kanal kräftige Drähte doch viel besser wenn das Posing ist unglaublich cool aber es doch ein bisschen zu abgefahren für das finale Bild und auch dieses Bild unten dafür sie zu klein und jetzt bleiben gebe über Jahre das Posing Geständnissen zu provokant zu offensiv. Dass ähm ist ein bisschen zu Talk nicht meiner Meinung nach und Zahn Mitglied da finde ich da wird diesem sinnlichen Haft und wenig glamourös divenhaften also bleibt dieses Bild über und das wirklich der tritt wenig haben wollte und wie an der Arbeitsweise gerade gesehen haben wir haben immer. Ein Bild dies legt gibt es wurde großer und habe dann immer mehr auf das übrigbleiben material konzentriert die Übersichtsansicht ist perfekten diese letzte Ausfall zu machen und dafür dass ganz unglaublich leichte man kann visualisiert diese übrigbleiben des Bildmaterial betrachten und dann auswählen und bewerten und einfach damit arbeiten erst Erdmännchen Kopf und auch in auf dem Bildschirm so. Wenn jetzt dieses Bild haben dann kommt es zur Bearbeitung zurollen geklungen und was sich in diesem Video euch zeigen möchte ist natürlich äh relativ beschränkt dafür muss natürlich erstmal ins im Entwicklungs Modul gehen hier die gedrückt und schon sind werden in der Raw Entwicklung man sieht das Bild Ision bearbeitet. Endlich kann jetzt nicht durch jeden Knopf durch den und jedem Knopf begründeten. Das bringt einfach nichts ist ziemlich Newton holten wir hundert Minuten was sicherer machen möchte und dass diese ganze Beschränktheit aufhebt sich möchte ich vorher nachher zeigen die Leitung kauern auf Y drucken. Drücken und dann kommt der vorher ansieht ist hier nachher Vergleich auf liegt seit sie Mannes Bildfiles in Lightroom ein kam und auf der rechten Seide Siepmann Thesis ausgibt und was sind die Dichand punktet Nummereins wir haben die Tönung also die Tonwerte in der Farbe verändert und wir haben das Bild zum bisschen angepassten Helligkeitswerten. Haben das ganze angeglichen haben in das Bild eines gar nicht wertet gemacht zur nur inne Sichtung gelotst vom vom vom Lowkey wichtiges in der heutigen macht man so gut wie alle helligkeits L Korrekturen und auch wenn es geht die Farbwerte. Farbwerte Unwilligkeit werde sie in der Vorderteil so viel mehr enthalten als nachher in der reduzierten TFT oder sonst was erteilt dass man da besonders M leicht damit spielen kann und besonders hohe Qualität Standards erhalten kann das heißt wenn ihr was. An Helligkeit machen wollte oder an den Farben dann versucht es vorab in der Rollback zu erfreuen bieten zu machen natürlich kommt gleichen Photoshop nochmal helligkeits Korrektur natürlich Komma Hauptrolle Ton aber die sind nicht dass sie komplettes Bild umdrehen zu sie verstärken eins plus den Look insoweit als das Lightroom und geräumt betont aufgehört hat jagt das ist der große große Unterschied so kommt seien somit raus und wir merken schon dass das die Idee dieses kühle dieses klare dieses. Dieses dies Wasser Anfang hatten diese Besonderheit des Raumes dass das wunderbarsten verknüpft wurde mit diesem Motiv und wir sehen auch ihren dieser stellt deutlich diese Grundschul des man die richtige Wahl ist einfach absurd Hingucker und den trotzdem die Frau Hockey ist M perfekt genug als Modell um sich nicht alle. In den ersten Fokus wegnehmen zulassen nur von den Schuhen wie Senatsmitglieder in Photoshop dann wird dieses Bilder linken sage bearbeitet sein und werden durch ihn durch alle Schritte die in Photoshop gemacht ist ein seicht los und viel Spaß bei. Dieser kompletten Strecke von Rochester.

Zusammenfassung:

Im achten Teil unserer Reihe zum Gesamtworkflow, wart Ihr Zeuge, wie Martin das Bild, welches er sich in den vorangegangenen Teilen ausgedacht und vorbereitet hat, auf den Kamerasensor bannte.

In dieser Folge beginnt nun die digitale Nachbearbeitung. Zunächst wird jedoch ermittelt, welches das finale Bild ist. Wie Martin Schritt für Schritt das beste Bild aussucht, seht Ihr in diesem Film.

Anschließend erfolgt in Lightroom die Rawentwicklung. Martin erläutert hier den Weg seiner Bearbeitung.

Kommentare

Schuhe

Das Modell hat viel zu große Schuhe an den Füßen (Spalt zwischen Ferse und Schuh) und dieser Fehler lenkt mich komplett vom eigentlichen Bild ab. Ich bin gespannt, ob Martin Krolop die Schuhe in Photoshop anpassen wird.
Schöne Grüße:
pegs

Geht so

hier hatt ich mehr erhofft das die Regler etwas genauer beschrieben werden!
Alles wurde Haarklein erklärt , Aufbau Lichtsezung,usw. Und hier nur angerissen,
finde ich für mich als Anfänger sehr schade ich hatte alles genau verfolgt.
Bis hierher Top heute nur Flop,
Schade!

Sehe ich auch so

Hier jetzt nur vorher und nachher zu zeigen finde ich auch nicht so toll weil ja schon jede Menge Änderungen in Lightroom vorgenommen wurden. Passt irgendwie nicht zu der doch sehr ausführlichen Serie.

Ich kann mich nur

Ich kann mich nur anschließen. Wenn es zu lange dauern würde, die Veränderungen an den Reglern zu erklären, dann wäre vielleicht die RAW- und XMP-Datei ein Kompromiss ;-)